Jasper Sand Mondschwingen

(0)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Mondschwingen“ von Jasper Sand

„Nie habe ich die Hoffnung losgelassen, wie eine Ertrinkende, die sich an einer Hand festklammert. Nun aber, nun bin ich sicher, dass es nichts mehr zu hoffen gibt.“ Sie nennen sich Mondschwingen. Jene menschenähnliche Wesen, die Mondlicht trinken, um zu überleben. Die fliegen können und ihre Fähigkeit zum Stehlen nutzen. Schon seit vielen Jahren müssen sich die Mondschwingen vor den Menschen verstecken. Weil sie gehasst und gejagt werden – aus vielen Gründen, von denen die meisten längst vergessen sind. Als die Menschenkönigin eines Tages mit Hilfe der letzten Magier den ersten von vier Monden verbannt, wird den Mondschwingen bewusst, dass sie sich nicht länger verstecken können. Denn wenn auch die anderen Monde verschwinden, werden sie alle verdursten. Für die Mondschwingen Linus, Rubens, Toiva und Svija beginnt ein Wettlauf mit der Zeit – in dem sie ihre ganz eigenen Wege gehen, ihre ganz eigenen Ziele haben. Sie alle geraten in ein Netz aus Feindschaft, Hass und lang gehüteten Geheimnissen. Poetische und düstere All-Age-Fantasy.
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen