Javier Sierra

 3,1 Sterne bei 114 Bewertungen
Autor*in von Das geheime Abendmahl, Die Pforten der Templer und weiteren Büchern.

Alle Bücher von Javier Sierra

Cover des Buches Das geheime Abendmahl (ISBN: 9783442365005)

Das geheime Abendmahl

 (62)
Erschienen am 15.08.2008
Cover des Buches Die Pforten der Templer (ISBN: 9783442367290)

Die Pforten der Templer

 (16)
Erschienen am 15.02.2008
Cover des Buches Das geheime Abendmahl (ISBN: B00ACTK7IO)

Das geheime Abendmahl

 (13)
Erschienen am 01.01.2006
Cover des Buches Das Geheimnis der spanischen Nonne (ISBN: 9783442369577)

Das Geheimnis der spanischen Nonne

 (11)
Erschienen am 12.03.2009
Cover des Buches Die Rache der Engel (ISBN: 9783442380992)

Die Rache der Engel

 (6)
Erschienen am 15.04.2013
Cover des Buches Das geheime Abendmahl. (ISBN: B0024ECJJU)

Das geheime Abendmahl.

 (2)
Erschienen am 01.01.2006
Cover des Buches Das geheime Abendmahl : Roman ; (ISBN: B008OF4CVQ)

Das geheime Abendmahl : Roman ;

 (2)
Erschienen am 01.01.2006

Neue Rezensionen zu Javier Sierra

Cover des Buches Das geheime Abendmahl (ISBN: B00ACTK7IO)
R

Rezension zu "Das geheime Abendmahl" von Javier Sierra

Renaissance-Krimi
Renate1964vor einem Jahr

Schon das wunderschöne Cover und die Gestaltung der Innenseiten weist auf den eigentlichen Mittelpunkt hin: das letzte  Abendmahl 

Wir befinden uns in Mailand 1497. Ludovico Sforza hat soeben seine junge Frau Beatrice im Wochenbett verloren. Von der Inqisition werden er und Beatrice schon seit längerem der Ketzerei verdächtigt. Gefördert von ihm gestaltet Leonardo da Vinci ein Bild des letzten Abendmahls im nahegelegenen Kloster. Auch er ist Rom verdächtig. Die Dominikaner des "Geheimdienstes" Bethania erhalten mysteriöse Briefe,  die auf ketzerische Aussagen im Gemälde hinweisen und entsenden Augustin Leyre  nach Mailand. 

In raschen Tempo erzählt Sierra aus der Sicht des Inqusitors die nicht mühsame Suche nach den Geheimnissen, die  das Gemälde verbirgt

Man erfährt über Leonardo, die Sforza, den Kampf um den rechten Glauben und die Katharer. 

Die Sprache ist flüssig, leicht zu lesen,  aber relativ oberflächlich und das Ende für mich eher unbefriedigend

Eine gute Lektüre für zwischendurch, kein Vergleich zu "der Name der Rose "

Cover des Buches Das geheime Abendmahl. (ISBN: B0024ECJJU)
Siko71s avatar

Rezension zu "Das geheime Abendmahl." von Javier Sierra

Viele Geheimnisse werden gelüftet
Siko71vor 4 Jahren

Klappentext:

Unter Verdacht: Leonardo da Vinci.
Ein Ketzer? Verschlüsselte Botschaften im »Letzten Abendmahl«?
Mailand, 1497. Trauer am Hof des Herzogs Ludovico Sforza – die blutjunge Herzogin Beatrice ist unerklärlicherweise an den Folgen einer Frühgeburt gestorben. In Rom erfährt der dominikanische Inquisitor Augustin Leyre als einer der Ersten davon. Das unchristliche Treiben des Herzogpaares missfällt ihm schon länger. Kurz darauf lässt ihm ein anonymer Absender eine ungeheuerliche Information zukommen: Leonardo da Vinci, erklärter Günstling der Herzogs, soll in seinem neuesten Gemälde »Das letzte Abendmahl« ketzerische Botschaften verstecken. Zudem häufen sich mysteriöse Todesfälle um das Kloster Santa Maria delle Grazie, in dem Leonardo an seinem Fresko malt. Unverzüglich bricht Leyre nach Mailand auf, um Licht in die dubiose Angelegenheit zu bringen. Kann er die geheimen Botschaften des Gemäldes entschlüsseln und Leonardo tatsächlich der Ketzerei überführen? 

Dieses Buch entschlüsselt noch mehr Gej´heimnisse um das Bild von Leonardo Da Vinci. Ich fande es total spannend und gebe daher 5 Sterne.

Cover des Buches Das geheime Abendmahl (ISBN: B00ACTK7IO)
Rose75s avatar

Rezension zu "Das geheime Abendmahl" von Javier Sierra

War Leonardo DaVinci ein Ketzer?
Rose75vor 5 Jahren

Ich lese sehr gerne Thriller mit religiösen Hintergründen und einem Hauch Verschwörung.   

Hier bei diesem Buch geht es um Geheimnisse,  die der legendäre Künstler  Leonardo DaVinci  in seinem Gemälde "Das letzte Abendmahl"  verschlüsselt und versteckt haben soll.

Die Idee fand ich interessant, aber das Buch hat es nicht geschafft mich in seinen Bann zu ziehen. Vielleicht liegt es daran, dass ich schon einiges in dieser Art gelesen habe.

Inhaltlich hat der Autor  viel zusammengetragen und erzählt eine Geschichte zwischen Vatikan,  Katharer, Urchristentum und Mystik,  die die offizielle Kirche in Frage stellt. 

Mit dem Spruch auf dem Buchrücken " der spanische Dan Brown"  tut sich das Buch keinen Gefallen.     Das ist viel zu hoch gegriffen 

Wenn man es ohne große Erwartung liest, ist es durchaus gelungen.   

Gespräche aus der Community

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 233 Bibliotheken

auf 4 Merkzettel

von 4 Leser*innen aktuell gelesen

von 3 Leser*innen gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freund*innen und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber*innen und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks