Wir beide, irgendwann

(916)

Lovelybooks Bewertung

  • 868 Bibliotheken
  • 13 Follower
  • 11 Leser
  • 266 Rezensionen
(238)
(395)
(237)
(35)
(11)

Inhaltsangabe zu „Wir beide, irgendwann“ von Jay Asher

Was wäre wenn ..., ich dich heute küsse? Im Mai 1996 bekommt die 16-jährige Emma ihren ersten Computer geschenkt. Mithilfe ihres besten Freunds Josh loggt sie sich ein und gelangt zufällig auf ihre eigene Facebook-Seite – 15 Jahre später. Geschockt stellt sie fest, dass sie mit 31 Jahren arbeitslos und unglücklich verheiratet sein wird. Josh hingegen, bislang alles andere als ein Frauenheld (der erst kürzlich von Emma einen Korb bekommen hat), wird das hübscheste Mädchen der ganzen Schule heiraten und zudem seinen Traumjob ergattern. Emma ist jedoch nicht gewillt, sehenden Auges in ihr Unglück zu laufen. Um das Zusammentreffen mit dem Jungen zu verhindern, der sie später mal unglücklich machen wird, beginnt sie, bewusste Änderungen in der Gegenwart herbeizuführen. Doch der Versuch, in ihr Schicksal einzugreifen und dadurch ihr künftiges Facebook-Profil zu verändern, setzt eine fatale Kettenreaktion in Gang ...

Sehr coole Idee, sehr gut umgesetzt.

— Bella&EdwardFan
Bella&EdwardFan

Ein wirklich sehr gelungenes Buch, das sich leicht und locker zu lesen lässt. Perfekt als Sommerbuch.

— cat200913
cat200913

Eine spannende Idee für eine Geschichte, doch für mich eher schwach umgesetzt.

— SophiaLaGrande
SophiaLaGrande

Schöne Geschichte, die fortlaufend spannend und schön bleibt.

— Daniidiamond
Daniidiamond

Eine wirklich nette Idee, die fasziniert. Mich hat sie auch an das Buch gefesselt. Allerdings trägt sie nicht so ganz durch das Buch.

— ErleseneBuecher
ErleseneBuecher

Was bringt die Zukunft und welche noch so kleine Geste beeinflusst sie? Wunderschöne, erfrischende Geschichte mit sympathischen Charakteren.

— Elphaba83
Elphaba83

Ein Jugendbuch über die wirklich wahre Liebe, die man für jemanden empfindet, den man auswendig kennt und trotzdem gerne hat.

— daydreamin
daydreamin

Locker-leichte Geschichte über Möglichkeiten, Wünsche, Freundschaft und Liebe mit einem sehr vorhersehbaren Ende.

— Amilyn
Amilyn

Schöne Idee, lässt sich schnell lesen, gute Zwischendurchlektüre.

— paschsolo
paschsolo

Eine klasse Idee, nur die Umsetzung hätte besser sein können.

— FridaHendriksen
FridaHendriksen
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Wenn du alles ändern könntest

    Wir beide, irgendwann
    Kerry

    Kerry

    16. August 2016 um 22:30

    Es ist der Mai im Jahr 1996. Der technische Fortschritt ist nicht aufzuhalten und auch die 16-jährige Emma bekommt ihren ersten Computer geschenkt. Es ist das bislang teuerste Geschenk ihres Vaters, der von der Familie getrennt lebt. Ein Stück weit will er sich dadurch die Liebe seiner Tochter sichern, denn gerade in dem Alter ist das Verhältnis zu Teenagern alles andere als einfach, wobei hier noch erschwerend die Scheidung hinzukommt. Um gleich durchstarten zu können, gibt ihr Josh, ihr bester Freund und Junge von nebenan eine ...

    Mehr
  • Richtig gut!

    Wir beide, irgendwann
    LeseMama82

    LeseMama82

    08. August 2016 um 20:54

    Wer erinnert sich noch an die Zeit, als das Internet für den Normalbürger noch neu war und man sich das erste Mal über Modem eingewählt hat? Dieses Buch spielt genau zu dieser Zeit. 1996 bekommt Emma von ihrem Vater ihren ersten Computer geschenkt. Ihr Nachbar Josh hilft ihr dabei den Computer einzurichten. Sie wählt sich ins Internet ein, um eine Email-Adresse anzulegen. Als sie sich dann wieder ausloggen will, passiert das Unglaubliche: sie landet auf eine Internetseite namens „facebook“.  Erst kann sich Emma gar nicht ...

    Mehr
  • Ein grandioses Jugendbuch, das mal anders ist

    Wir beide, irgendwann
    cat200913

    cat200913

    07. August 2016 um 17:38

    Inhalt: Wir schreiben das Jahr 1996.  Emma bekommt von ihrem Vater einen Computer geschenkt. Dank dem Internetzugang und der Hilfe einer seltsamen CD, die ihr bester Freund Josh ihr mitbringt, gelangt sie auf eine ziemlich seltsame Seite namens"Facebook" Entsetzt entdeckt sie ihre eigene Seite - 15 Jahre später.  Während sie unzufrieden mit ihrem Leben ist, ist ihr bester Freund plötzlich mit dem beliebtesten Mädchen der Schule zusammen, reich und erfolgreich.  Emma ist jedoch nicht gewillt, ihre Zukunft derartig ...

    Mehr
  • Schöner Rücklick

    Wir beide, irgendwann
    Daniidiamond

    Daniidiamond

    02. July 2016 um 17:28

    Dieses Buch gibt einem einen schönen Rückblick in eine Zeit in der Handys und Computer im Gegenteil zu heute eher rarr waren . Emma und Josh entdecken auf Emma´s neuem Computer die Seite Facebook und sind völlig überfordert. Im Gegensatz zu heute, wo diese Seite tagtäglich Millionen mal aufgerufen werden ist es 1996 völliges Neuland. Ich fand die Idee hinter dem Buch wirklich schön und sie blieb auch das Buch durch spannend und toll.  Josh konnte ich gleich in mein Herz schliessen, Emma war mir auch symphatisch, streckenweise ...

    Mehr
  • Zimtdonut, Boxershorts & Facebook

    Wir beide, irgendwann
    ErleseneBuecher

    ErleseneBuecher

    15. June 2016 um 22:59

    Da die 90er mein Jahrzehnt waren bzw. sind, hat das Buch schon bei mir gepunktet. Es spielt 1996 und viele Dinge waren mir beim Lesen so vertraut. Das war herrlich! Ansonsten ist es ein Teenager-Highschool-Roman, in dem zwei beste Freunde, die sich von klein auf kennen, mal wieder nicht zueinander finden. An sich also nichts Neues. Wenn Emma nicht einen Computer und damit einen Internetzugang bekommen hätte. Ab diesem Moment wird es etwas phantastatisch, da sie plötzlich auf ihre Facebook-Seite gehen kann und 15 Jahre in die ...

    Mehr
  • Flashback in die 90er

    Wir beide, irgendwann
    NiWa

    NiWa

    Im Jahr 1996 bekommt Emma ihren ersten Computer geschenkt und freut sich darauf, sich endlich eine Emailadresse einzurichten. Doch da entdeckt sie im Internet etwas, das es gar nicht geben kann. Ihre eigene Facebookseite. Eine Seite von ihr selbst, als 31jährige!Von der ersten Seite an wird man zurück in die 90er-Jahre katapultiert. Da stöpselt Emma ihren Computer an und wartet einige Stunden bis die AOL-CD-Rom mit den Gratisstunden Internet installiert ist. Ja, das hat damals seine Zeit gedauert. Als sie dann zum ersten Mal ins ...

    Mehr
    • 12
  • Eine Zeitreise in die Zukunft....

    Wir beide, irgendwann
    die_tanja_

    die_tanja_

    17. May 2016 um 20:40

    Zu ihrem sechzehnten Geburtstag im Jahre 1996 bekommt Emma einen Computer geschenkt. Als sie ihn zum ersten Mal hochfährt erscheint eine Seite mit einem seltsamen Namen: Facebook.Sie stellt fest, dass sie auf dieser Seite ihr Leben und das ihrer Freunde sehen kann, in 15 Jahren. Jedoch gefällt Emma in keinster Weise, was sie dort als ihre Zukunft vorfindet und sie setzt alles daran dies zu ändern.Die Erzählperspektive in dem Buch wechselt zwischen Emma und ihrem besten Freund Josh. Gemeinsam erforschen sie die Seite.Die Beziehung ...

    Mehr
  • Wir beide, irgendwann

    Wir beide, irgendwann
    daydreamin

    daydreamin

    23. April 2016 um 18:46

    Geschrieben im September 2012:Das erste, was mir auffiel, war das schöne Cover. Ich find es total schick und außerdem sehr passend zum Verlauf der Geschichte.Auch die Charakter fand ich ganz gut beschrieben, selbst wenn hier nichts außergewöhnliches dabei war. Emma und Josh sind die Protagonisten des Buches und beste Freunde seit ihrer Kindheit. Ihre Freizeit haben sie meistens zusammen mit Kellan und Tyson verbracht. Die beiden waren mal ein Paar und nähern sich auch im Laufe des Buches wieder an. Emma und Josh hingegen sind nur ...

    Mehr
  • Kennst du deine Zukunft?

    Wir beide, irgendwann
    Amilyn

    Amilyn

    05. April 2016 um 10:39

    Im Sommer 1996 bekommt die 16jährige Emma ihren ersten Computer geschenkt. Ihr Nachbar und bester Freund Josh, zu dem ihre Beziehung seit einem Annäherungsversuch von ihm vor einem halben Jahr deutlich abgekühlt ist, bringt ihr eine CD-ROM vorbei, mit der sie das Internet einrichtet. Schließlich gerät sie auf eine Seite, die sie nicht kennt: Facebook. Nicht nur, dass Facebook noch gar nicht existiert, es zeigt auch Emmas Profil - 15 Jahre in der Zukunft.Ich selbst kann mit Facebook und Co. nicht so viel anfangen, habe auch keinen ...

    Mehr
  • Lesemarathon zu Ostern vom 25. - 28. März 2016

    LovelyBooks Spezial
    nordbreze

    nordbreze

    Mit LovelyBooks durch die Oster-Feiertage!Nach dem großartigen Lese-Endspurt zum Ende des Jahres, haben wir von LovelyBooks schon lange nach einer Gelegenheit gesucht, wieder gemeinsam mit euch ein langes Lese-Wochenende zu veranstalten! Glücklicherweise steht Ostern vor der Tür und wir finden, das ist die perfekte Gelegenheit für eine Wiederholung! Deswegen heißt es nun: Weg mit den Ostereiern, her mit den Büchern! Wir starten einen Lesemarathon zu Ostern! Was ist ein Lesemarathon?Bei unserem Lesemarathon vom 25. - 28. März ...

    Mehr
    • 988
  • Noch keine Themen vorhanden. Sei der erste...