JeAndré Römisch Roulette

(2)

Lovelybooks Bewertung

  • 2 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 2 Rezensionen
(2)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Römisch Roulette“ von JeAndré

Band 1 des Romans erzählt die historisch belegte spannende Baugeschichte des Petersdoms zu Rom, beginnend um das Jahr 1500 bis zur Grundsteinlegung am 18. April 1506. Luigi Piemonte, unauffällig lebender Stadtarchivar Roms, gerät in eine lebensbedrohliche Situation. Obwohl er nicht an Gott glaubt, gibt er ihm und dem Heiligen Petrus ein Gelübde, einen Dom von ungeheuren Ausmaßen zu errichten. Fortan ist sein Leben eng verknüpft mit seiner Höheren Aufgabe, dem Neubau des Petersdoms.

Stöbern in Historische Romane

Die Stadt des Zaren

ansprechendes Cover, unvorhersehbare interessante Handlung, farbige Charaktere die sympathisch und unsympathisch gelungen sind,

sabrinchen

Der Preis, den man zahlt

Spannend und mitreißend mit kleineren Schwächen.

once-upon-a-time

Das Ohr des Kapitäns

Phenomenal!

KristinSchoellkopf

Die Legion des Raben

Eine geniale Fortsetzung von "Fortunas Rache" - fesselnd bietet das Buch einen Einblick in das Leben von Sklaven im Röm. Reich

Bellis-Perennis

Schwert und Krone - Meister der Täuschung

Rundherum gelungen würde ich zusammenfassend sagen, ich bin schon extrem neugierig, wie die Geschichte weitergeht.

HEIDIZ

Nachtblau

Ein etwas flacher Roman

Melli274

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Römisch Roulette" von null null

    Römisch Roulette
    Jeandre

    Jeandre

    11. January 2013 um 09:09

    Natürlich auch weil ich dieses Buch geschrieben habe, möchte ich es hier empfehlen. Aber auch, weil ich viel Lob von den Lesern bekommen habe.
    Also, unbedingt lesen und eine eigene Rezension schreiben.
    Versprochen wird: Anspruchsvolle Zeitgeschichte, spannende Unterhaltung, mitfühlende Liebesgeschichten, humorvoll erzählt.

  • Rezension zu "Römisch Roulette" von null null

    Römisch Roulette
    Lesetiger

    Lesetiger

    11. January 2013 um 08:59

    Spannendes Buch, lockere und dennoch gepflegte Sprache, Interessante Details, unterhaltsam und humorvoll erzählt mit gefühlvollen Liebesgeschichten. Raffiniert die Erzählweise der beiden Zeitebenen Renaissance und Jetztzeit, mit geistreichen Gegenüberstellungen und Zeitbezügen. Regt zum Mitdenken und Mitfühlen an. Weckt Lust auf einen Rombesuch.