Jay Amory

(22)

Lovelybooks Bewertung

  • 54 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 2 Leser
  • 8 Rezensionen
(2)
(7)
(5)
(7)
(1)

Bekannteste Bücher

Piraten der Lüfte

Bei diesen Partnern bestellen:

Die Welt in den Wolken

Bei diesen Partnern bestellen:

The Wingless Boy

Bei diesen Partnern bestellen:

The Clouded World

Bei diesen Partnern bestellen:

The Wingless Boy

Bei diesen Partnern bestellen:

The Fledging of Az Gabrielson

Bei diesen Partnern bestellen:
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Ein tolles Buch für zwischen durch

    Die Welt in den Wolken

    KayvanTee

    26. January 2016 um 13:56 Rezension zu "Die Welt in den Wolken" von Jay Amory

    Hoch oben, über den Wolken liegt eine Stadt, sie ist auf Säulen gebaut und ihre Bewohner besitzen eine Fähigkeit, die Fähigkeit des fliegen´s, denn ihnen sind Flügel gewachsen. In dieser Welt lebt Az. Er ist ein Außenseiter in der Welt in den Wolken, denn er hat keine Flügel wie die anderen. Als es Störungen an den Aufzügen gibt, die die Stadt mit Ressourcen versorgen, wird genau Az für eine Mission am Boden ausgesucht. Er soll herausfinden was die Störung verursacht. Als sein Abenteuer beginnt, ahnt er noch nicht das er dort ...

    Mehr
  • Rezension zu "Die Welt in den Wolken" von Jay Amory

    Die Welt in den Wolken

    Rebel_Heart

    28. February 2013 um 13:03 Rezension zu "Die Welt in den Wolken" von Jay Amory

    Meine Meinung: Der Klappentext hat mich unglaublich angesprochen, also ist es in meine Buchsammlung gerutscht und ich muss sagen, dass es sich wirklich sehr gelohnt hat. Az lebt mit seinen Eltern und seinen Geschwistern in der Welt über den Wolken. Im Gegensatz zu seinen Geschwistern und dem Rest der Bevölkerung hat er jedoch ein kleines Makel: Er hat keine Flügel. Oft fühlt er sich ausgeschlossen, fühlt sich als nicht dazu gehörig. Eines Tages taucht ein gewisser Mr. Mordadson in der Wohnung seiner Eltern auf, um ihm ...

    Mehr
  • Rezension zu "Die Welt in den Wolken" von Jay Amory

    Die Welt in den Wolken

    dreamer

    20. September 2011 um 11:53 Rezension zu "Die Welt in den Wolken" von Jay Amory

    In einer Welt jenseits der Wolken… . ..lebt der junge Az. In einer Stadt über den Wolken hat der Bursch nur ein kleines, fast unscheinbares Problem, er besitzt keine Flügel, sieht aus wie einer der Erdlinge, die doch vor so langer Zeit ausgestorben sind. Schon seit seiner Geburt wird er dafür verhöhnt und verspottet, bis zu dem Tag an dem er für eine wichtige Mission ausgewählt wird. Er soll das Reich im Himmel verlassen und auf dem Erdboden gelangen um herauszufinden warum es in letzter Zeit Engpässe mit diversen Rohstoffen gab. ...

    Mehr
  • Rezension zu "Die Welt in den Wolken" von Jay Amory

    Die Welt in den Wolken

    callunaful

    29. April 2011 um 10:38 Rezension zu "Die Welt in den Wolken" von Jay Amory

    Der Titel des Buches sagt es ja bereits: In diesem Buch geht es zunächst einmal um eine Stadt in den Wolken. Hier leben Menschen deren Evolution weiter fortgeschritten zu sein scheint. Denn diese Menschen sind Flügel ausgestattet mit denen sie auch fliegen können. Jedoch geht es bei diesem Roman um Az, dem leider die Flügel leben und so als "Krüppel" ein Außenseiterdasein fristet. Einzig und allein den Erdlingen fühlt er sich verbunden. Eine niedere Art von Menschen, die ohne Flügel auf der Erde lebten und die angeblich ...

    Mehr
  • Rezension zu "Die Welt in den Wolken" von Jay Amory

    Die Welt in den Wolken

    Eltragalibros

    10. February 2010 um 13:27 Rezension zu "Die Welt in den Wolken" von Jay Amory

    Inhalt: Das Volk der Luftlinge lebt in Städten über den Wolken, die auf riesigen Säulen erbaut wurden. Jeder Mensch dort oben besitzt Flügel, um sich fortzubewegen. Außer Az, denn hin und wieder wird ein Kind ohne Flügel geboren. Der Junge ist deshalb ein Außenseiter, doch eines Tages bietet sich ihm eine großartige Chance: er soll zum Erdboden fahren und herausfinden, warum immer mehr Rohstofflieferungen ausbleiben. Und nur ein flügelloser Junge fällt unter den Erdlingen nicht auf. Meinung: Vor langer Zeit bildete sich um die ...

    Mehr
  • Rezension zu "Die Welt in den Wolken" von Jay Amory

    Die Welt in den Wolken

    Sevotharte

    02. November 2009 um 08:48 Rezension zu "Die Welt in den Wolken" von Jay Amory

    Also, dann wollen wir mal. Zuerst muss ich sagen, dass sich das Buch zu Anfang doch etwas zieht. Es beginnt am Anfang in der Himmelstadt und das sollte eigentlich spannend sein, da es ja was völlig anderes ist, doch irgendwie wirkt alles sehr langweilig. Erst als Az zur Erde geschickt wird, kommt Spannung auf, doch auch hier nur sehr kurz, dann wird es schon wieder langweilig. Erst ab der Hälfte weiß die Geschichte zu überzeugen und einen am Weiterlesen zu halten. Das Ende passt und war nicht komplett vorhersehbar, wenn auch ...

    Mehr
  • Rezension zu "Die Welt in den Wolken" von Jay Amory

    Die Welt in den Wolken

    Myobi

    05. September 2009 um 16:18 Rezension zu "Die Welt in den Wolken" von Jay Amory

    Die Geschichte an sich ist ganz nett. Vor allem die Aufteilung der Menschen in zwei unterschiedliche Wesen, nämlich Lüftlinge (haben Flügel) und Erdlinge (keine Flügel) ist etwas Neues (ebenfalls die Konfliktsituation, die sich daraus ergibt) ist interessant. Das Buch lässt sich sehr flüssig lesen und die Sprache ist auch einfach gehalten. Ich habe auch einige Kritikpunkte, nämlich den sich in die Länge ziehenden Anfang, auf den ersten 100 Seiten ereignete sich leider fast nichts. Dafür war das Ende ziemlich kurz.

  • Rezension zu "Die Welt in den Wolken" von Jay Amory

    Die Welt in den Wolken

    SilverRaindrops

    02. August 2009 um 12:31 Rezension zu "Die Welt in den Wolken" von Jay Amory

    "Die Welt in den Wolken" ist der Auftakt zu einer Serie von Jay Amory. Die Geschichte dreht sich um den Jungen Az Gabrielson, der als Flügelloser in den Städten über den Wolken als Außenseiter zählt. Doch gerade sein Problem erweist sich als nützlich, als das Reich in Notlage gerät, und jemand am Erdboden nachforschen muss... Das größte Problem dieses Romans ist wohl die unmöglich lvornehmbare Einordnung. Denn obgleich der Roman von der Sprache und dem Alter der Hauptprotagonisten her ganz deutlich auf Jugendliche zugeschnitten ...

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks