Jason Segel , Kirsten Miller Nightmares! - Die Stunde der Ungeheuer

(50)

Lovelybooks Bewertung

  • 57 Bibliotheken
  • 4 Follower
  • 2 Leser
  • 39 Rezensionen
(36)
(13)
(0)
(1)
(0)

Inhaltsangabe zu „Nightmares! - Die Stunde der Ungeheuer“ von Jason Segel

Davon haben die Fans geträumt - Band 3 der großen Grusel-Trilogie von Hollywood-Superstar Jason Segel ist da: Nightmares! – Die Jagd des Traumdiebs. Eine neue Familie zieht nach Cypress Creek – und zeigt auffällig großes Interesse an der lila Villa, in der Charlie mit seinen Eltern und seinem Bruder lebt. Die neuen Nachbarn versuchen sogar seiner Stiefmutter die Villa abzukaufen. Doch was fasziniert sie so an dem alten Haus? Als dann ein Traumdieb auftaucht, brauchen Charlie und seine Freunde dringend Unterstützung. Zum Glück kennen die vier ein paar hilfsbereite Albträume…

Eine grandioser Abschluss der Nightmares-Serie. Bitte mehr davon.

— Sternchenschnuppe

Eine wirkliche tolle Trilogie die einfach Spaß macht! :)

— Ywikiwi

[5/5] Wunderbarer Abschluss. Spannende, unvorhersehbare Geschichte. Alle Fragen beantwortet. Rundes Ende. Mein Lieblingsband der Reihe.

— JenniferKrieger

Spannender Abschluss der Albtraum-Trilogie, der zeigt, dass Gut und Böse oft nah beieinander liegen.

— black_horse

Gelungener dritter Teil

— Leylascrap

Ein gelungenes, spannendes Ende der Reihe. Ich werde Charlie und die vielen Nachtmahre vermissen.

— mareike91

Toller Abschluss der Reihe

— raven1711

Ein sehr gelungenes Finale der Nightmares!-Trilogie. Genau so lesenswert wie seine Vorgänger!

— -nicole-

Alpträume- Grusel- Spannung und auch Szenen zum Nachdenken- geniale Mischung.

— Buchraettin

Wer die vorherigen Bände mochte wird sich auch hier zwischen den Seiten bei komplexen Protagonisten wohlfühlen.

— BuechersuechtigesHerz

Stöbern in Kinderbücher

Celfie und die Unvollkommenen

Ein tolles Kinderbuch über die Kraft der Fantasie

PeWa

Das Mädchen, das Weihnachten rettete

Es ist ein Buch, das auch mich als Erwachsenen wieder entführt, in die Kindheit, den Zauber der Weihnachtszeit, die Wunder, die Magie

Buchraettin

Petronella Apfelmus

Die Apfelmännchen sind verschwunden - hier ist Spürsinn gefragt :-)

CindyAB

Propeller-Opa

Herrlich skurril und humorvoll! Allerdings regt das Buch auch zum Nachdenken an. Absolute Leseempfehlung!

CorniHolmes

Die kleine Dame melodiert ganz wunderbar

Wunderschönes Kinderbuch

Steph86

Der Blackthorn-Code – Die schwarze Gefahr

Das Buch bietet Historie, Spannung, Abenteuer und damit insgesamt eine geniale Lesemischung

Buchraettin

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • [Rezension] Nightmares: Die Stunde der Ungeheuer – Jason Segel und Kirsten Miller

    Nightmares! - Die Stunde der Ungeheuer

    JenniferKrieger

    22. August 2017 um 16:55

    Zur Rezension auf meinem Blog:http://jennys-buecherkiste.blogspot.de/2017/08/rezension-nightmares-die-stunde-der.htmlKlappentext:Mit seinen eigenen Albträumen kommt Charlie inzwischen gut zurecht. Was aber tun, wenn man plötzlich in einen fremden Traum gerät? Seit Kurzem landet Charlie nämlich in ICKs Träumen. Dabei hatte er gehofft, dieses seltsame Zwillingsmädchen, das mit seiner Schwester die Anderwelt fast zerstört hätte, endlich los zu sein. Charlie ist sich sicher: Die beiden führen auch dieses Mal nichts Gutes im Schilde. Einordnung:- Die Schrecken der Nacht (Teil 1) - Die Stadt der Schlafwandler (Teil 2)- Die Stunde der Ungeheuer (Teil 3)Erster Satz:Sie bückte sich und spähte durch das Schlüsselloch.(Seite 7)Rezension:Kann Spoiler bezüglich der ersten beiden Teile enthalten!Dieser dritte und finale Teil der Reihe hat den vorherigen Band noch einmal übertroffen. Ich hatte von Anfang an nicht die leiseste Ahnung, worauf die Geschichte mit ICK und INK hinauslaufen würde. Daher waren die Entwicklungen sehr spannend. Da Charlie außerdem eine vorgefertigte Meinung hat und als Erzähler auch nur diese weitergibt, habe ich die Situation genauso selektiv wahrgenommen wie er. Ich bin mit den gleichen Erwartungen und Vorurteilen in die Geschichte hinein gegangen. Da natürlich nichts so war wie es schien, hat mich die Handlung immer wieder überrascht.Das gilt jedoch nicht nur für den Handlungsverlauf rund um die Zwillingsschwestern, sondern auch für die vielen Dinge, die Charlie im Laufe des Buches lernt. Eine Menge Aspekte, die ich genau wie Charlie als abgearbeitet angesehen habe, spielen in dieser Geschichte noch einmal eine Rolle. Beispielsweise wird seine „Schwarze Wut“ nochmals aufgegriffen, mit der er sich im ersten Buch auseinander gesetzt hat. Die Autoren haben in diesem Zusammenhang noch ein wenig Spielraum gefunden, der aber nicht gestellt, sondern wie von Anfang an eingeplant wirkt. Mehrfach bin ich davon überrascht worden, welche Botschaft eigentlich hinter dem jeweiligen Gespräch oder Verhalten stand, weil diese im letzten Band an einigen Stellen subtiler vermittelt wird als bisher.Das Buch spinnt jedoch nicht nur eigentlich abgeschlossene Fäden noch ein Stück weiter, sondern greift auch alle noch offenen Handlungsstränge auf. Alle Fragen werden beantwortet, alle Prophezeiungen werden erfüllt. Das Ende ist komplett rund gestaltet, weil es die Geschichte vollständig abschließt. Damit ist den Autoren der Abschluss wirklich gut gelungen und dieser dritte Teil mein Lieblingsband der Reihe.Fazit:Der Abschlussband der Reihe ist rundum gelungen. Die Geschichte war spannend, weil ich nicht wusste, worauf sie hinauslaufen würde. Immer wieder traten überraschende Erkenntnisse zu Tage. Alle noch offenen Handlungsstränge wurden aufgegriffen, wunderbar ergänzt durch die Weiterführung eigentlich abgeschlossener Ereignisse. Charlie lernt wieder viel in diesem Buch. Diesmal werden die Botschaften jedoch zum Teil deutlich subtiler vermittelt als bisher. „Nightmares – Die Stunde der Ungeheuer“ ist ein rundum gelungenes Ende und bekommt dafür alle fünf Schreibfedern.

    Mehr
  • Die Wahrheit über ICK und INK

    Nightmares! - Die Stunde der Ungeheuer

    black_horse

    03. August 2017 um 14:18

    Dies ist der dritte und abschließende Band der Nightmares-Trilogie. Man sollte die Bücher auf jeden Fall in der richtigen Reihenfolge lesen, da die Handlung aufeinander aufbaut. Am Ende des 2. Bandes war schon in groben Zügen klar, was den Leser im letzten Teil erwartet: zwar hatte Charlie die drei Welten gerade noch so gerettet, aber die "Übeltäterinnen" ICK und INK, waren verschwunden. Und so konzentriert sich Band drei erwartungsgemäß auf die Jagd nach der Wahrheit über die Zwillingsmädchen.Auch dieses Buch ist wieder ansprechend gestaltet. Der Einband passt super zu den beiden anderen Büchern und die kleinen Bildchen, die wie Pictogramme den Text begleiten sind sehr passend.Oft ist es nicht einfach, den Spannungsbogen einer mehrteiligen Geschichte bis zum Schluss hochzuhalten und alle Fäden zusammenzuführen, doch dem Autor Jason Segel gelingt es sehr gut, die Handlung mit den bekannten Figuren fortzusetzen, aber trotzdem neue und überraschende Wendungen zu bieten. Mit der etwas unheimlichen neuen Chemielehrerin Ms Abbot kommt eine geheimnisvolle Figur hinzu. Und natürlich bieten auch die bisher nur "von weitem" wahrgenommenen Figuren ICK und INK jede Menge Potential, das gut genutzt wird.Meinungsverschiedenheiten zwischen den Kindern sorgen dafür, den Umgang mit Konflikten zu illustrieren. Sie erfahren sehr eindrücklich, dass Gut und Böse oft gar nicht so leicht zu unterscheiden sind.Eine absolut empfehlenswerte Trilogie für Kinder ab ca. 12 Jahren, die das Thema Träume und Albträume, fantasievoll, spannend und hintergründig zu einem tollen Leseabenteuer verpackt!

    Mehr
  • Nightmares! Die Stunde der Ungeheuer

    Nightmares! - Die Stunde der Ungeheuer

    Leylascrap

    13. July 2017 um 18:05

    Rezension:Im zweiten Teil hatten es Charlie, sein Bruder Jack und dessen Freunde es mit den Geschwistern INK und ICK zu tun. Oder genauer gesagt Isabel und India Kessog. Sie dachten sie hätten die Zwillinge besiegt, aber da hatten sie sich getäuscht. Denn auch im neuem Band halten die Mädels die Kinder und Co. in Atem. In diesem Teil gehen sie der Geschichte der Zwillinge genauer auf die Spur und entdecken da einiges. Auch andere Nachtmare fehlen nicht in dem Teil.Meine Meinung:Wieder ein ganz tolles Buch. Mich hat auch der dritte Band wieder in seinem Bann gezogen. Der Schreibstile ist einfach toll und einfach. Das schöne ist, dass es einfach nie langweilig wird. Jedes Kapitel hat seine Spannung und die Figuren einfach fabelhaft. Auch wenn die Bücher für Kinder (Jugendliche) gedacht sind, hat man als Erwachsene auch einfach seine Freude an den Büchern. Der dritte Teil endet jedoch mit einem Fragezeichen. Somit stellt sich die Frage, ob es tatsächlich noch weitere Bände geben wird. Meinetwegen sehr gerne. So müsste ich mich nicht von den tollen Charakteren verabschieden. Was mich noch an alle  Bände begeistert hat, waren die kleinen Illustrationen, die immer wieder hier und dort auftauchten. Sie befinden sich nicht auf jeder Seite , was ich etwas schade findet, aber sie tauchen immer wieder auf. Immer wieder neue. Da mich der Teil genau so begeistert hat, wie die ersten Beiden, erhält auch dieser Teil mit großer Freude 5 Sterne von 5!

    Mehr
  • Finale der Nightmares-Trilogie

    Nightmares! - Die Stunde der Ungeheuer

    mareike91

    26. June 2017 um 13:32

    Inhalt:Mit Hilfe seiner Freunde konnte Charlie ein Gegenmittel für das Schlaf-Gut-Elixier finden und so langsam kehrt wieder Ruhe ein in das kleine Örtchen cypress Creek. Doch die Zwillinge ICK und INK sind noch immer auf freiem Fuß. Als INK plötzlich in Charlies Schule austaucht und er sich jede Nacht in ICKs Albträumen wiederfindet, ist es an der Zeit, den beiden Zwillingen endlich das Handwerk zu legen, bevor sie ihren Plan, die Anderwelt und Cypress Creek zu zerstören, in die Tat umsetzen können. Doch sind ICK und INK wirklich das, was sie zu sein scheinen? Meine Meinung:"Die Stunde der Ungeheuer" ist das große Finale der Nightmares-Trilogie, die Kinder und Erwachsene gleichermaßen unterhält, zum gruseln bringt und Albträume beschert. Nach dem mir die beiden vorherigen Teile sehr gut gefallen haben, war ich gespannt, welches Abenteuer Charlie und seine Freunde dieses Mal erleben würden.Der Schreibstil ist gewohnt bildhaft und einem Kinder-/Jugendbuch entsprechend. Gleichzeitig ist das Buch spannend und unterhaltsam geschrieben und man kommt auch als Erwachsener beim Lesen voll auf seine Kosten. Die meisten Charaktere des Buches sind dem Leser bereits aus den vorherigen Teilen bekannt. Charlie, sein Bruder Jack, seine Stiefmutter Charlotte oder auch seine Freunde Paige, Alfie und Rocko entwickeln sich von Buch zu Buch weiter und sind allesamt sehr authentisch. Besonderes Hightlight sind die Nachtmahre: Medusa, Zyklopen, Riesenspinnen, Clowns... in der Albtraumwelt gibt es alles,. was man sich in seinen schlimmsten Albträumen nur vorstellen kann. Der Plot baut auf die Geschehnisse der vorherigen Teile auf. Die "bösen" Zwillinge ICK und INK, die Drahtzieher des vorherigen Buches, treiben noch immer ihr Unwesen. Während sich NK jedoch in der wachen Welt befindet, ist ICK in der Albtraumwelt gefangen. Das einzige Portal befindet sich in der lilanen Villa - Charlies Zuhause. Dadurch ist ein erneutes Aufeinandertreffen unumgänglich. Doch sind die Zwillinge wirklich so böse, wie es den Anschein macht? Und welche Rolle spielt eigentlich Charlies neue Bio-Lehrerin? Von der ersten bis zur letzten Seite erzählt das Autorenduo eine spannende Geschichte, mit vielen Wendungen, Überraschungen und einem gleichermaßen schönen, wie traurigen Ende. Fazit:Ein großartiges, spannendes Finale der Nightmares-Trilogie. Ich werde Charlie, seine Freunde und Familie und vor allem die vielen gruseligen Nachtmahre vermissen und kann diese Reihe uneingeschränkt weiterempfehlen.

    Mehr
  • Toller Abschluss der Reihe

    Nightmares! - Die Stunde der Ungeheuer

    raven1711

    01. June 2017 um 09:40

    Klappentext:Furioses Finale mit Gänsehautgarantie! Mit seinen eigenen Albträumen kommt Charlie inzwischen gut zurecht. Was aber tun, wenn man plötzlich in einen fremden Traum gerät? Seit Kurzem landet Charlie nämlich in ICKs Träumen. Dabei hatte er gehofft, dieses seltsame Zwillingsmädchen, das mit seiner Schwester die Anderwelt fast zerstört hätte, endlich los zu sein. Charlie ist sich sicher: Die beiden führen auch dieses Mal nichts Gutes im Schilde.Meinung:Achtung: Dritter Teil einer Reihe - Spoilergefahr!Ein drittes und letztes Mal darf man als Leser Charlie ins Albtraumland begleiten. Denn nach den Ereignissen aus dem zweiten Band scheint die Welt vorerst gerettet zu sein, doch INK und ICK sind noch immer nicht geschlagen. Ausgerechnet INK taucht auf einmal an Charlies Schule auf und Charlie ist sich sicher, dass sie plant, ihre Schwester zu befreien. Doch nicht nur INKs Auftauchen ist merkwürdig, auch die neue Lehrerin für Chemie ist seltsam und scheint etwas zu verbergen.Ich mochte die beiden ersten Nightmares-Bände unheimlich gerne und Charlie und sein kleiner Bruder Jack sind mir sehr ans Herz gewachsen. Auch im dritten Band konnte mich die Figurenentwicklung wieder überzeugen. Man merkt, dass sowohl Charlie als auch Jack deutlich gereift sind, aber es immer noch "Baustellen" gibt, an denen vor allen Charlie arbeiten muss. Ein wenig Schade fand ich, dass die liebgewonnenen Nebenfiguren wie z. B. Charlies Freunde, hier etwas weniger Raum einnehmen, als noch in den Vorgängern.Dafür ist die Geschichte aber spannend ausgearbeitet, hält so manche Überraschung bereit und löst die Trilogie mit einem zufriedenstellenden Ende auf. Die kurzen Kapitel sorgen für einen guten Lesefluss und der altergerechte Schreibstil tut sein Übriges. Wieder einmal ist das Buch durchzogen mit vielen witzigen und gruseligen Bildchen. Fazit:Nightmares! Die Stunde der Ungeheuer ist ein schöner und gut gelungener Abschluss der Reihe. Zwar kamen mir hier die Nebenfiguren ein wenig zu kurz, trotzdem hat der Roman mich sehr gut und kurzweilig unterhalten. Ein tolles Kinderbuch mit leichtem Gruselfaktor.Von mir gibt es 4,5 von 5 Punkten.Vielen Dank an die Verlagsgruppe Oetinger für das Rezensionsexemplar.

    Mehr
  • Ein sehr gelungenes Finale!

    Nightmares! - Die Stunde der Ungeheuer

    -nicole-

    31. May 2017 um 18:00

    Band 3 der Nightmares! - Trilogie  Nachdem Charlie und seine Freunde erfolgreich das Geheimnis um die schlafwandelnde Nachbarstadt Orville Falls lösen konnten, warten bereits neue Abenteuer auf sie: Mehr denn je müssen sie das Portal zur Anderwelt -das Land der Albträume- im Auge behalten, das sich im Turmzimmer ihres Zuhauses befindet. Denn von den mysteriösen Zwillingsmädchen INK und ICK, die zusammen fast drei Welten zerstört hätten, scheint weiter Gefahr auszugehen. Während INK plötzlich an Charlies Schule auftaucht, sitzt ihre Schwester ICK noch in der Anderwelt fest, wo seltsame Dinge vor sich gehen. Planen die beiden etwas Großes oder ist alles nur Zufall?Und dann ist da noch der rätselhafte Albtraum von jemanden, in dem Charlie Nacht für Nacht landet - mitten auf einer unheimlichen Wiese mit schwarzen Schafen. Zusammen mit seinem kleinen Bruder Jack, seiner Stiefmutter Charlotte und den Freunden Paige, Alfie und Rocco geht der 12-jährige den Geheimnissen auf den Grund und findet Überraschendes heraus..."Sie schritten durch das Portal und betraten die schwarze Villa der Anderwelt - die, abgesehen von der Farbe, völlig identisch mit der lila Villa in der wachen Welt war. Als sie aus dem Fenster des Turms blickten, sahen sie unter sich die Albtraumversion von Cypress Creek liegen." -Seite 195Auch im dritten Band von Jason Segels Nightmares!-Trilogie gibt es wieder ein spannendes Abenteuer mit allerhand Monstern und interessanten Welten. Charlie und seine Freunde bekommen es gleich mit mehreren mysteriösen Vorkommnissen zu tun: Die Zwillinge INK und ICK -von denen man nicht weiß, was sie als nächstes planen- halten sie in Atem, zudem gibt es seltsame Entwicklungen in der Anderwelt und dann ist da noch die neue Lehrerin an Charlies Schule, die eine Vorliebe für hochgiftige Pflanzen hat....Nach wie vor gefällt mir der Schreibstil hier sehr gut - das Buch lässt sich flüssig lesen, die Geschichte entwickelt sich sehr gut und hat auch einige Überraschungen zu bieten. Die vielen tollen Schauplätze, sowie die vielen phantastischen Figuren werden sehr verständlich und detailliert dargestellt. Mir hat vor allem die lila Villa, in der Charlie mit seiner Familie lebt, sehr gut gefallen. Die Hauptfiguren sind alle sehr sympathisch, vor allem Charlies kleiner Bruder Jack, der sich als kleiner Held entpuppt. "Tut mir Leid. Aber du kannst nichts dagegen machen: Ich komme mit", antwortete Jack trotzig und wirkte so ernst, wie man in einem Captain-America-Schlafanzug mit einem riesigen weißen Stern auf dem Bauch nur wirken kann." -Seite 190Wie bei den beiden Vorgängern ist die Buchgestaltung hier wieder absolut gelungen. Besonders die gefärbten Buchseiten machen die Trilogie zum absoluten Hingucker: Beim 1. Band sind sie orange, beim 2. Teil giftgrün und beim 3. und finalen Band blau gefärbt. Auch auf dem Cover gibt es wieder viele schöne gruselige Details und im Buch taucht auch die ein oder andere kleine monstermäßige Illustration auf. Was man vielleicht hätte beibehalten können: Beim ersten Band leuchtet der Schriftzug im Dunkeln, bei den beiden Folgebänden leider nicht mehr. Aber das ist nur ein kleines Detail am Rande."Die Monster fingen an zu tuscheln." -Seite 203Mein Fazit: Ein gelungener Abschluss der Nightmares-Trilogie! Auch hier wird es nochmal spannend und abenteuerlich - das ein oder andere Monster taucht natürlich auch auf. Durch den schönen, gut verständlichen Schreibstil lässt sich die Geschichte sehr gut lesen. Die Charaktere sind toll ausgearbeitet und wachsen einem schnell ans Herz. Das Finale ist stimmig und lässt keine Fragen mehr offen. Eine sehr gelungene Kinder-/Jugendfantasy-Reihe, die auch Erwachsene begeistern kann.Wer Shane Hegartys Darkmouth-Bücher kennt und mag, wird die Nightmares-Trilogie lieben. Umgekehrt natürlich auch. :-)

    Mehr
  • Alpträume- Grusel- Spannung und auch Szenen zum Nachdenken- geniale Mischung.

    Nightmares! - Die Stunde der Ungeheuer

    Buchraettin

    27. May 2017 um 10:00

    Nachts, wenn die Schatten die Wand hinauf kriechen, das Haus leise knackt, es sonst so still ist, das jedes Atemgeräusch unendlich laut klingt und man im Bett liegt, die Bettdecke bis an Kinn gezogen atemlos in die dunkle Stille lauschend- ok, das ist der Moment, in dem ich dieses Buch nicht mehr lesen würde, weil danach besteht die Gefahr sich im Alptraumland wiederzufinden- ich spreche da aus Erfahrung. Beim tagsüber lesen, war es echt spannend und auch gar nicht so unheimlich zu lesen. Es ist der dritte Teil der Reihe und auch dieser hat mich wieder begeistert und in seinen Bann gezogen. Eine neue Mitschülerin, die einem als Leser durchaus auch bekannt vorkommt, eine neue Lehrerin, die ein wenig ungewöhnliches Hobby hat und sehr viel Abenteuer und auch Alptraumszenen erwarten den Leser bei diesem Buch.Für mich war es wieder sehr spannend zu lesen und ich konnte eintauchen in die Geschichte und das Lesen war wie eine Art Film, den ich als Leser hautnah miterleben konnte. Gut gefallen hat mir auch, dass es immer wieder Stellen im Buch gab, die mich als Leser zum Nachdenken brachten. Es ist nicht alles Schwarz oder nur Weiß / Gut oder nur Böse. Es vermischt sich und manchmal lohnt es sich, dahinter zu schauen. Ich fand es wieder sehr spannend und manchmal auch etwas gruselig zu lesen.Besonders die Szenen im Alptraumland, da denkt bestimmt jeder Leser an eigene Alpträume- schaflose Nächte gibt nicht unbedingt nach dem Lesen, aber ich finde es trotzdem sehr spannend auch als erwachsener Leser.Im Laufe der Geschichte geht es in einer Szene auch darum, wie schnell es zu einer Art Hexenjagd gegen eine Person kommen kann, in dem Gerüchte geschürt werden, falsche Aussagen getroffen werden, Ängste hervorbeschworen werden- ich finde es ist ein wichtiges Thema, das hier im Buch auch noch mal zum Nachdenken anregt.Der dritte Teil, man sollte die anderen Teile auch vorweg gelesen haben, da die Handlung aufeinander aufbaut. Durchaus sehr spannend, leicht gruselig- auch für erwachsene Leser ein tolles Buch, das ich verschlungen habe.Alpträume- Grusel- Spannung und auch Szenen zum Nachdenken- geniale Mischung.

    Mehr
  • eBook Kommentar zu Nightmares! - Die Stunde der Ungeheuer von Jason Segel

    Nightmares! - Die Stunde der Ungeheuer

    Nigt day

    10. May 2017 um 21:42 via eBook 'Nightmares! - Die Stunde der Ungeheuer'

    Ich finde die Trilogie eingach nur genial. Ich empfehle
    es jedem der etwas schaurige Bücher mag. Großes Lob an die Autoren es ist aucvh ein sehr gutes Buvh um den Kindern die Angst von Albtreumen hu nehmen.

  • Wunderbarer Abschluss für die Trilogie

    Nightmares! - Die Stunde der Ungeheuer

    _Vanessa_

    28. April 2017 um 11:50

    Seit Kurzem landet Charlie nicht mehr in seinen eigenen Albträumen, mit denen er in zwischen gut zurecht kommt, sondern in denen von jemand anderem. Sobald er die Augen schließt, findet er sich auf einer unheimlichen Wiese wieder, die er ganz bestimmt nicht herbeigeträumt hat. Auch tagsüber findet er kaum Ruhe, denn INK, die mit ihrer Schwester ICK fast drei Welten zerstört hätte, taucht plötzlich in seiner Schule auf..Meine Meinung:Auf den dritten und leider auch schon letzten Band der "Nightmares"-Trilogie habe ich mich schon lange gefreut. Die ersten beiden Bände konnten mich sehr von sich überzeugen und ich war gespannt, wie die Geschichte um die Anderwelt, Charlie und Co. enden wird.Wie oben in der Inhaltsangabe schon erwähnt, findet Charlie sich am Anfang des Buches im Albtraum von jemand anderem wieder. Mit seinen eigenen Albträumen kommt er mittlerweile wunderbar klar, doch der Traum über eine schaurige dunkle Wiese voll schwarzer Schafe ist eine ganz neue Erfahrung für ihn. Schnell konnte mich das Buch und seine Atmosphäre gefangen nehmen und es fiel mir wirklich nicht leicht Lesepausen einzulegen, denn auch tagsüber geht es für Charlie nicht ruhiger zu: INK ist in seiner Schule aufgetaucht! Nun gilt es herauszufinden, was es mit allem auf sich hat.Der Handlungsverlauf ist dabei von Anfang an wirklich sehr spannend und interessant. Niemals wurde es langweilig, von Vorhersehbarkeit war auch keine Spur und nicht nur einmal konnte mich das Buch deshalb überraschen.Durch den wunderbar flüssig und angenehm zu lesenden Schreibstil des Autorenduos kam ich recht schnell ans Ende des Buches, auch wenn ich mir ehrlich gesagt gewünscht hätte, dass dieses niemals kommt - ich wollte einfach nicht, dass die Geschichte rund um Charlie und Co. vorbei ist!Charlie, sein Bruder Jack und ihre Freunde sind mir in den drei Bänden nämlich ein wenig ans Herz gewachsen und ich habe ihre Abenteuer sehr gerne gelesen. Sie und auch sämtliche andere Charaktere konnten mich absolut von sich überzeugen und ich fand sie allesamt sehr gut und realistisch dargestellt.Irgendwann muss eine Geschichte aber auch ein Ende finden und das Ende der "Nightmares"-Trilogie konnte mich sehr überzeugen, es schließt das Ganze rund ab und lässt in meinen Augen nichts offen.Fazit:"Nightmares: Die Stunde der Ungeheuer" ist ein wunderbarer Abschluss für die Trilogie, der mich sehr überzeugen konnte. Egal ob jung oder alt, ich kann diese Reihe wirklich jedem nur ans Herz legen, denn die Geschichte rund um Charlie und die Anderwelt ist spannend, schaurig und echt lesenswert!Hinweis: Die Rezension ist zuerst auf meinem Blog "Vanessas Bücherecke" erschienen.

    Mehr
  • [Rezension] Nightmares! Die Stunde der Ungeheuer

    Nightmares! - Die Stunde der Ungeheuer

    Mone80

    10. April 2017 um 12:55

    Dies ist der dritte Band der Nightmares!- Trilogie und man muss die Vorgängerbände auf jeden Fall kennen, da sich die Geschichte aufbaut. Wir waren sehr gespannt auf den Abschlussband und unsere Erwartungen waren sehr hoch gewesen, da die Vorgängerbände einfach genial waren. Charlie landet seit kurzer Zeit in einem seltsamen Alptraum, wo er auf einer Wiese voller Schafe steht. Er kann sich keinen Reim darauf machen und das beunruhigt ihn immer mehr. Aber auch am Tag kommt er nicht zur Ruhe. Auf einmal taucht INK in seiner Schule auf. Sie hat vor einiger Zeit mit ihrer Schwester ICK versucht, drei Welten zu zerstören. Während INK nun sich nun in der normalen Welt bewegt, ist ICK noch in der Anderwelt. Und in der Anderwelt geschehen seltsame Dinge. Jetzt liegt es an Charlie, wieder für Ordnung zu sorgen und die Pläne der Zwillinge zu kreuzen. Wir haben uns sehr gefreut, wieder bei Charlie und seinen Freunden zu sein und waren sehr gespannt auf das letzte Buch gewesen. Wie wird die Geschichte enden? Wird es gruselig sein? Ist es spannend? Ja, das Buch ist sehr spannend. Man fängt mit dem Lesen an und möchte das Buch eigentlich nicht mehr aus der Hand legen. Wie die Vorgängerbände reißt einen die Geschichte mit und so vergeht Seite um Seite, ohne das man die Zeit noch beachtet. Charlie lernt ziemlich viel in diesem letzten Band und dieser Prozess fand ich bei den Vorgängerbänden schon sehr schön. Die Protagonisten bleiben nicht auf der Stelle stehen, sie entwickeln sich weiter, sie machen Fehler und lernen aus diesen. Kann man alles nur Schwarz und Weiß sehen? Gibt es nur Gut und Böse? Und wie soll man herausfinden, wer es gut meint und wer nicht so sehr? Während Charlie immer sehr schnell seine Meinung definiert und meist alles in Schwarz und Weiß einteilt und doch die ein oder anderen Vorurteile hegt, ist sein Bruder anders. Er hört auf sein Bauchgefühl. Das führt zu Spannungen, die auch vor Charlies Freunden nicht halt machen und zwischenzeitlich hat man das Gefühl, dass die Gruppe sich entzweit. Es ist nicht immer ganz einfach. Der Schreibstil ist wieder super. Es entstehen Bilder im Kopf, man fiebert mit und auch für Gefühle ist noch Platz vorhanden. Die Geschichte ist spannend und gruselig und die Vignetten innerhalb des Buches sind sehr schön platziert. Die Gestaltung vom Buch ist wieder sehr gelungen. Es reiht sich perfekt zu den anderen Büchern ein. Auf der Vorderseite sieht man die Villa und jede Menge Alptraumgestalten. Auch das Blau des Buches passt hervorragend zu den Vorgängerbänden. "Nightmares! Die Stunde der Ungeheuer" ist ein genialer Abschluss der Nightmares!-Trilogie und bietet einen grandiosen Höhepunkt. Selbst Kids, die nicht ganz so gerne lesen, kann diese Reihe fesseln. Kindermeinung (Sohn, 11 Jahre): Das Buch war wieder sehr spannend gewesen. Mir gefallen die vielen kleinen Bilder innerhalb des Buches total gut. Auch das Cover finde ich schön, aber das Cover vom ersten Band ist immer noch das Beste. Die Geschichte hat einen richtig guten Höhepunkt. Da wollte ich dann immer weiter lesen, obwohl ich es nicht ganz so gerne mag. Aber die Bücher fand ich echt super.

    Mehr
  • großartig

    Nightmares! - Die Stunde der Ungeheuer

    Flatter

    03. April 2017 um 20:05

    Über die Autoren: Jason Segel hatte früher selbst schreckliche Albträume - genau wie Charlie. Und genau wie Charlie hat er igendwann begriffen, dass uns unsere Ängste stark machen können, wenn wir uns ihnen stellen. Jason macht viele Sachen gerne, z.B. schauspielern, schreiben, musizieren. Zusammen mit Kirsten Miller hat er Nightmares! sein erstes Kinderbuch geschrieben. (Quelle:Verlag) Zum Inhalt: Klappentext Furioses Finale mit Gänsehautgarantie! Mit seinen eigenen Albträumen kommt Charlie inzwischen gut zurecht. Was aber tun, wenn man plötzlich in einen fremden Traum gerät? Seit Kurzem landet Charlie nämlich in ICKs Träumen. Dabei hatte er gehofft, dieses seltsame Zwillingsmädchen, das mit seiner Schwester die Anderwelt fast zerstört hätte, endlich los zu sein. Charlie ist sich sicher: Die beiden führen auch dieses mal nichts Gutes im Schilde. Abschluss einer Trilogie mit Suchtfaktor und genialer Gänsehaut-Garantie von Hollywood-Star Jason Segel: Spannung, Abenteuer und Freundschaft in einer fantastischen Albtraumwelt! Meine Meinung: Ich konnte es kaum erwarten, erneut in Charlies Albtraumwelt hineingezogen zu werden. Die Autoren haben es doch tatsächlich wieder geschafft, den großartigen Vorgängerbänden nochmal eines draufzusetzen. Es wird immer skurriler. Charlie hat auch so schon eine Menge um die Ohren und zusätzlich landet er diesmal, warum auch immer, in ICKs Träumen. Das hätte er nun wirklich nicht auch noch gebraucht. Dann taucht auch noch jemand völlig unerwartet an seiner Schule auf und bringt eine Menge Verwirrung mit sich. Charlie und seine Freunde versuchen dem Geheimnis auf die Spur zu kommen. Die Autoren fesseln den Leser und verstehen es wunderbar mit deren Gefühlen und Ängsten zu spielen. Die Charaktere sind absolut authentisch und perfekt ausgearbeitet. Hier geschieht etwas, was bei mir nur selten vorkommt. Eine Figur, die mir eigentlich sympathisch war, lässt mich zweifeln, nur um später ihrem Handeln einen völlig uneigennützigen und wunderbaren Sinn zu geben. Ihr muß ich meine Bewunderung für ihren starken Charakter aussprechen. Dann wiederum kommen Charaktere vor, die sich plötzlich von einer ganz anderen Seite zeigen. Der Schreibstil ist gewohnt großartig und ich habe das Buch innerhalb kürzester Zeit durchgesuchtet. Die Freundschaft in Charlies Umfeld, sowie die Liebe seiner Familie sind ganz toll dargestellt und bei jeder Seite spürbar. Das gibt ihm Kraft, den Kampf gegen die Ungeheuer aufzunehmen. Der Zusammenhalt von ihm, seinem Bruder und seiner Stiefmutter hat mich oft schmunzeln lassen. Wie sie den scheinbar ahnungslosen Vater immer aus allem raushalten wollen. Die Situationskomik ist mehr als gekonnt eingesetzt. Soll mit diesem Band wirklich das Ende der Geschichte da sein? Ich hoffe nicht... Cover: Das Cover hat großartige Farben und ist ein echter Eyecatcher. Zusammen mit seinen Vorgängern ein echter Hingucker im Buchregal. Fazit: Ich wurde entführt in einen phantastischen Albtraum, wie er spannender, gruseliger und wundervoller nicht sein könnte. Ihr wollt großartige Phantasie? Hier habt Ihr sie!!!

    Mehr
  • ein rundum gelungener Abschlussband der Trilogie

    Nightmares! - Die Stunde der Ungeheuer

    Manja82

    25. March 2017 um 12:38

    KurzbeschreibungFurioses Finale mit Gänsehautgarantie! Mit seinen eigenen Albträumen kommt Charlie inzwischen gut zurecht. Was aber tun, wenn man plötzlich in einen fremden Traum gerät? Seit Kurzem landet Charlie nämlich in ICKs Träumen. Dabei hatte er gehofft, dieses seltsame Zwillingsmädchen, das mit seiner Schwester die Anderwelt fast zerstört hätte, endlich los zu sein. Charlie ist sich sicher: Die beiden führen auch dieses Mal nichts Gutes im Schilde.Abschluss der Trilogie mit Suchtfaktor und genialer Gänsehaut-Garantie von Hollywood-Star Jason Segel: Spannung, Abenteuer und Freundschaft in einer fantastischen Alptraumwelt!(Quelle: Dressler)Meine MeinungNachdem ich Band 1 und 2 der „Nightmares! – Trilogie“ von Jason Segel & Kirsten Miller bereits für sehr gut befunden habe, war ich nun wirklich gespannt auf das große Finale mit dem Titel „Die Stunde der Ungeheuer“. Die beiden Vorgänger sollte man vorab aber unbedingt gelesen haben, denn nur so kommt man in den Genuss sämtlicher Dinge.Die Charaktere der Geschichte sind bereits gute alte Bekannte. Für mich war es schön zu lesen wie Charlie sich im Verlauf der 3 Teile entwickelt hat bzw. entwickelt. Er ist ein richtig liebenswerter Junge, den ich total in mein Herz geschlossen habe. Er und sein jüngerer Bruder Jack sind hier besonders die Helden der Geschichte. Beide sind gut beschrieben und die Handlungen sind nachvollziehbar.Auch die anderen Charaktere kannte ich bereits gut. Charlies Freunde der Anderwelt sind ebenso mit von der Partie, jedoch nicht so sehr wie noch in den Vorgängern. Und es gibt noch einen neuen Charakter, eine neue Lehrerin. Ihr Name ist Ms. Abott, sie wirkte auf mich recht witzig und bringt Humor in die Handlung hinein.Der Schreibstil der beiden Autoren ist leicht und gut zu verstehen. Er ist altersgerecht gehalten, man kommt flüssig durch die Seiten der Geschichte.Geschildert wird das Geschehen, wie bereits die beiden Vorgänger auch schon, aus Sicht von Charlie. So ist man wieder sehr nah bei ihm und verfolgt das Geschehen durch seine Augen.Die Handlung knüpft an Band 2 an. Man ist direkt wieder in der Anderwelt drin. ICK und INK spielen hier in diesem Teil eine sehr große Rolle, wollen sie doch die reale Welt vernichten. Allerdings nichts ist hier so wie es scheint. Es gibt in diesem dritten Teil sehr viele Überraschungen, mit denen ich so nicht gerechnet habe. Es geht sehr spannend zu aber auch die Geschwisterliebe steht hoch im Kurs. Die Autoren zeigen auf es kommt auf den Zusammenhalt an und davon gibt es zwischen Charlie und seinem Bruder reichlich, auch wenn sie sich immer wieder auch streiten.Das Ende hat mir wirklich sehr gefallen. Auf mich wirkte es klasse, so wie es ist, ist es einfach sehr gut gelöst. Es schließt nicht nur den dritten Teil, sondern die komplette Trilogie wunderbar ab. Nun heißt es Abschied nehmen von Charlie, Jack, der Anderwelt und all den anderen. Ich tue es mit einem weinenden und einem lachenden Auge.FazitKurz gesagt ist „Nightmares! Die Stunde der Ungeheuer“ von Jason Segel & Kirsten Miller ein rundum gelungener Abschlussband der Trilogie.Lieb gewonnene Charaktere, die sich merklich entwickelt haben, ein flüssiger kindgerechter Stil der Autoren sowie eine Handlung, die spannend gehalten ist und in der es unvorhersehbare Wendungen gibt, haben mich begeistert und wunderbar unterhalten.Absolut zu empfehlen!

    Mehr
  • Nightmares! - Die Stunde der Ungeheuer

    Nightmares! - Die Stunde der Ungeheuer

    Blaustern

    24. March 2017 um 12:58

    Und schon nimmt das nächste Abenteuer für Charlie und seine Freunde seinen Lauf. Er landet in einem Albtraum, der einer anderen Person gilt. Eine neue Biolehrerin taucht auf mit einer düsteren Aura. Zudem hat sie es mit Giftpflanzen und legt sich davon einen großen Vorrat an. Hat sie etwas mit den Zwillingen ICK und INK zu tun, die plötzlich in der Stadt sind und nichts Gutes im Schilde führen? „Nightmares! Die Stunde der Ungeheuer“ ist der 3. Band der Trilogie. Die Vorgänger sollte man schon gelesen haben, da dieser Band nahtlos an den vorherigen anschließt und die Rückblenden nicht ganz so intensiv sind, um ganz im Geschehen zu sein. Mit viel Spannung wird gleich auf den ersten Seiten begonnen, und so wird es bis zum Ende nervenaufreibend durchgezogen. Das Ende der ganzen Trilogie dann ist wirklich sehr gut aufgelöst worden. Als Figuren treten wieder viele Bekannte aus den Vorgängerbänden auf, außer die kuriose Lehrerin, die neu hinzugekommen ist. Charlie ist sympathisch und hat sich sehr entwickelt, obwohl er oft im Schatten seines Bruders steht. Er besteht viele Duelle. Das wohl Schwierigste scheinen die Zwillinge zu sein, die auf Vernichtung aus sind. Doch auch hier ist es ganz anders, als es zunächst aussieht. Der Schreibstil ist flott zu lesen, schon aufgrund der kurzen Kapitel, und auch bisweilen humorvoll. Dazu geht es um die wichtigsten Themen im Leben und viel Abwechslung wird geboten.

    Mehr
  • Wer die vorherigen Bände mochte wird sich auch hier wohl fühlen...

    Nightmares! - Die Stunde der Ungeheuer

    BuechersuechtigesHerz

    20. March 2017 um 10:46

    Charlie und seine Freunde haben es geschafft ICK und INKs gefährliches Elixier zu vernichten! Doch plötzlich taucht INK in der Schule der Kinder auf und stiftet dort für einige Unruhe. Schließlich kennt jedes Kind der Umgebung INK aus ihren Alpträumen. Tagsüber heißt es nun herauszufinden, was die beiden Zwillingsmädchen als nächstes planen, aber das ist gar nicht so leicht für Charlie, da er nicht mal in seinen Träumen Ruhe findet. Das einzige, was er weiß, ist das diese unheimliche Wiese nicht sein Alptraum ist… Nur wessen denn dann? Und auch in der Anderwelt scheint nicht alles nach Plan zu verlaufen, was sicherlich an ICK liegt… Den Zwillingen muss endgültig das Handwerk gelegt werden! Doch manchmal ist es nicht so, wie es auf den ersten Blick zu sein scheint…  Alleine schon wegen den Covern ist diese schaurig-schöne Trilogie ein Muss für jedes Bücherregal! Auch der dritte und abschließende Band der „Nightmares!“-Trilogie verspricht einiges an Spannung und aufregender Unterhaltung. Ehe man sich versieht, wollte man nur mal kurz reinschauen und ist schon auf Seite 200! Charlie hat wieder einen Haufen Arbeit vor sich und auch dieses Mal geht es nicht nur darum, die Zwillinge aufzuhalten. Es geht um die eigenen Gefühle und Gedanken… um Ängste… und um Vertrauen… Kann man jemandem Vertrauen entgegen bringen, der beinahe drei Welten auf einmal zerstört hätte? Und sollte man dieses Risiko wirklich eingehen? Der dritte Band zeigt auf sensible und einfühlsame Weise, dass nichts so ist, wie es auf den ersten Blick scheint. Rasen, der wunderschön aussieht, kann krank machen… Pflanzen, die zunächst giftig scheinen, können heilen… Eine Schlange, die große Ähnlichkeit mit einer der tödlichsten Tiere der Erde aufweist, muss nicht gefährlich sein… Und manchmal steckt hinter Wut und Zorn, nur Angst und Einsamkeit… Der Schreibstil ist gewohnt flüssig und der angesprochenen Altersklasse angemessen, sodass man schnell in die Geschichte hineintauchen kann. Zu Beginn hatte ich einige Probleme wieder in die Handlung hineinzufinden, da es zwar ganz kleine Andeutungen an die vorherigen zwei Bücher gibt, doch diese sind wirklich sehr leicht und ich bin sicher, dass einige Probleme damit haben könnten, wenn sie die Bücher mit zu viel Abstand lesen. Mir persönlich haben diese wenigen Andeutungen dann zum Glück doch noch gereicht um in die Handlung hinein zu finden. Natürlich lernen wir auch einige neue Protagonisten kennen! Neue Nachtmahre… und neue Lehrer… aber wir finden auch da neue Freunde, wo wir sie am wenigsten vermutet hätten… Abschließend ist wohl nur zu sagen, dass der dritte Band noch eine Prise Grusel oben drauf legt. Wer die vorherigen Bände mochte wird sich auch hier zwischen den Seiten bei komplexen Protagonisten wohlfühlen. Eigentlich wollte ich erst volle Punktzahl vergeben, doch das Ende erschien mir dann doch etwas zu leicht und zu konstruiert, sodass ich dem Buch leider einen Punkt abziehen muss.Rockt Bücherstöbereckes Herz mit 4 von 5 Punkten!

    Mehr
  • Leider konnten mich im Abschlussband Trilogie weder die Handlung, noch die Charaktere überzeugen

    Nightmares! - Die Stunde der Ungeheuer

    Johannisbeerchen

    16. March 2017 um 17:14

    Über zwei  Jahre nach Erscheinen des Auftakts können die Fans endlich den Abschlussband der Nightmares Trilogie in Händen halten.In seinen eigenen Albträumen hat Charlie keine Probleme mehr, aber plötzlich landet er ohne Grund in ICKs Albtraum, dabei scheint der gar nicht so schlimm zu sein. Schlimm ist aber ICKs Plan die Anderwelt zu verlassen und mit den Nachtmahren in die wache Welt zu gelangen. Und währenddessen ist INK schon in unserer Welt und geht plötzlich auf Charlies Schule. Mit allen Mitteln versucht sie ICK zu befreien, oder doch nicht ?Mich konnte der Abschluss der Trilogie leider nicht überzeugen. Die Handlung plätscherte lange Zeit vor sich her, statt einem roten Faden zu folgen, gibt es immer wieder neue, kleine Handlungsstränge und dabei geht die Spannung leider verloren. Zudem war die Sache mit INK doch schon irgendwie von Anfang an klar und das Ende selbst war so einfach und unsinnig gewählt. Innerhalb von zwei Seiten ist eine Antwort gefunden und in allen Welten ist eine Friede-Freude-Eierkuchen-Simmung. Wirklich schade um das verschenkte Potenzial.Zudem entwickeln sich die Charaktere kaum weiter. Charlie ist in seiner Meinung festgefahren, streitet sich andauernd mit seinem Bruder und dann auch mit seinen Freunden, nur um dann wieder festzustellen, wie wichtig Familie und Freunde sind. Ja, ist gut, wir wissen es jetzt. Den Handlungsstrang um Streitigkeiten zwischen Charlie und Jack hatten wir bisher in jedem Band der Trilogie und wird einfach langweilig nach dem gefühlten zehnten Mal lesen.Zwischenzeitlich war ich so gelangweilt, dass ich das Buch am liebsten abgebrochen hätte, konnte mich dann aber immer wieder zum Lesen zwingen. Der Anfang konnte mich gut unterhalten, nur irgendwann wurde es langweilig. Fazit: Leider konnten mich im Abschlussband der Nightmares Trilogie weder die Handlung, noch die Charaktere überzeugen.

    Mehr
  • weitere
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks