Jayne A. Krentz Glut des Verlangens

(4)

Lovelybooks Bewertung

  • 5 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(1)
(2)
(1)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Glut des Verlangens“ von Jayne A. Krentz

Spritzig, spannend, leidenschaftlich - eine heiße Mischung! Als Raine Tallentyre den Haushalt ihrer verstorbenen Tante auflöst, macht sie eine grausame Entdeckung: Eingesperrt im Keller des verlassenen Hauses findet sie gefesselt und geknebelt eine junge Frau – das jüngste Opfer des Bonfire-Killers. Raine wird in die Ermittlungen verwickelt und lernt dabei Zack Jones kennen, zu dem sie sich auf unerklärliche Weise hingezogen fühlt. Aber wie soll sie diesem Mann vertrauen, der ausgerechnet für die Organisation arbeitet, deren Verrat ihre Familie vor Jahren zerstört hat? Als Raine jedoch ins Visier des gefährlichen Killers gerät, gibt es nur einen der ihr helfen kann: Zack …

Gute Fortsetzung

— LenasLektuere
LenasLektuere

Spannende Kriminalgeschichte mit Fantasy Bestandteilen, schöner zweiter Teil

— LilliLiest
LilliLiest

Stöbern in Romane

Dann schlaf auch du

Unglaubliche Geschichte

brauneye29

Die goldene Stadt

Insgesamt fand ich diesen Abenteurer Roman nicht gelungen und er könnte noch um einiges ausgebessert werden.

fenscor

Liebe zwischen den Zeilen

Leise Töne, bewegende Schicksale, eine wundervolle Atmosphäre und viel Herz. Dramatische Geschehnisse, welche dem Leser zu Herzen gehen.

hasirasi2

Und jetzt auch noch Liebe

eine tolle Urlaubslektüre

Bibilotta

Das Licht zwischen den Wolken

Sehr schöne und emotionale Familiengeschichte

momomaus3

Heimkehren

Eine wunderschöne Geschichte über Generationen hinweg!

Lealein1906

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Glut des Verlangens - Jayne Ann Krentz

    Glut des Verlangens
    Jessiica44

    Jessiica44

    21. January 2016 um 17:30

    Am Anfang war ich total verwirrt von dem Buch und kam auch überhaupt nicht in die Geschichte rein. Das Buch war einfach komplett anders als erwartet, denn anstatt das es eine normale Liebesgeschichte mit einem etwas historischem Hintergrund ist ging es um Parapsychische Kräfte was man aber überhaupt nicht nach dem Cover und Klappentext denkt. Trotz meiner falschen Vorstellungen hat mir das Buch echt gut gefallen Zack und Raine sind echt sympatisch auch wenn mir jetzt im nachhinein klar wird das die ganze Beziehung der beiden viel zu schnell ging. Leider gibt es aber auch noch ein paar schlechte Dinge...es kam mir einfach so vor als hätte die Autorin sich einen genauen Plan darüber gemacht wie lange ein Bösewicht lebt bevor er durch Glück von den beiden oder der Polizei gefasst wird. Außerdem wurden ein paar Dinge viel zu schnell abgehandelt. Alles in allem mochte ich das Buch trotzdem sehr.

    Mehr