Jay Lahinch

 4 Sterne bei 133 Bewertungen
Autor von Die Tränenkönigin, Die Tränenrebellin und weiteren Büchern.

Lebenslauf von Jay Lahinch

Jay Lahinch ist das Pseudonym einer jungen Autorin, die mit ihrer Hündin Mara in Süddeutschland lebt. Bereits seit ihrer Kindheit liebt sie Bücher und träumt davon, Geschichten zu schreiben. Mit ihrem Debütroman Seelenlicht erfüllt sich 2017 dieser große Lebenstraum und bereits im nächsten Jahr erscheint ihre magische »Tränen-Dilogie«. Gemeinsam mit ihrem Freund gründet sie 2020 ihren eigenen Verlag mit dem Namen BOOKAPI, unter dem ihre Bücher nun neu erscheinen.

Quelle: Verlag / vlb

Neue Bücher

Nach dir nur Erinnerung

 (2)
Neu erschienen am 01.12.2020 als Hardcover bei Bookapi Verlag.

Alle Bücher von Jay Lahinch

Cover des Buches Die Tränenkönigin (ISBN: 9783982148328)

Die Tränenkönigin

 (48)
Erschienen am 25.09.2020
Cover des Buches Die Tränenrebellin (ISBN: 9783982148335)

Die Tränenrebellin

 (45)
Erschienen am 25.09.2020
Cover des Buches Die Tränenkönigin (ISBN: 9783746068886)

Die Tränenkönigin

 (32)
Erschienen am 31.07.2019
Cover des Buches Seelenlicht (1) (ISBN: 9783752841879)

Seelenlicht (1)

 (6)
Erschienen am 13.09.2018
Cover des Buches Nach dir nur Erinnerung (ISBN: 9783982148342)

Nach dir nur Erinnerung

 (2)
Erschienen am 01.12.2020
Cover des Buches Seelenlicht (ISBN: 9783982148304)

Seelenlicht

 (0)
Erschienen am 25.09.2020

Neue Rezensionen zu Jay Lahinch

Neu
D

Rezension zu "Nach dir nur Erinnerung" von Jay Lahinch

Ein Buch, das nicht nur dein Herz berührt, sondern auch deine Seele
denise_lutoschvor 20 Minuten

Nach dir nur Erinnerung von Jay Lahinch

Ein Buch, das nicht nur dein Herz berührt, sondern auch deine Seele ✨


Inhalt: Luna und Lennon sind unzertrennlich. Doch ein Autounfall ändert ihr Leben schlagartig. Luna verliert dabei nicht nur ihren besten Freund, sondern auch ihre Stimme. Sie scheint an diesem Verlust zu zerbrechen. Kein Wort der Welt könnte annähernd beschreiben, was sie fühlt. In einer Klinik soll ihr geholfen werden...


Meinung: Das Cover ist bedacht und echt zauberhaft gestaltet. Wir sehen Luna, die Lennon umarmt. Dabei ist Lennon als Lichtschein dargestellt. Das Buch thematisiert Depressionen, Angststörungen, Trauerbewältigung und Posttraumatische Belastungsstörungen. Wir tauchen in eine Welt voll Trauer ein. Die Autorin schafft es, Lunas Gedankenwelt ausführlich und ausdrucksstark darzustellen. Ich konnte ihren Verlust gut nachvollziehen. Besonders gut fand ich die kleinen Fortschritte, die Luna im Verlauf der Geschichte machte. Nicht nur der Therapeut, auch ich, war unglaublich stolz auf sie. Eine bewegende Story mit der Entscheidung für das Leben. Für mich war es ein absolutes Highlight. Erfrischend anders. ✨


5/5⭐


#nachdirnurerinnerung #jaylahinch #bookapieverlag


Rezensionsexemplar/ Werbung

Kommentieren0
0
Teilen

Rezension zu "Nach dir nur Erinnerung" von Jay Lahinch

Wundervoll und einzigartig
buecherundkaffeevor 9 Tagen

Ein wirklich ganz besonderes Buch, welches fünf Sterne auf jeden Fall verdient hat. Ganz besonders hat mich die poetische Schreibweise beeindruckt, aber auch Luna ist eine unglaublich tolle Protagonistin. Obwohl ich, glücklicherweise, noch nie in einer ihr ähnlichen Position war, habe ich mich mit ihr gefreut, mit ihr gelitten und das ganze Buch mitgefiebert, wie es mit ihr und ihrem Leben weitergeht. Ganz besonders gefallen haben mir auch die verschiedenen Perspektiven, sowie auch die Rückblicke von Luna und Lennon. Das Cover ist einfach nur wunderschön und passt soo gut zum Buch, ich bin begeistert. Auch die Innengestaltung ist einfach nur toll, sie macht das Buch zu etwas ganz besonderem. Auch wenn das Buch mit seinen knapp 560 Seiten eher etwas dicker ist, habe ich nur am Anfang ein paar kleine Startschwierigkeiten gehabt, nach dem ersten 50 Seiten bin ich nur so durch die Seiten geflogen und habe das Buch fast in einem Rutsch verschlungen. 

Jay Lahinch hat sich für "Nach dir nur Erinnerung" ein ganz, ganz wichtes Thema ausgesucht, nämlich den Verlust einer nahestehenden Person sowie der Umgang bzw das Trauma sowie die Therapie der Angehörigen, in diesem Falle Lunas Verarbeitungsprozess nach dem Tod ihres besten Freundes Lennon. Man merkt deutlich, dass Lahinch sehr viel Recherche betrieben hat und sich wirklich, wirklich Gedanken gemacht hat. Großes Kompliment dafür! 


Das Buch zählt zu meiner Kategorie Highlights, ich finde es behandelt eine unheimlich wichtige Thematik und sollte von ganz vielen Personen gelesen werden.

Kommentieren0
0
Teilen

Rezension zu "Die Tränenrebellin" von Jay Lahinch

~Rezension zu Die Tränenrebellin~
magic_and_crazy_reader16vor 10 Tagen

Nach dem wirklich guten ersten Band Die Tränenkönigin hab ich mich schon sehr auf den zweiten Band gefreut, den ich ebenfalls als Rezensionsexemplar lesen durfte. Leider hatte dieser Band einige  Schwächen, die mir das Buch etwas zu Nichte gemacht haben. 

Das Cover war wie auch das vom ersten Band  wieder sehr schön und gefällt mir sogar noch einen Ticken besser. 

Auch der Schreibstil der Autorin war wieder sehr leicht, sodass sich das Buch ziemlich schnell lesen lies. Leider wurde das ganze Konzept der Geschichte nicht gut ausgearbeitet. Das Ziel der Charaktere war, die jungen Frauen des Königreichs zu retten, leider wurde die Art und Weise überhaupt nicht näher erklärt. Das lag daran, dass sich darum die Nebencharaktere gekümmert haben währenddessen die Protagonistin Nava in einem anderen Reich war. Das sorgte vor allem am Ende zu Verwirrungen, weil die Rettung der Frauen ja nicht einfach so geschehen konnte. Leider handelte so gut wie das ganze Buch von dem anderen Reich, was echt nervig war. Auch die Liebesgeschichte, die schon  im ersten Band nicht genug Tiefe besaß, wurde mit fast keiner Silbe erwähnt. Das machte das ganze am Ende auch wieder ziemlich überflüssig und unlogisch. 

Das Ende war meines Erachtens auch ein wenig zu passiv und hat mich eher negativ gestimmt. Leider etwas enttäuschend. 


Kommentieren0
0
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu
Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 109 Bibliotheken

auf 16 Wunschzettel

von 3 Lesern aktuell gelesen

von 5 Lesern gefolgt

Worüber schreibt Jay Lahinch?

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks