Jasper Fforde

 4.4 Sterne bei 1,970 Bewertungen
Jasper Fforde

Lebenslauf von Jasper Fforde

Ein kreatives Multitalent aus Großbritannien: Eigentlich arbeitet Jasper Fforde als Kameramann. In diesem Beruf war er bereits an der Produktion großer Kinofilme wie „GoldenEye“ beteiligt. Nebenbei schreibt Fforde Bücher, wie die Jugendbuchreihe um die Protagonistin Thursday Next. Der erste Band der Serie, „Der Fall Jane Eyre“ stellt zugleich das schriftstellerische Debüt Ffordes dar, das auf Anhieb einen Platz auf den englischen Bestsellerlisten erreichte und dem Autor zu großer Bekanntheit verhalf. Nach dem großen Erfolg der Thursday Next Bücher veröffentlichte Fforde auch den ersten Band einer neuen Romanreihe, „The Big Over Easy“, der auf einem Manuskript basiert, das zuvor von über 70 Verlagen abgelehnt wurde. Heute zählt Fforde zu den bekanntesten Namen in der Literatur, vielleicht auch durch die Verwandtschaft zwischen Jasper und Katie Fforde. Die britische Schriftstellerin ist nämlich mit dem Cousin Jasper Ffordes verheiratet, die beiden sind verschwägert. Obwohl Jasper Fforde in London geboren wurde, lebt und schreibt er heute in Wales. Das Besondere an Jasper Ffordes Büchern ist der ihm ganz eigene Genremix aus Fantasy, Krimi und Humor. Daraus ergibt sich das sogenannte Genre der Alternativweltgeschichten.

Neue Bücher

Eiswelt
Erscheint am 12.11.2018 als Taschenbuch bei Heyne.
Das Auge des Zoltars
Erscheint am 30.11.2018 als Taschenbuch bei Bastei Lübbe.

Alle Bücher von Jasper Fforde

Sortieren:
Buchformat:
Jasper FfordeThursday Next: Der Fall Jane Eyre
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Thursday Next: Der Fall Jane Eyre
Thursday Next: Der Fall Jane Eyre
 (514)
Erschienen am 01.05.2011
Jasper FfordeThursday Next: In einem anderen Buch
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Thursday Next: In einem anderen Buch
Thursday Next: In einem anderen Buch
 (260)
Erschienen am 01.06.2011
Jasper FfordeThursday Next: Im Brunnen der Manuskripte
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Thursday Next: Im Brunnen der Manuskripte
Thursday Next: Im Brunnen der Manuskripte
 (213)
Erschienen am 01.07.2011
Jasper FfordeThursday Next: Es ist was faul
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Thursday Next: Es ist was faul
Thursday Next: Es ist was faul
 (166)
Erschienen am 01.08.2011
Jasper FfordeGrau
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Grau
Grau
 (154)
Erschienen am 30.08.2011
Jasper FfordeThursday Next: Irgendwo ganz anders
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Thursday Next: Irgendwo ganz anders
Thursday Next: Irgendwo ganz anders
 (106)
Erschienen am 01.09.2011
Jasper FfordeThursday Next: Wo ist Thursday Next?
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Thursday Next: Wo ist Thursday Next?
Thursday Next: Wo ist Thursday Next?
 (57)
Erschienen am 01.07.2013
Jasper FfordeDie letzte Drachentöterin
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Die letzte Drachentöterin
Die letzte Drachentöterin
 (48)
Erschienen am 27.04.2018

Videos zum Autor

Neue Rezensionen zu Jasper Fforde

Neu
Seitenhains avatar

Rezension zu "Grau" von Jasper Fforde

Offen
Seitenhainvor 25 Tagen

" 9.3.88.32.025: Gurken und Tomaten sind Obst, die Avocado ist eine Nuss.

Zur Befriedigung der Nährstoffbedürfnisse von Vegetariern gilt jeden ersten Dienstag im Monat ein Hühnchen offiziell als Gemüse."



Die Welt wie wir sie kennen hat sich verändert: alle Menschen können jetzt nur noch eine Farbe sehen (wenn sie Glück haben) oder aber sie sind Graue und gehören damit zur untersten Schicht.

Eddie Russett lebt in dieser streng geordneten Welt, befolgt brav alle Regeln und träumt davon, eines Tages für NationalColor zu arbeiten und Constance Oxblood wegen ihres Farbwertes zu heiraten. Als Eddie wegen Respektlosigkeit zum Stühle zählen im Außenbezirk verdammt wird, begegnet ihm Jane, eine Graue, die keinerlei Respekt vor den Regeln, den Farbwerten oder sonstigen Ordnungsmerkmalen in Eddies Leben hat...



Ich wollte schon lange mal einen Fforde lesen, hatte mich aber aufgrund seiner abstrusen Worterfindungen nicht ans englische Original herangetraut. Diese neue Trilogie bietet einen guten Einstieg in die verqueren Gehirnwindungen des Herr Fforde.

Eddies Welt ist für uns absonderlich, Löffel sind ein hohes Gut, alles ist mit Strichcodes ausgestattet (außer Strichcodes selbst) und nachts müssen die Menschen in ihren Häusern bleiben, da ihre Pupillen sich stark verengt haben und sie sonst an Nachtangst/Paranoia sterben.

Und auch wenn man einen Moment braucht, um sich dort zurecht zu finden, so bleibt vieles immer noch ungeklärt. Durch die vielen Erklärungen und teils endlosen Dialoge hat das Werk einige unnötige Längen, was es auf fast 500 Seiten anschwillen lässt, obwohl es mit nur 300 Seiten wesentlich spannender und aufschlussreicher hätte sein können.

Dennoch, ein amüsanter Spaß für zwischendurch, nicht nur wegen Jane, die dauernd versucht, Eddie zu töten und seiner Naivität, sich trotzdem in sie zu verlieben...



"Die besten Lügen sind die", sagte Jane, "die alle glauben wollen."

Kommentieren0
0
Teilen
KaterinaFrancescas avatar

Rezension zu "Thursday Next: Der Fall Jane Eyre" von Jasper Fforde

Die Welt der Bücher steht Kopf
KaterinaFrancescavor 2 Monaten

Thursday Next ist eine Beamtin der 27. Einheit der SpecOps, den Literaturagenten. Jede Form des unerlaubten Raubdrucks fällt in ihren Bereich. Da entführt der durch und durch verdorbene Acheron Hades Figuren aus den britischen Klassikern, um ein Lösegeld zu erpressen und sein nächstes Ziel ist Jane Eyre. Wenn seine Forderungen nicht erfüllt werden, dann werden die britischen Klassiker nie mehr das sein, was sie einst waren.

Dieser Roman hat mir stellenweise den Kopf schwirren lassen. Hier steht wirklich alles Kopf. Wir befinden uns irgendwann in den 1980er Jahren. England kämpf gegen die Russen auf der Krim und der Großkonzern Goliath hält in England die Fäden in der Hand, nachdem er nach dem Ende des Weltkriegs den Wiederaufbau des Landes finanzierte. Für die Einhaltung der Gesetzte sind unter anderem die 30 SpecOps-Abteilungen, von deren es nur heißt: alles unter acht steht über dem Gesetz. Thursday selbst ist eine toughe Heldin, klug und furchtlos. Acheron Hades, der mit seinem Ergötzen an einen typischen Zeichentrick-Bösewicht erinnert, war in Thursdays Studienzeit ihr Dozent. Inzwischen ist er zu einem der meistgesuchtesten Verbrecher avanciert und plant die ganz große Erpressung.
Für Leser, die Literatur (insbesondere die britischen Klassiker) lieben, ist das ein sehr lustiges Buch, da es  sehr oft auf berühmte Werke verweist, bzw, in ihnen spielt. Auch lässt sich der Roman auf mehreren Ebenen lesen, sodass man immer wieder kleine Sprachspiele entdeckt, die sich mit dem Wesen der Sprache selbst auseinander setzten. Aber auch wenn man diese Ebene nicht entdeckt, bietet der Roman viel Acion, zahlreiche verblüffende Wendungen. Dabei verschwimmt immer wieder die Grenze zwischen der Welt von Thursday und den Bücher wie Jane Eyre.
Ebenso wie die ganze Welt des Romans, sind insbesondere Thursdays Familienmitglieder völlig verrückt. Ihr Onkel Mycroft ist ein brillianter Wissenschaftler, der Schöpfer zahlreicher Erfindungen ist, unter anderem auch des Prosa Portals, mit dessen Hilfe man Bücher betreten kann. Thursdays Vater war ursprünglich bei der ChronoGarde, der SpecOps-Abteilung, die sich um Zeitverwerfung kümmert. Inzwischen ist er ein Gejagter, der sich in der Zeit bewegt. 
Obwohl ich pinzipiell kein Freund von abgedrehten Geschichten bin, hat "Der Fall Jane Eyre" einen ganz eigenen Charme. Den Stern Abzug gabs vor allem deshalb, weil es mir an manchen Stellen mit den Verrücktheiten etwas too much war. Der Roman nimmt sich teilweise selbst nicht zu ernst und gerade Hades ist das typische Zeichentrick Motiv des Schurken, der die Schurkerei liebt.

Kommentieren0
2
Teilen
Orishas avatar

Rezension zu "The Eyre Affair: Thursday Next Book 1 by Jasper Fforde (2002-07-04)" von Jasper Fforde

Krimi trifft auf Klassiker
Orishavor 2 Monaten

Wer wünscht sich nicht eine Welt in der Literatur hoch geschätzt würde?

Darf ich vorstellen: Thursday Next, Special Agent der Spezialeinheit 27 – Literaturdelikte. Als Charles Dickens „Martin Chuzzlewit“-Manuskript spurlos verschwindet, wird Thursday in einen Fall gezogen, der seinesgleichen sucht. Denn vom Täter keine Spur... Videoaufnahmen geben keinen Anhaltspunkt, das Manuskript ist wie vom Erdboden verschluckt. Als Agenten der Spezialeinheit 5 sie ansprechen, wird schnell klar, dass es hier um einen dicken Fisch geht: Acheron Hades. Doch die Ermittlungen gehen schief und Thursday findet sich schnell in ihrer Heimat Swindon wieder... und dort wartet nicht nur die Vergangenheit auf sie, denn Hades landet einen größeren Coup und entführt Jane Eyre aus ihrem Roman. Nun heißt es handeln...

Fjorde, Schriftsteller und Kameramann, hat mit seinem Fall Jane Eyre einen Coup gelandet. Spannende Charaktere, eine Welt, die vorhandenes in neuen Kontext setzt – Zeitreisen und vor allem Literatur. Wer wünscht sich sowas nicht. Fjordes Arbeit als Kameramann kommt ihm dabei zu Gute, denn so bringt er die ein oder andere Perspektive aus der Filmwelt in diesen Roman und das gefällt. Die Krimigeschichte ist gut und auch Nexts Privatleben lässt er gekonnt einfließen.

Kurzum, eine kurzweilige, gute Geschichte. Die perfekte Sommerlektüre.

Kommentare: 1
51
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu
kathrineverdeens avatar
,VOLL! Ich habe vor einiger Zeit "Grau" von Jasper Fforde gelesen und war sehr begeistert. Nun steht es in meinem Regal und verstaubt. Ich bin aber der Meinung es sollte gelesen werden und deshalb mache ich ein Wanderbuch daraus. Wer Interesse hat meldet sich hier und wird in eine Liste eingetragen. Das Buch sollte gut behandelt werden, denn es wird am Schluss wieder mich erreichen. Sollte das Buch unterwegs verloren gehen, so teilen sich Sender und Empfänger den Preis für die Neuanschaffung. Es können 6 Leser teilnehmen. Jeder Leser hat max. 2 Wochen Zeit es dann weiter zu verschicken. Hier noch eine Beschreibung: ( Link zu meiner Rezension ) http://www.lovelybooks.de/autor/Jasper-Fforde/Grau-643103482-w/rezension-712350719/ 1. Melanie_Reichert: erhalten 2. Queenelyza: erhalten 3. Aba: erhalten 4. Buecherwurm: erhalten 5. Fruehlingsgewitter 6. Zitrosch zurück zu mir :-)
abas avatar
Letzter Beitrag von  abavor 6 Jahren
Endspurt!
Zum Thema
Ein LovelyBooks-Nutzer
Guten Abend allerseits :-) Ich möchte unbedingt die Neuerscheinung von Jasper Fforde Grau lesen, da ich super viel Gutes davon gelesen habe! Nun habe ich gehört, dass das Buch Teil der sogenannten Eddie Russett Reihe ist. Ist Grau der erste Band oder wie heißen die anderen Teile? Würde mich über Hilfe in diesem "grauen" Dschungel sehr freuen ;-)
Zum Thema
Katjas avatar
Hallo! Als großer Jasper-Fforde-Fan hoffe ich, dass nächste Woche ein Vorabexemplar (erscheint offiziell erst im September) vom Eichborn-Verlag in meinem Briefkasten landet. Wer hat Lust "mitzulesen"? Der Link führt zu einem Interview über "Grau": http://www.jasperfforde.net/interview/ Und vielleicht habt ihr Glück bei der Verlosung vom Eichborn Verlag: "Ihr wollt nicht warten, bis ihr GRAU werdet? Erfahrt als erste deutschen Leser, was sich Jasper Fforde für sein neues Meisterwerk "Grau" ausgedacht hat! Für ein exklusives Vorabexemplar beantwortet uns folgende Frage: Warum bist du der größte Jasper Fforde-Fan unter der Sonne? Schickt eure Antworten an jasperfforde@eichborn.de
Zur Leserunde

Zusätzliche Informationen

Jasper Fforde wurde am 11. Januar 1961 in London (Großbritannien) geboren.

Jasper Fforde im Netz:

Community-Statistik

in 1,391 Bibliotheken

auf 317 Wunschlisten

von 58 Lesern aktuell gelesen

von 75 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks