Jaycee Clark Deadly Shadows (Deadly series Book 1)

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(0)
(1)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Deadly Shadows (Deadly series Book 1)“ von Jaycee Clark

Shadows whisper and the words are deadly . . . A small, friendly Colorado town, nestled in the breathtaking Rockies, cloaks a malevolence, an evil that stalks women. Jesslyn Black, a writer, is content living her now-single, childless life. If she keeps to herself, she can’t get hurt. Haunted by the past, Jesslyn never again wants to experience the soul-shredding pain of losing loved ones. But a murder changes that. Aiden Kinncaid is running from his own secret loss. As the CEO of Kinncaid Enterprises, he travels to this remote Colorado resort town to oversee the opening of the new Highland Hotel. Though he’s not interested in any kind of relationship, he finds himself drawn to this temperamental, brown-eyed beauty. And her rough-edged attitude is a challenge to him. But whether or not either sought a relationship—they’ve found one. Aiden wants to protect Jesslyn even if she claims she can take care of herself, and she finds she can’t stop thinking about Aiden, even when he annoys her. Will they get their second chance at love and life before the killer eliminates one problem he doesn’t need? About the Author: USA Today bestselling author Jaycee Clark is the author of Hunted and the Kinncaid Brothers series, including Deadly Shadows, Deadly Ties, Deadly Obsession, Deadly Games, Deadly Secrets, and Deadly Beginnings. You can learn more about Jaycee by visiting her website at www.jayceeclark.com or emailing her at jaycee@jayceeclark.com.

Spannend bis zur letzten Seite! Wirklich gut.

— MissLillie
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Schatten, dunkle Schatten überall

    Deadly Shadows (Deadly series Book 1)

    MissLillie

    23. March 2015 um 11:52

    Als ich das erste Mal den Klappentext las, dachte ich noch, das ist bestimmt Fantasy- aber weit gefehlt, es handelt wirklich nur von einem ziemlich perfiden menschlichen Mörder. Das Genre ist Romantic Thrill, aber der Thrill überwiegt. Zum Inhalt: Schatten flüstern! Und die Worte sind tödlich... Ein kleines, nettes Städtchen in Colorado, umgeben von den atemberaubenden Rocky Mountains, wird von Unheil überschattet. Das Unheil ist ein Teufel, der Frauen jagt. Die Schriftstellerin Jesslyn Black genießt ihr Leben als kinderlose Junggesellin. Solange sie alleine bleibt, kann ihr nichts geschehen. Von ihrer Vergangenheit verfolgt, möchte Jesslyn niemals wieder diesen brennenden Schmerz erleben, den man spürt, wenn man einen geliebten Menschen verliert. Aber durch einen Mord wird alles anders. Aiden Kinncaid läuft vor seinem eigenen Verlust davon. Als Präsident der Kinncaid Enterprises reist er zu diesem fernen Ferienort in Colorado, um die Eröffnung des neuen Highland Hotels zu überwachen. Obwohl er an keinerlei Beziehung interessiert ist, fühlt er sich von dieser temperamentvollen und braunäugigen Schönheit angezogen. Und ihre kompromisslose Haltung ist eine Herausforderung für ihn. Ganz gleich, ob sie nun eine Beziehung suchen oder nicht – sie haben eine gefunden. Aiden möchte Jesslyn schützen, auch wenn sie behauptet, selbst auf sich aufpassen zu können. Schnell stellt sie fest, dass ihr Aiden nicht mehr aus dem Kopf geht, auch wenn er sie nervt. Werden die beiden ihre zweite Chance in der Liebe und im Leben bekommen, bevor der Killer ein weiteres Problem beseitigen muss? Meine Meinung: Die Geschichte hat mich von Anfang an gefesselt, auch wenn ich die Passagen, die aus der Sicht des Mörders geschrieben sind, erstmal etwas befremdlich fand, was bei mir auch weiter den Eindruck verstärkte, dass sicherlich eine Fantasykomponente eingebaut ist. Aber ich wurde ja eines besseren belehrt. Mit Jesslyn Black hat Jaycee Clark einen sehr interessanten Charakter geschaffen. Anfänglich erfährt man nicht viel über sie, außer dass sie sehr ruppig ist, Menschen nicht so besonders gerne um sich hat und dass sie irgendetwas von anderen Frauen unterscheiden muss, zumindest in den Augen des Mörders. Von dem Mörder erfährt man bis zuletzt nicht viele Details, er hat immer eigene Zwischenspiele, die uns seine Gedanken wiedergeben. Meist sind diese nicht wirklich verständlich, er ist total schräg und meint, er erledige diese Morde für Gott. Ein wirklich gruseliger Charakter. Und dann ist da noch Aiden Kinkaid- der typische Alphamann. Reich, gutaussehend und herrschsüchtig! Aber doch scheint er auch eine verletztliche Seite zu haben. Und Geheimnisse, die sich auch nach der Lektüre dieses Romans nicht aufgeklärt haben. Was den Teil der Story angeht, der von den Morden und deren Aufklärung handelt, bin ich absolut begeistert von dem Spannungsbogen. Ich hatte schon jedem Bewohner der Kleinstadt die Morde angehängt, aber der eigentliche Mörder kam mir bis zuletzt kaum in den Sinn. Sowas mag ich sehr. Die Romanze zwischen Aiden und Jesslyn entwickelte sich natürlich sehr stürmisch, wie ich finde zu stürmisch. Und dann wäre da noch dieses Familiengeheimnis- das Interessiert mich doch sehr, so lockt man seine Leser und garantiert, dass sie der Serie treu bleiben. Ich bin gespannt, wie es weitergeht. Also werde ich bestimmt noch ein paar Bände der "Deadly Series" lesen. 4 Sterne von mir für diesen Roman von Jaycee Clark und eine klare Leseempfehlung für alle, die spannende Thriller mit einer Prise fürs Herz mögen.

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks