Javier Sierra Das Geheimnis der spanischen Nonne

(10)

Lovelybooks Bewertung

  • 19 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 2 Rezensionen
(0)
(3)
(5)
(2)
(0)

Inhaltsangabe zu „Das Geheimnis der spanischen Nonne“ von Javier Sierra

Spirituell, mystisch, fesselnd Ein mitreißender Mystery-Thriller um eines der größten Rätsel der Religionsgeschichte. Zufällig stößt der junge Journalist Carlos Albert auf ein fast vergessenes Kloster in der nordspanischen Stadt Ágreda, das von einer Geheimnis umwobenen Nonne gegründet wurde. Fasziniert von ihren spirituellen Fähigkeiten, beginnt er mit Recherchen. Was hat der mysteriöse Tod eines römischen Priesters mit dem Geschehen zu tun? Welche Rolle spielt der einflussreiche Kardinal Baldi? Die Spurensuche führt Carlos nach Los Angeles. Dort hält die ahnungslose Jennifer den Schlüssel zu einem Mysterium in den Händen, das die katholische Kirche ebenso begierig zu lösen versucht, wie das US-Verteidigungsministerum: Das Geheimnis der Nonne im blauen Habit ...

Stöbern in Historische Romane

Der englische Botaniker

Hier ist Abenteuer und Exotik, aber gleichzeitig auch Wissenschaft in faszinierenden Eindrücken umgesetzt.

baronessa

Nachtblau

Der Weg einer mutigen jungen Frau in kein selbstbestimmtes Leben

Buecherfreundinimnorden

Sommer in Edenbrooke

Romantisches Buch, das mich sofort gepackt hat. Obwohl der Verlauf der Geschichte absehbar ist, konnte ich das Buch kaum aus der Hand legen.

Jinscha

Die Farbe von Milch

Die Sprache verzaubert und hat einen wundervollen Klang. Der Inhalt macht wütend und traurig. Die Geschichte zieht einen in den Bann.

BarbaraWuest

Marlenes Geheimnis

Frauenroman mit einem fesselnden historischen Hintergrund, den ich kaum aus der Hand legen mochte.

Bibliomarie

Fortunas Rache

Ein sehr guter und spannender historischer Roman, der neugierig auf Band 2 macht.

Corpus

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Das Geheimnis der spanischen Nonne" von Javier Sierra

    Das Geheimnis der spanischen Nonne
    Lerchie

    Lerchie

    22. January 2010 um 15:31

    Ich fand das Buch sehr verwirrend, zumal ich erst gegen Mitte begriffen habe, dass alles, was im 1700 Jahrhundert in Mexiko spielt, (1629/1630) der Traum einer Amerikanerin war. Es geht hier um Bilokation, d. h. die spanische Nonne soll an zwei Orten gleichzeitig gewesen sein. Diese Sache wurde nie publik gemacht, doch jetzt drohte diese geheime Sache zu platzen, und das wollten gewisse Herren nicht. Die eine Gruppe wollte herausfinden, wie die Nonne das gemacht hat, der anderen war das gar nicht recht, und sie wehrte sich dagegen. Es war ein Buch, das mich nicht zum nochmal lesen inspiriert. Es gab einfach zu viele Handlungsorte, sagen wir jetzt Mexiko, dann erst mal drei oder vier andere, erst dann wieder Mexiko. Es war nicht leicht, dann da wieder reinzukommen, also absolut nicht mein Ding. Deshalb nur drei Sterne!.

    Mehr
  • Rezension zu "Das Geheimnis der spanischen Nonne" von Javier Sierra

    Das Geheimnis der spanischen Nonne
    Jens65

    Jens65

    20. June 2008 um 15:45

    Ein mitreißender Mystery-Thriller um eines der größten Rätsel der Religionsgeschichte. Zufällig stößt der junge Journalist Carlos Albert auf ein fast vergessenes Kloster in der nordspanischen Stadt Ágreda, das von einer Geheimnis umwobenen Nonne gegründet wurde. Fasziniert von ihren spirituellen Fähigkeiten, beginnt er mit Recherchen. Was hat der mysteriöse Tod eines römischen Priesters mit dem Geschehen zu tun? Welche Rolle spielt der einflussreiche Kardinal Baldi? Die Spurensuche führt Carlos nach Los Angeles. Dort hält die ahnungslose Jennifer den Schlüssel zu einem Mysterium in den Händen, das die katholische Kirche ebenso begierig zu lösen versucht, wie das US-Verteidigungsministerum: Das Geheimnis der Nonne im blauen Habit ...

    Mehr