Jazzy Melone VampireWolfe: Brennende Verantwortung

(10)

Lovelybooks Bewertung

  • 9 Bibliotheken
  • 1 Follower
  • 0 Leser
  • 6 Rezensionen
(8)
(1)
(1)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „VampireWolfe: Brennende Verantwortung“ von Jazzy Melone

Verantwortung und Traditionen sind das wichtigste für Maximilian Dark, sowohl seinem Volk gegenüber, aber insbesondere wenn es um die Familie geht. Doch plötzlich will sein Herz das Unmögliche und Max findet sich in einem Zwiespalt wieder, der nicht nur ihn, sondern die ganze Gemeinschaft der VampireWolfes zerstören könnte. Bereits erschienen: VampireWolfe: Eine Prophezeiung (Band 1) VampireWolfe: Schwarze Vergangenheit (Band 2) VampireWolfe: Eiskalte Freundschaft (Band 3) VampireWolfe: Innere Stärke (Band 4) VampireWolfe: Brennende Verantwortung (Band 5)

Einfach WOW

— sasi78

Die Karaktere wachsen einen ans Herz ;-)

— Siska

obwohl ich Max mochte, fand ich vieles klischeehaft und sich wiederholend

— annlu

Stöbern in Fantasy

Das Lied der Krähen

"Großartig" trifft es nicht mal ansatzweise!

Frau-Aragorn

Prinzessin Fantaghiro - Im Bann der Weißen Wälder

Sehr schönes buch!

Glitterfairy44

Animant Crumbs Staubchronik

Stellt euch Elizabeth Bennett und Mr. Darcy in einer Bibliothek vor. Traumhaft schön und romantisch! 😍

Smilla507

Arakkur - Das ferne Land

Spannend wie der erste Band liest sich die Fortsetzung,

GabiR

Lord of Shadows - Die dunklen Mächte

ich muss leider sagen das ich das Buch abgebrochen habe. Es war mir zu Langweilig... Sorry an alle Fans....

Krissis_Buecherwelt

Rosen & Knochen

Düstere Story, aber unheimlich gefühlvoll und spannend. Eine schöne Mischung :)

HelenaRebecca

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Wie immer fantastisch!

    VampireWolfe: Brennende Verantwortung

    Books-have-a-soul

    10. August 2017 um 09:27

    Diese Reihe gehört zu meinen absoluten Lieblingen, vor allem unter den Selfpublishern. Es ist für mich eine der besten Serien, da könnten sich sogar manche Verlagsbücher noch eine Scheibe abschneiden. Jedes Mal, wenn ein neuer Band erscheint freue ich mich riesig und es könnte meiner Meinung nach ewig so weitergehen. Es wird einfach nie langweilig. Das Quartier der Wölfe und Vampire um die Familie Dark ist für mich zu einem Zuhause geworden. Ich lese ein paar Seiten und fühle mich sofort wieder in der Geschichte angekommen. Viele Dinge könnte man als kitschig empfinden, aber ich fühle mich beim Lesen einfach nur geborgen. Die Charaktere sind so liebevoll gestaltet, man spürt eine tiefe Verbundenheit gleichzeitig wünschte ich mir immer, ich würde tatsächlich dazu gehören. Es ist in der Tat wie eine riesige Familie, die für Liebe, Zusammenhalt und Freundschaften fürs Leben steht. Dieses Mal wurde Max ins Visier genommen. Er hat ja bisher eine tolle Entwicklung gemacht und im 5. Teil kommt dies noch mal deutlich zum Vorschein. Die kleine Ashley hat mich total um ihren kleinen Finger gewickelt und auch Tami ist einfach nur großartig. Der Schreibstil ist einfach super, die Autorin hat eine perfekte Mischung geschaffen, die mich auch immer wieder zum Schmunzeln bringt. Bisher waren in dieser Reihe viele Dinge vorhersehbar, aber dieses Mal gibt es so einige Wendungen, die mich überrascht haben. Manches hat mich schockiert und am Ende war mein Herz gebrochen. Fazit: Es war wieder ein wundervolles Leseerlebnis, mit viel Liebe und Geborgenheit. Gleichzeitig gab es wieder einiges zum Lachen, zum Mitfiebern und Mitzittern. Band 6 ist schon erschienen und ich werde bestimmt nicht lange warten, dann komme ich zu den VampireWolfe zurück, zurück nach Hause.

    Mehr
  • Wow....

    VampireWolfe: Brennende Verantwortung

    sasi78

    06. November 2016 um 11:39

    Auch der 5 . Teil ist spannend von der ersten bis zur letzten Seite.Es ist fast unmöglich das Buch aus der Hand zu legen da man wissen muss wie es weiter geht.Dieses mal geht es um Max der knurrigen General . Ich war überrascht wer sein Licht ist.Aber auch alle anderen Paare Protas aus den anderen Teilen tauchen wieder auf und das gefällt mir besonders.Leider haben die VampireWolfe auch immer noch kein Frieden und dieses mal fand ich es besonders traurig da es auch Verluste gibt.Ich bin sehr gespannt wie es weiter geht und kann das Buch zu 100% empfehlen

    Mehr
  • ...nun kommt der Vampirgeneral Max an die Reihe

    VampireWolfe: Brennende Verantwortung

    annlu

    31. August 2016 um 22:00

    Es nagte ziemlich an Tamis Stolz, dass sie ausgerechnet vor dem Blut schwach wirkte. Auch wenn sie ihm unendlich dankbar war, dass er ihr Trost und Halt gab. Er mochte nicht zu ihrem Rudel gehören, aber er war Familie und das reichte aus, um sich geborgen zu fühlen. Vampirwolfe 5 Max ist nicht nur der General der Vampirstreitmächte, sondern auch der Sohn des Vampirkönigs. Dass sich daraus Verpflichtungen ergeben könnten, die ihm nicht gefallen, hätte er sich nicht gedacht, bis das Oberhaupt einer verfeindeten Vampirfamilie an seine Eltern herantritt, mit der Absicht, Max mit seiner Tochter zu verheiraten. Nicht nur das beschäftigt seine Gedanken, auch die Seherin Midnight hat eine Vision, die ihn in Gefahr sieht. Diese scheint in Form von fremden Söldnern bald schon aufzutauchen. Er kann es sich also so gar nicht leisten, jetzt abgelenkt zu werden. Dass ihn aber gerade die junge Werwölfin Tami immer wieder auf andere Gedanken bringt, lässt sich nicht so leicht mit seinen traditionellen Vorstellungen vereinbaren. Zu Beginn des Buches wird ein Bogen von den Ereignissen aus dem letzten Band, zur Vision und damit zu Zukünftigem gespannt. Max steht gleich von Anfang an im Mittelpunkt der Erzählung. Zu Tami gelangt diese etwas langsamer. Vorerst kommen noch andere Charaktere der Familie vor. Da sich diese mittlerweile aus sehr vielen Personen zusammensetzt, werden im Laufe der Geschichte zwar alle ab und zu erwähnt, aber nur einige spielen auch eine aktive Rolle. Auch kommen neue Charaktere mit in die Geschichte – seien es Mitglieder des Rudels, die hier erst näher vorgestellt werden, oder freundlich gesinnte Vampire, wie auch einige Gegenspieler. Letztere sieht Max nicht nur in den kämpfenden Parteien, sondern auch in den Intrigen, die sich durch die Vampirpolitik ziehen. Mit Max kam ich schon seit den letzten Bänden gut klar und fand ihn sehr sympathisch. An Tami musste ich mich erst gewöhnen, was einerseits daran lag, dass sie mir sehr jung vorkam, andererseits, dass die Beiden sich immerzu gegenseitig beleidigen, wenn sie aufeinander treffen. Diese „Was sich neckt, das liebt sich“ - Situation war etwas klischeehaft. Aber schon in anderen Bänden der Serie ist mir aufgefallen, dass sich die Geschichte durchwegs an Klischees bedient, ich mich davon aber nicht stören lasse. Das Ende allerdings war dann nicht nur klischeehaft, sondern auch sehr kitschig. Zusammen mit einem Ereignisse, das ich so schon vorhergesehen hatte, das mir aber gar nicht gefallen hat, hat es mir nicht so gefallen. Auch hatte ich das Gefühl, dass einiges wiederholt wird und der Band den anderen allzusehr gleicht. Fazit: Obwohl ich Max sehr sympathisch fand, war mir einiges zu klischeehaft und das Ende zu kitschig.

    Mehr
  • Immer wieder schön

    VampireWolfe: Brennende Verantwortung

    brits

    15. August 2016 um 12:31

    Wie die anderen Teile der Reihe, ist auch dieser Teil sehr schön geworden. Die Story um Max und Tami ist spannend erzählt und flüssig geschrieben. Der eingebrachte Humor lässt den Leser oft schmunzeln. Ein angenehmer Schreibstil garantiert genussvolle Lesestunden. Genau das Richtige für Liebhaber von Vampiren und Werwölfen. Ich liebe die Reihe und freue mich auf weitere spannende Geschichten rund um die VampireWolfes... 

    Mehr
  • Sehr Empfehlenswert

    VampireWolfe: Brennende Verantwortung

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    14. August 2016 um 19:21

    Es hat sich mal wieder gelohnt diese Buch zu Lesen.
    Habe es an einem Tag Durchgesuchtet.
    Der Vampirgeneral Max gibt sich immer so hart, ob wohl
    er eigentlich anders sein kann.
    Und natürlich ist Midnight wieder dabei ;-)
    Eine Reihe die Total süchtig macht .
    Bin gespannt wer der Proganist vom nächsten Teil sein wird !!!

  • VampireWolfe: Brennende Verantwortung

    VampireWolfe: Brennende Verantwortung

    SanNit

    30. July 2016 um 16:13

    Unser Vampirgeneral Max war dieses Mal an der Reihe sein Licht zu finden.
    Wie immer, ging auch dieses Buch mitten ins Herz.
    Spannung pur.
    Es war einfach unmöglich, das Buch wegzulegen.
    Tränen und Gänsehaut.
    Und unsere Midnight weiß mal wieder mehr, als alle Anderen. 😊
    Es bleibt also spannend, denn es wird weiter gehen 💜💙

  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks