Jayden Carter Leidenschaft oder Liebe: Fateful decisions 1

(0)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Leidenschaft oder Liebe: Fateful decisions 1“ von Jayden Carter

Elias ist 26 Jahre alt, Fußballer der zweiten Fußball-Bundesliga und steht kurz vor dem Sprung in die Nationalmannschaft. Sein Leben scheint perfekt, dennoch ist es eine einzige, große Lüge. Ungeoutet teilt er sein Leben mit einer Frau, für die er keinerlei Gefühle hat und spielt mit ihr in der Öffentlichkeit das perfekte Paar. Das Spiel funktioniert hervorragend, bis er eines Tages auf den jungen Kinderpfleger Noah und den 9 Jährigen, krebskranken Ben trifft. Im Sturm erobern die beiden Elias Herz, und er erlebt zum ersten Mal in seinem Leben die Gefühle, die er die letzten Jahre so erfolgreich verdrängen konnte. Ein Kampf um ihre Liebe beginnt, der sich alles andere als einfach erweist. Ist ihre Liebe stark genug, um die Hindernisse zu überwinden? Oder wird sie am Ende daran zerbrechen? **Dieses Buch ist Teil 1 der Reihe "Fateful decisions" und enthält KEINE detaillierten Sexszenen** Textauszug: Sein Blick wandert ununterbrochen zwischen meinen Augen und meinen Lippen hin und her. Es entgeht mir nicht, dass er sich immer öfter auf die Lippen beißt und anscheinend total nervös ist. Ob ihm bewusst ist, was er da gerade mit mir macht? Ob er weiß, dass mein Herz gerade herauszuspringen droht, weil er mich mit seinen unglaublichen, grünen Augen so ansieht? Ich bezweifle es. Denn dann würde er es lassen und mich nicht so dermaßen um den Verstand bringen, dass ich kaum mehr klar denken kann. Es ist, als würde die Zeit um uns herum stehen bleiben und ich muss gestehen, dass ich sie nur zu gerne anhalten würde. Dieser Augenblick ist … wow … mehr kann ich dazu nicht sagen. Er nähert sich mir immer mehr, hat seine Hände an meine Wangen gelegt. Zärtlich streichelt er mit den Daumen über meine Haut und ich bekomme von dieser kleinen und dennoch intensiven Berührung eine unglaubliche Gänsehaut. Wenige Sekunden später küsst er mich. Sanft, fast schon scheu, haucht er einen zuckersüßen Kuss auf meine Lippen. Die Haut unter seinen Händen brennt, und in mir steigt eine Hitze auf, wie ich sie vorher noch nie erlebt habe. Dieses Gefühl ist nicht in Worte zu fassen, genauso wenig wie meine Liebe zu ihm. Die so einzigartig ist, wie er selbst. Ich spüre, wie sich seine Lippen widerstandslos öffnen und ich schließe meine Augen. Lasse das was passieren soll geschehen. Sein Atem streift meine Lippen und seine Zunge leckt langsam über diese, berührt zärtlich meine Unterlippe. Sehnsucht … Sehnsucht nach mehr … nach viel mehr.
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen