Javier Marías Alle Seelen

(33)

Lovelybooks Bewertung

  • 50 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(6)
(14)
(11)
(2)
(0)

Inhaltsangabe zu „Alle Seelen“ von Javier Marías

Der spanische Bestsellerautor hat Anfang der achtziger Jahre für zwei Jahre in Oxford gelebt und am All Souls College Spanische Literatur und Übersetzen unterrichtet. Seine Erfahrungen des englischen Wissenschaftsbetriebs und seine Beobachtungen der Egomanen, Spinner und Genies fließen in den Roman ›Alle Seelen‹ ein. Der Roman ist ein komisches Panoptikum schrulliger Figuren, seltsamer Gepflogenheiten und verstaubter Universitätsrituale. Vor diesem Hintergrund verliebt sich der Ich-Erzähler in die verheiratete Dozentin und Kollegin Clare Bayes. Die beiden sind voneinander fasziniert, wissen aber, dass sie in unterschiedlichen Welten leben, und es keine gemeinsame geben wird. Ein Campusroman voller Witz, Ironie und kluger Gedanken.

Stöbern in Romane

Leere Herzen

Tiefsinniger, kluger und abgeklärter Roman, der mit der "Was geht mich das alles an-Haltung" hart ins Gericht geht...

Lyke

Britt-Marie war hier

Nervig - liebenswerte Prota in einer unterhaltsamen Geschichte über Fußball und das Leben.

ConnyKathsBooks

Der verbotene Liebesbrief

ein echt gutes und spannendes Buch, ich konnte es kaum aus der Hand legen

SteffiFeffi

Wie der Wind und das Meer

Eine schöne Geschichte, ein spannender Roman über die Liebe und darüber, wie eine (Not-)Lüge das Leben entscheidend beeinflussen kann.

DanielaVaziri

Karolinas Töchter

Lenas traurige Geschichte hat mich zutiefst berührt! Sehr lesenswert!

clary999

Der gefährlichste Ort der Welt

Sollte man in der Schule als Lektüre behandeln! Bietet viel Diskussionsstoff!

cheshirecatannett

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Alle Seelen" von Javier Marias

    Alle Seelen

    Duffy

    26. January 2010 um 07:52

    Komodie und Tragödie, Humor und Wehmut, das findet sich in der Geschichte des spanischen Erzählers, der für zwei Jahre einen Lehrauftrag an der Universität von Oxford angenommen hat. Neben seinen eigenen Begegnungen mit den Menschen und der Unterhaltung einiger Freundschaften, erzählt er auch die Geschichte einer von vornherein zum Scheitern verurteilten Beziehung zu seiner Geliebten. Die egentliche Hauptrolle in diesem Roman spielt allerdings die Stadt Oxford, mit ihren Gesetzmäßigkeiten eines eigenen Mikrokosmos, der all die nieder geschriebenen Gedanken und Erlebnisse erst möglich macht. Ein großartiges Buch, voller Sensibilität und dem Mut zur schonungslosen Offen- legung menschlicher Begehren und natürlicher Grenzen

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks