Jay S. Stimme der Erinnerung

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 2 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(1)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Stimme der Erinnerung“ von Jay S.

Kein Licht, keine Farben, keine Formen. Ein unendlich scheinendes Nichts. Plötzlich drangen Geräusche durch die endlose Leere. Erst ein leises Rauschen. Dann eine Art Summen. Die Geräusche wurden lauter, je mehr sie sich darauf konzentrierte. Sie versuchte, ihre Augen zu öffnen, doch sie spürte nichts von ihrem Körper. Das Rauschen und Summen waren die einzige Verbindung zu ihrem Bewusstsein. Und sie wurden mit jeder Minute deutlicher. Sie kannte diese Geräusche. Es waren jene, die seit dem Tag, der ihr Leben für immer geprägt hatte, nicht mehr aus ihrem Kopf gewichen waren. * * * Linda wollte nicht mehr leben, doch anstatt sich selbst auszulöschen, hat sie Unschuldige in den Tod gerissen. In der halbgeschlossenen Abteilung der Psychiatrie bereitet sie ihren endgültigen Abschied vor und ist sich sicher; dieses Mal wird sie es schaffen. Leo verliert langsam aber sicher den Bezug zur Realität. Noch wissen die beiden nicht von der Existenz des Anderen. Noch wissen sie nicht, dass ihre Wege sich kreuzen werden. Und wie ihr Weg enden wird.

Stöbern in Gedichte & Drama

Kolonien und Manschettenknöpfe

Ein wirrer, irrer Lyrikband, der einen sprachlich durch die Bank weg in Atemberaubendes und Luzides entführt.

Trishen77

Brand New Ancients / Brandneue Klassiker

Ein Buch für alle, die Gedichte mögen, die ins Herz schneiden und doch mal was anderes wollen. Furchtbar realistisch und schön zugleich.

EnysBooks

Südwind

Zügiger und trotzdem intensiver Einblick in hochwertige Arbeiten diverser Haiku-Schreiberinnen und -Schreiber

Jezebelle

Jahrbuch der Lyrik 2017

Der ideale "rote Faden" zur aktuellen Kunst des Gedichteschreibens.

Widmar-Puhl

Gedichte

Wunderschöne Sammlung.

Flamingo

Quarter Life Poetry

Extrem wahr, extrem witzig, einfach nur cool! Definitiv etwas, das man mit Mitte 20 gelesen haben sollte!

Sumsi1990

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Lesechallenge Krimi gegen Thriller 2015

    kubine

    kubine

    Die Lesechallenge Krimi gegen Thriller geht auch 2015 weiter! Du liest gerne Krimis und kannst so bekannte Ermittler wie Miss Marple oder Commisario Brunetti locker mit Deiner Spürnase abhängen? Oder liegen Dir eher rasante Thriller, bei denen Du schon mal die Nacht zum Tag machst? Dann mach doch mit bei unserer Teamchallenge Krimi gegen Thriller. Welches Team schafft es, die meisten Bücher zu lesen? Wir sind gespannt. Welche Bücher zählen? Als grobe Einteilung soll dabei die Angabe der Verlage dienen. Hat der Verlag es als Thriller eingeordnet, zählt es als Thriller (auch wenn man nach dem Lesen einen anderen Eindruck hat). Bei Krimis ist es ebenso. Alle Arten von Krimis zählen, egal ob historischer Krimi, Regionalkrimi oder Tierkrimi. Es gibt sicher Bücher, bei denen das am Anfang nicht so klar ist. Im Zweifel würden sie dann bei beiden Teams gezählt. Die Regeln: 1. Entscheide Dich für ein Team!2. Die Challenge beginnt am 01.01.2015 und endet am 31.12.2015. Alle Bücher, die im Zeitraum vom 01.12.2014 bis 31.12.2015 erscheinen zählen, auch Neuauflagen , sofern die 2015 erscheinen. Eine Liste mit Neuerscheinungen 2015, die natürlich auch ergänzt wird, findet ihr hier: http://www.lovelybooks.de/buecher/krimi-thriller/Bestseller-Krimis-und-Thriller-2015-1112868118/ 3. Zu jedem gelesen Buch wird eine Rezension geschrieben. So kann sichergestellt werden, dass das Buch auch gelesen wurde. Der Link zur Rezi bei LB muss mit angegeben werden. Um die Spannung aufrecht zu erhalten, bitte den Link zur Rezi per PN an mich! 4. Auch fremdsprachige Bücher dürfen für die Challenge gezählt werden. Hier muss nur ebenfalls der Erscheinungstermin in den oben genannten Zeitraum fallen. 5. Man kann zu jeder Zeit einsteigen bzw. aufhören. Gelesene Bücher zählen dann ab dem Einstiegsmonat. 6. Wie viele Bücher das jeweilige Team im Monat geschafft hat, wird jeweils Anfang des Folgemonats bekannt gegeben. Derjenige, der am Ende die meisten Krimis bzw., Thriller gelesen haben und somit am meisten zum Ergebnis des Teams beigetragen hat, erwartet am Ende eine kleine Überraschung. Ihr habt noch Fragen, her damit! Gegebenenfalls werden die Regeln dann etwas ergänzt. Keine Fragen mehr? Na dann mal los an die Bücher und viel Glück! Team Krimi: 1. dorli 2. buchraettin 3. Mercado 4. wildpony 5. ChrischiD 6. mabuerele 7. chatty86 8. Matzbach 9. Postbote (ab April) 10. janaka 11. angi_stumpf 12. Sternenstaubfee 13. pelznase 14. Smberge 15. LibriHolly 16. danzlmoidl 17. Sweetiie 18. Antek 19. bieberbruda 20. roterrabe 21. Pelikanchen 22. Wolf-Eyes 23. Xanaka 24. Athene100776 25. Bellis-Perennis 26. lesebiene27 27. mira20 28. Claddy 29. glanzente 30. Nele75 31. xxxxxx 32. hasirasi2 33. Caroas 34. Schalkefan 35. Katjuschka 36. danielamariaursula 37. yari 38. Lesestunde_mit_Marie 39. Filzblume (40. Igelmanu66) 41. Talitha 42. tweedledee 43.krimielse 44. sommerlese 45. Bibliomarie 46. Barbara62 47. Maddinliest 48. Louisdor 49.TheRavenking (50. Lesezeichen16) 51. Leserin71 (52. heidi59) 53. buecherwurm1310 54. clary999 55. mrs-lucky Gelesene Bücher Januar: 28 Gelesene Bücher Februar: 48 Gelesene Bücher März: 58 Gelesene Bücher April: 76 Gelesene Bücher Mai: 83 Gelesene Bücher Juni: 75 Gelesene Bücher Juli: 79 Gelesene Bücher August: 106 Gelesene Bücher September: 86 Gelesene Bücher Oktober: 103 Gelesene Bücher November: 196 Gelesene Bücher Dezember: 209 Zwischenstand: 1147 Team Thriller: 1. Samy86 2. Igela 3. seelensplitter 4. Janosch79 5. Nenatie 6. eskimo81 7.MelE 8. Mone80 9. Kirschbluetensommer 10. Curin 11. SchwarzeRose 12. kvel 13.dieFlo 14. Huschdegutzel 15. Buchgeborene 16. Simi159 17. Kasin 18. Inibini 19. parden 20. Fluse 21. crumb 22. rokat 23.bookworm61 24. lord-byron 25. Patno 26. felicitas26 27. trollchen 28. Nisnis 29. MissRichardParker 30. Anne4007 31. sabrinchen 32. BookfantasyXY 33. MrsLinton 34. Floh 35. Meteorit 36. hannelore259 37. Leseratz_8 38. Krimiwurm 39. DerMichel 40. AberRush 41. Schaefche85 42. Naden 43. DieNatalie 44. Thrillerlady 45. heike_herrmann 46. MeiLingArt 47. KruemelGizmo Gelesene Bücher Januar: 33 Gelesene Bücher Februar: 36 Gelesene Bücher März: 59 Gelesene Bücher April: 64 Gelesene Bücher Mai: 80 Gelesene Bücher Juni: 115 Gelesene Bücher Juli: 112 Gelesene Bücher August: 107 Gelesene Bücher September: 98 Gelesene Bücher Oktober: 109 Gelesene Bücher November: 134 Gelesene Bücher Dezember: 140 Zwischenstand: 1087

    Mehr
    • 6213
    kubine

    kubine

    01. September 2015 um 16:10
  • Du machst mich krank!

    Stimme der Erinnerung
    Kerstin_KeJasBlog

    Kerstin_KeJasBlog

    Dieses Buch ist definitiv keine leichte Lektüre und es ist auch kein Buch für zwischendurch. Das von mir gelesene zweite Buch des Autoren Jay S "Stimme der Erinnerung" gefiel mir wie bereits "Schuld" sehr gut. Es erinnerte mich an "Einer flog übers Kuckucksnest" - und doch ist nichts abgekupfert. Linda und Leo, eine Frau, ein Mann. Beide tragen ihre Erinnerungen an ihre Vergangenheit wie einen vollbepackten Sack mit sich herum. Er wiegt schwer und doch können sie ihn nicht irgendwo abladen um endlich Erleichterung zu finden. Ruhe vor den Stimmen, den schrägen Blicken, den schlechten Gedanken. So kommt es wie es kommen muss. Wer nicht funktioniert, der passt nicht hinein - in die Gesellschaft - Burnout ist sehr beliebt als Diagnose. Die Schilderungen zu Lindas Gefühlschaos und Seelenquälerei sind unwahrscheinlich gut dargestellt. Es hat auch meinen Horizont erweitert und läßt mich so einiges nachvollziehen und verstehen. Bei Leo war ich mir oft sehr unsicher, träumt er oder ist er auf einem sehr schrägen Trip? (Wahnsinnig) gut geschilderte Zustände innerhalb der Psychatrie und warum Linda ihre Medikamente nicht nehmen möchte. Die Vernachlässigung der Patienten, die alsbald nach Einlieferung (die seltens freiwillig erfolgt) vollgepump über die Flure schleichen und dem alltäglichen Durchdrehen entgehen wenn sie nur artig sind, ja und Amen sagen und sich weiter aufputschen und dann runterfahren lassen. Mangelnde Kompetenz , auch die soziale, seitens der PflegerInnen (manche nennen sie auch Aufseher) und der Ärzte.  Es bedarf halt ein bisschen mehr um zu helfen und wer nicht mehr in der Lage ist sich zu wehren hat keine Chance zu entkommen, bzw. wer sich wehrt auch nicht. Und wenn es sein muss, dann kanns es auch mal gewalttätig werden. Wenn die Erinnerungen so tragische Folgen haben, dann müssen diese gelöscht werde, vielleicht auch auf trastischem Weg. Lindas und Leos Geschichte ist tragisch aber vermutlich Beispielgebend für so viele andere Fälle. Psychosen, wodurch auch immer ausgelöst fressen den Menschen von innen her auf. Wenn keine Hilfe erfolgt ist es absehbar was geschieht, mit denen Menschen, die zwar krank aber bei weitem nicht gestört sind. Jay S hat wieder gespielt, mit meinen Gedanken und Interpretationen. Er lässt manches im Verborgenem und deckt anderes schonungslos auf. Träume ich mit Linda oder Leo? Oder erlebe ich mit beiden etwas Reales? Ich werde das Buch nochmals lesen, denn ich befürchte dass ich so manch wichtige Kleinigkeit überlesen habe.  Gerne vergebe ich 5 von 5 Sternen.  c ) K.B 08/2015

    Mehr
    • 2