Nightmares. Die Schrecken der Nacht

von Jason Segel 
4,3 Sterne bei262 Bewertungen
Nightmares. Die Schrecken der Nacht
Bestellen bei:

Neue Kurzmeinungen

B

Muss man sich erstmal reinlesen , ist danach aber echt klasse !!!

Henny176s avatar

Sehr süßes Buch! Für Kinder bestimmt auch gruselig genug. Freu mich auf den zweiten Teil.

Alle 262 Bewertungen lesen

Auf der Suche nach deinem neuen Lieblingsbuch? Melde dich bei LovelyBooks an, entdecke neuen Lesestoff und aufregende Buchaktionen.

Inhaltsangabe zu "Nightmares. Die Schrecken der Nacht"

Das erste Kinderbuch von Hollywood-Star Jason Segel (How I Met Your Mother).
Charlie ist 12, und seit er im Haus seiner Stiefmutter Charlotte lebt, ist sein Leben ein Albtraum und zwar wortwörtlich, jede Nacht. Außerdem ist Charlotte ganz sicher eine Hexe und der Schuldirektor ist auch nicht besser. Als sein Bruder Jack verschwindet, tritt Charlie durch ein Portal mitten in die Albtraumwelt und begegnet seinen schlimmsten Ängsten.
Grusel, Freundschaft, Fantasy – absolutes Lieblingsbuchpotential.

Buchdetails

Aktuelle Ausgabe
ISBN:9783841504852
Sprache:Deutsch
Ausgabe:Flexibler Einband
Umfang:384 Seiten
Verlag:Oetinger Taschenbuch
Erscheinungsdatum:01.01.2018

Videos zum Buch

Rezensionen und Bewertungen

Neu
4,3 Sterne
Filtern:
  • 5 Sterne124
  • 4 Sterne99
  • 3 Sterne33
  • 2 Sterne5
  • 1 Stern1
  • Sortieren:
    Sillivs avatar
    Sillivvor 2 Monaten
    Nightmares

    Ich hatte ein Drittel gelesen und dachte, wow, so spannend und unerwartet, doch dann flaute in mir die Spannung ab, es passierte noch einiges, aber die Luft war irgendwie raus, nichts desto Trotz ist es ein tolles Buch, an der traurigen Stelle hätte ich beinahe ein Tränchen verdrückt. Dachte eigentlich, es würde mit einem Cliffhänger enden, da es noch weitere Bände gibt, aber dem war nicht so. Bin trotzdem mal gespannt. Hat Lieblingsbuchpotential.

    Kommentieren0
    4
    Teilen
    RAMOBA79s avatar
    RAMOBA79vor 9 Monaten
    Nightmares...

    Inhalt:
    Charlie ist 12, und seit er im Haus seiner Stiefmutter Charlotte lebt, ist sein Leben ein Albtraum und zwar wortwörtlich, jede Nacht. Außerdem ist Charlotte ganz sicher eine Hexe und der Schuldirektor ist auch nicht besser. Als sein Bruder Jack verschwindet, tritt Charlie durch ein Portal mitten in die Albtraumwelt und begegnet seinen schlimmsten Ängsten.

    Das Buch ist gut und flüssig geschrieben. Ich fand diese Idee ganz toll, dass man sich in der "Anderswelt" seinen Ängsten stellen muss und ganz verschiedene Albtraumfiguren trifft. Sehr unterhaltsam, da Charlie glaubt er müsse seinen Bruder retten, den eine Hexe entführt hat, um dafür zu sorgen, dass Charlie in der Anderwelt bleibt. Was Charlie jedoch nicht weiß ist, dass er und sein Bruder ein Portal öffnen können, welches beide Welten verbindet.
    Jedoch bleibt für euch noch die Frage offen, was der Horrorpräsident im Sinn hat...

    Kommentare: 1
    91
    Teilen
    Kunterbuntestagebuchs avatar
    Kunterbuntestagebuchvor einem Jahr
    Dabei gruseln sich nicht nur die Kinder

    Kalter Kaffee, Unmengen Wasser, Klebeband zum Augenaufhalten: der zwölfjährige Charlie versucht alles, um bloß nicht einzuschlafen. Seit er in der Villa seiner neuen Stiefmutter lebt, wird er Nacht für Nacht von absolut gruseligen Albträumen heimgesucht. Aber warum wirken die Monster und Ungeheuer so viel echter als andere Träume? Und was passiert, wenn die Albträume tatsächlich zum Leben erwachen? Charlie muss sich etwas einfallen lassen, wenn er jemals wieder ruhig schlafen will.


    Fazit:

    Ich bin ja immer der Ansicht, das man auch mit über 30 noch beruhigt zu Kinder- und Jugendliteratur greifen kann. Warum auch nicht, kann einem ja niemand verbieten. Und so landete der erste Teil der Nightmares Trilogie auf meinem SuB und ich war mega gespannt. Das Buch springt einem sofort ins Auge, was vor allem an dem orangenen Buchschnitt und der tollen Aufmachung liegt. Der Autor - Jason Segel, vielen wahrscheinlich bekannt durch seine Rolle in How I met your Mother und diversen Filmen - hat einen angenehmen Schreibstil. Er lässt seine Protagonisten zum Lebe erwachen und man kann die Kinder auf ihrer Reise durch die Anderwelt begleiten.

    Zu Beginn hatte ich allerdings Probleme in die Geschichte zu finden, sie erschien mir etwas verwirrend. Doch nach einigen Seiten hat sich auch dieses Gefühl gelegt und ich konnte mich voll und ganz auf Charlie und seine Albträume konzentrieren.

    Anders als seine Freunde landet er nicht nur mit dem Geist in der Anderwelt, wie die Welt der Albträume genannt wird. Er muss einen Weg hinaus finden, indem er sich seinem größten Albtraum stellt. Bei was es sich darum handelt, werde ich euch allerdings an dieser Stelle nicht verraten.

    Nur soviel: bei diesem Buch kann man sich nicht nur als Kind gruseln. Ein gelungenes Buch, ich freue mich schon auf den zweiten Band.


    Steffi G.

    Kommentieren0
    0
    Teilen
    msmedlocks avatar
    msmedlockvor einem Jahr
    Hexen, Clowns, Schuldirektoren, GORGONEN!

    Als es vor Jahren damals rauskam, hat mich das Buch fasziniert. Das Cover ist sehr detailreich und die Versuchung ein Land voller Albträume zu besuchen, einfach zu groß. Außerdem darf man bei einem Buch von How-I-Met-Your-Mother-Star Jason Segel wohl auch jede Menge Witz erwarten.

    Faszinierend ist das Cover auf jeden Fall. Wir mir später jemand mitgeteilt hat, leuchtet die Schrift sogar im Dunkeln, was es ja noch sehr viel interessanter und besonderer macht. Außerdem ist der Buchschnitt orange eingefärbt. Ein weiteres Plus besonders für mich, weil ich ausgefranste oder eingefärbte Buchschnitte immer besonders faszinierend finde.

    Was den Witz angeht wurde ich leider enttäuscht. Das Buch ist durchgehend ernst und spannend, wirklich lustige Momente konnte ich aber keine entdecken. Vielmehr konzentriert sich das Buch darauf, düstern und spannend zu sein, was ich ein wenig schade fand. Andererseits ist die Stimmung aber auch sehr passend. Vielleicht ist es gut, dass die Autoren hier nicht zwanghaft komische Elemente eingebaut haben.

    Der Protagonist Charlie ist 12 Jahre alt und hat vor drei Jahren seine Mutter verloren. Die neue Stiefmutter und das Haus, in das er mit seinem Vater und dem kleinen Bruder eingezogen ist, mag er gar nicht. Er hat ständig Albträume, die so real sind, dass er sicher ist, dass sie ihn in die wache Welt verfolgen.
    Am Anfang war ich überrascht, wie altersgerecht Charlies Handlungen beschrieben worden sind. Das Buch passt perfekt für einen 10- bis 12-jährigen Leser und genau deshalb habe ich mich als Erwachsene wohl ein wenig über das Buch gewundert. Ich wusste genau was los war, weil ich im Leben schon mehr Erfahrungen gesammelt habe, aber ein 12-jähriger hat das nicht und so bin ich mir sicher, dass einem kleinen Leser Charlies Entscheidungen und Handlungen absolut logisch vorkommen werden.

    Ich hingegen hatte die Situation relativ schnell durchschaut und habe mich am Anfang deshalb ein wenig gelangweilt. Ich konnte Charlie verstehen, der aufgrund des Schlafmangels und der Angst ständig schlecht gelaunt war und sich der neuen Stiefmutter gegenüber sehr unhöflich verhalten hat. Ich konnte mich allerdings auch gut in Charlies Vater hineinversetzen, der Charlies Verhalten eben nicht verstehen konnte und fand seine Reaktionen gut.

    Später als sich die Geschichte in der Anderwelt zuträgt, wurde ich so richtig in die Geschichte hineingesogen. Alles ist sehr fantasievoll beschrieben und über allem liegt ein düsterer Teppich des Zwielichts, wie in den frühen Morgenstunden kurz bevor die Sonne aufgeht. Das hat mir sehr gefallen.

    Besonders bewundere ich allerdings wie das Buch gegen Ende an Tiefe gewinnt. Es erklärt vor allen Dingen, dass man Ängste nicht ignorieren darf, sondern sich ihnen stellen muss. Und wie das Unterbewusstsein sich auf das Bewusstsein auswirken kann. Ganz nebenbei zeigt es auch, wie wichtig genügend Schlaf für die Gesundheit ist.

    Alles in allem hat mir das Buch doch sehr gefallen. Ein Erwachsener mag die Hintergründe vielleicht allzu schnell durchschauen, aber ich empfehle es guten Gewissens für Kinder über zehn, die gerne einmal zu einem spannenden Buch voller Monster und Albträume, Abenteuer und Freundschaft greifen wollen.

    Kommentieren0
    3
    Teilen
    Tsukikos avatar
    Tsukikovor einem Jahr
    Kurzmeinung: Super toll geschriebenes, gruseliges Buch. Nicht nur für Kinder geeignet.
    Toller Lesestoff für Halloween

    Nightmares hat mir, trotzdem dieses Buch eher ein Kinderbuch ist, ziemlich gut gefallen. Jason Segel, bekannt aus der Serie "How I met your mother" hat hier eine wirklich interessante Alptraumwelt mit außergewöhnlichen Charaktern erschaffen. Ich habe mich bei keinem Kapitel gelangweilt fand es lustig zu lesen, wie Segel hier Vampire, Hexen und Co in einer spannenden Geschichte unter einen Hut gebracht hat. Ich denke, wenn man diees Buch Kindern in die Hand gibt, werden sie gerade jetzt in der etwas dunkleren Jahreszeit ihren Spaß damit haben.

    Kommentieren0
    0
    Teilen
    printbalances avatar
    printbalancevor einem Jahr
    Kurzmeinung: Spannende Geschichte für Kinder und Erwachsene... Perfekte Leselektüre an Halloween!
    Nightmares! - Die Schrecken der Nacht von Jason Segel

    Inhaltsangabe:
    Der Hauptprotagonist in diesem Buch ist der 12-jährige Charlie Laird, dessen Mutter vor ca. drei Jahren verstorben ist. Gemeinsam mit dem Vater und seinem jüngeren Bruder Jack hat er bis vor kurzem in einem kleinen Häuschen in Cypress Creek gewohnt. Da aber Charlie's Vater eine neue Partnerin kennen gelernt hat - nämlich die frisch hergezogene Charlotte - stand schnell fest, dass die drei zu der neuen Stiefmutter ziehen werden.

    Die unheimliche Villa steht abgeschieden auf dem höchsten Hügel der Stadt, von der aus ein alter achteckiger Turm absteht. Von Anfang an war das Verhältnis zwischen Charlie und Charlotte sehr angespannt, da er immer wieder das Gefühl hat, dass die neue Partnerin einen Keil zwischen ihm und seiner Familie treiben möchte. Das Charlotte neben ihrer unsympathischen Art noch sehr unheimlich wirkt, bestätigt nochmals die düstere Einrichtung dieser alten Villa. Ständig dringt aus dem verwinkelten Turm ein mysteriöses Geräusch und die vielen Tinkturen die Charlotte zusammen braut runden das Bild einer Hexe ab.

    In den drei Monaten die der kleine Junge bereits in der Villa verbringt, plagen ihn schreckliche Albträume die von Nacht zu Nacht immer stärker und intensiver werden, bis er das Gefühl hat sie sind real. Dabei träumt er von einer Hexe die ihn tyrannisiert, traktiert und ihm allerhand Böses antun möchte. Aufgrund der Wohnsituation und dem unzureichenden Schlaf wird sein Verhalten immer aggressiver gegenüber seiner Familie und Mitmenschen, bis er sich eines Tages seinen Freunden in der Schule anvertraut. Kurze Zeit später werden auch diese mit unheimlichen Träumen konfrontiert, die mit den schlimmsten Ängsten der Kinder spielen.

    Als dann auch noch Charlie's kleiner Bruder von der Hexe entführt- und in die "Anderwelt" gebracht wird, macht er sich mit seinen Freunden auf die Fährte um den kleinen Jack zu suchen. Ob die Rettung gelingt und die Kinder sich ihren Ängsten stellen können?

    Eigene Meinung:
    Als ich dieses Buch im Büchergeschäft gesehen habe, musste ich es mir umgehend kaufen. Der Buchschnitt ist orange, und das Cover leuchtet nachts vereinzelt. Auch die Kapitel werden mit kleinen Illustrationen verziert, was dem Ganzen eine liebevolle und verspielte Note verschafft.
    Jason Segel kennen viele wahrscheinlich aus der Serie "How I met your mother". Ich war sehr gespannt, wie der beliebte Schauspieler dieses Kinderbuch zusammen mit Kristen Miller aufgebaut hat und so habe ich mich umgehend darüber her gemacht. Die Geschichte ist sehr liebevoll gestaltet, hat einen durchgehend strukturierten Verlauf und Charlie's Handlungen sind für mich immer gut nachvollziehbar. Teilweise erinnert mich das Buch ein wenig an das Märchen von Alice im Wunderland- nur das hier mit den Ängsten gespielt wird. Das Buch hat eine Altersfreigabe von 11-12 Jahren und kann ich so auch weiterempfehlen.
    Band 2 + 3 werde ich ebenfalls vorstellen.
    Meine Bewertung: 5 von 5 Sternen 

    Kommentieren0
    93
    Teilen
    black_horses avatar
    black_horsevor 2 Jahren
    Kurzmeinung: Gruselig, aber dennoch tiefgründig. Eine fantasievolle Reise in die Anderwelt für alle, die sich ihren Albträumen stellen wollen.
    Das Geheimnis der Anderwelt

    Charlie ist wütend. Er vermisst seine Mutter. Er hasst seine Stiefmutter. Er ist verärgert über seinen Vater. Er ärgert seinen kleinen Bruder. Und er hat jede Nacht fürchterliche Albträume.
    Da ist eine Hexe, die ihn Nacht für Nacht in einen Käfig sperrt und ihn am liebsten fressen würde. Tagsüber versucht er seinen Freunden klar zu machen, dass seine Stiefmutter Charlotte diese Hexe ist und ihm Böses will. Aber so richtig glaubt ihm keiner.

    Eines Nachts entführt die Hexe seinen kleinen Bruder. Charlie folgt ihr und gerät in die Anderwelt - die Welt in der alle Albträume der Menschen leben. Auf der Suche nach seinem Bruder findet er nicht nur den "Horrorpräsidenten", der dem fiesen Schulleiter sehr stark ähnelt, sondern auch die Albträume seiner besten Freunde. Gemeinsam versuchen sie Charlies kleinen Bruder und die anderen Kinder aus Cypress Creek zu retten und sich dabei ihren eigenen Ängsten zu stellen.

    Eine ganz schön gruselige Geschichte, die den Leser in eine Welt voller Schrecken und Gefahren entführt, aber in der Charlie und seine Freunde auch ganz viel über Albträume lernen, Freunde finden und ihre Ängste überwinden können. Sehr fantasievoll beschreibt der Autor die Anderwelt mit ihren Kreaturen und Gefahren. Wir haben mit Charlie und seinen Freunden mitgefiebert und im Laufe des Buches hat die Anderwelt an Schrecken verloren und es war ein richtig aufregendes Abenteuer.

    Ein ganz toller Auftakt der als Trilogie geplanten Nightmares-Reihe. Wir sind schon gespannt auf neue Abenteuer in der Anderwelt.

    Kommentieren0
    5
    Teilen
    Meganemolls avatar
    Meganemollvor 2 Jahren
    Kurzmeinung: Sehr süße Geschichte, mit einigen Stellen zum gruseln - Dabei trotzdem Kindergerecht.
    Ausgewachsene Gruselgeschichte für Kinder

    Einleitung:
    »NIghtmares! - Die Schrecken der Nacht« ist ein Jugendroman vom Schauspieler und Autoren »Jason Segel« in Zusammenarbeit mit der Autorin »Kirsten Miller«. Die englische Originalfassung erschien unter dem Namen »Nightmares!« im Jahr 2014 bei »Delacorte Books for Young Readers«. Im selben Jahr kam es auch in Deutschland im »Dressler Verlag« heraus.
    Die Geschichte handelt von Charlie Laird, seiner Familie und seinen Freunden. Seitdem Charlie mit seinem Vater und seinem kleinen Bruder bei seiner neuen Stiefmutter lebt, plagen ihn Albträume, die im Verlauf der Geschichte mehr und mehr an Bedeutung gewinnen. Was die mit der rothaarigen Stiefmutter zu tun haben und ob Charlies Freunde ihm bei seinem Problem helfen können... Dazu gebe ich nachfolgend noch einen weiteren Einblick und auch in die liebevolle Gestaltung des Buches.

    Inhalt:
    Gleich von Anfang an, ist Charlie die neue Freundin seines Vaters nicht geheuer. Leider muss er mit in ihre unheimliche Villa ziehen und bei ihr wohnen. Die Albträume, die ihn plötzlich zu plagen beginnen, tragen nicht dazu bei, dass sich das Verhältnis zwischen Stiefmutter und -sohn bessert. Zum Glück hat Charlie seine Freunde, die sein Problem verstehen und dafür sorgen, dass er nie alleine dasteht. Doch auch sie werden bald von Albträumen heimgesucht und das Problem, das zunächst nur Charlie betroffen hat, breitet sich über die halbe Stadt aus. Eine abenteuerliche Reise in das Land der Albträume sorgt für einen aufregenden Spannungsbogen und so manche Überraschung.

    Hintergründe:
    Der Autor Jason Segel hat in mehreren Interviews erwähnt, dass er selbst in seiner Kindheit unter Albträumen litt. Die Figur "Charlie" ist wohl an seine eigene Person angelehnt und der Kampf gegen die Albträume stellt sich nicht nur dadurch sehr authentisch dar. Im Verlauf der Geschichte lernt man auch einige Albtraum'monster' kennen, von denen das ein oder andere ziemlich sympathische Züge annimmt. Aber ich möchte nicht zu viel vorwegnehmen. Im Großen und Ganzen geht es darum, sich seinen Albträumen zu stellen und diese Message wird spätestens am Ende der Geschichte deutlich  und ausführlich übermittelt.

    Bewertung:
    Da ich nicht nur eine Schwäche für fantasievolle Jugendbücher habe, sondern zudem auch für gruselige Dinge - Kommt hier nur eine 5-Sterne Bewertung in Frage. Die unheimlichen Passagen sind so geschrieben, dass man als Erwachsener mit entsprechender Fantasie viel hineininterpretieren kann, während ein Kind mit "harmloserer" Vorstellungskraft die Geschichte auch gefahrlos lesen kann.
    Im Inneren des Buches befinden sich unzählige kleine Illustrationen, die super zur Geschichte passen und auch die Umschlaggestaltung durch die Seiten mitzieht. Das Papier ist am Rand orangefarben eingefärbt, was dem Buch einen hübschen Schliff verleiht.

    Fazit:
    Es ist ein Jugendbuch, das sowohl für Kinder, als auch für Erwachsene die gruselige Stimmung des Themas herüberbringt.

    Kommentieren0
    19
    Teilen
    A
    Akinas-Leseeckevor 2 Jahren
    Kurzmeinung: man hätte mehr aus dieser Handlung machen können
    Naja (ACHTUNG: KLEINER SPOILER ENTHALTEN)


    Ich hatte mir viele Hoffnungen gemacht mit diesem Buch.
    Der Anfang ist richtig gut und auch sehr flüssig zu lesen, allerdings nachdem er länger in dieser Traumwelt gefangen ist, hat es auch an Spannung (leider) verloren.
    Meiner Meinung nach hätte man viiiiel mehr aus der Handlung rausholen können, denn am Anfang war es wirklich sehr gut. Nur zum Ende hin hat halt irgendwie immer mehr gefehlt.

    Kommentieren0
    0
    Teilen
    Ein LovelyBooks-Nutzervor 2 Jahren
    Kurzmeinung: Nette Gruselgeschichte für Kinder ab 10 Jahren und darüber hinaus.
    Gruselgeschichte mit Mut Faktor!


    Nightmares! Die Schrecken der Nacht wurde von Jason Segel und Kirsten Miller geschrieben. Erschienen im Dressler Verlag 2014.

    Kalter Kaffee, Unmengen, Wasser, Klebeband zum Augen aufhalten: Der zwölfjährige Charlie versucht alles, um bloß nicht einzuschlafen. seit er in der Villa seiner neuen Stiefmutter lebt, wird er Nacht für Nacht von absolut gruseligen Albträumen heimgesucht.

    Aber warum wirken die Monster und Ungeheuer so viel echter als andere Träume? Und was passiert, wenn die Albträume tatsächlich zum Leben erwachen? Charlie muss sich etwas einfallen lassen, wenn er jemals wieder ruhig schlafen will.

    Eine nette Geschichte für Kinder ab 10 Jahren. Sie setzt sich mit der Angst auseinander und wie man sie überwinden kann. Der Schreibstil ist flüssig gehalten, somit können Kinder ab 10 Jahren gut dieses Buch lesen. Der Inhalt ist stellenweise gruselig, aber man bekommt auch Lösungswege wie man mit der Angst umgehen lernt.

    Ich finde das Buch durchaus Lesenswert und kann es hiermit weiterempfehlen.

    Kommentieren0
    1
    Teilen

    Gespräche aus der Community zum Buch

    Neu
    AnnaSalvatores avatar
    Auf meinem Blog könnt ihr bis zu 7 Büchern gewinnen, mit dabei ...
    • Nightmares! + Signierte Autogrammkarte, 
    • Dämonentochter #1
    • E. J. & das Drachenmal
    • ...
    Lest euch die Bedingungen durch, folgt mir & hinterlasst einen Kommentar unter dem Blogpost und das war's! :D

    Hier geht's zum Gewinnspiel ♥


    Ich freue mich auf Euch! :)
    Zur Buchverlosung
    Yagmurs avatar
    Hallo :)

    auf meinem Blog verlose ich ein Weihnachtspaket mit einem Wunschbuch. Also darf der Gewinner entscheiden, welches Buch er haben möchte. "Nightmares" ist nur als ein Beispiel hier gesehen :)

    Einfach auf den Link klicken und kommentieren :)
    http://schneefloeckchen.blogspot.de/2014/12/verlosung-der-weihnachtsmann-kam-sah.html

    Zur Buchverlosung
    Normal-ist-langweiligs avatar
    Meine Aktion Buch gegen Porto geht weiter...Wer Interesse hat...
    http://books-and-cats.de/?p=2384

    LG
    Zur Buchverlosung

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach

    Hol dir mehr von LovelyBooks