Jeamy Lee

(18)

Lovelybooks Bewertung

  • 16 Bibliotheken
  • 1 Follower
  • 0 Leser
  • 4 Rezensionen
(13)
(4)
(0)
(1)
(0)

Lebenslauf von Jeamy Lee

Autor von vielen Kurzgeschichten, die seit den frühen 90er Jahren des letzten Jahrtausends ausnahmslos in elektronischen Medien publiziert wurden. Denn so flüchtig, wie das Medium selbst, sind seine Gedanken und Ideen, die er zu Papier, Pardon zu Bits&Bytes bringt. Sein Science-Fiction-Roman "Eva war blond ..." erfreut seit dem Jahr 2000 eine stetig wachsende Leserschaft. Die neueste Auflage wurde mit vielen Links zu Hintergrund- und Zusatzinformationen versehen, um dem Leser, sofern er gewillt ist, die Möglichkeit zu geben, etwas mehr über das geschichtliche, philosophische, soziale und wissenschaftliche Umfeld der handelnden Personen zu erfahren. Auch in seinem Science-Fiction-Roman "Die Traumvektor Tetralogie" führt er diese Tradition fort und hat die Geschichte(n) mit vielen Hintergrundinformationen und einem umfangreichen Literatur-, Web- und Videoverzeichnis versehen. Die "Die Traumvektor Tetralogie" ist 2012 erschienen. http://www.traumvektor.com/ Der Mystery-Thriller "Monsterseelen" ist 2014 erschienen. http://www.monsterseelen.de/

Bekannteste Bücher

Die Traumvektor Tetralogie

Bei diesen Partnern bestellen:

Die TraumVektor Tetralogie

Bei diesen Partnern bestellen:

Eva War Blond . . .

Bei diesen Partnern bestellen:

Monsterseelen

Bei diesen Partnern bestellen:

Eva war blond

Bei diesen Partnern bestellen:
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
Tags
  • Buchverlosung
  • Empfehlung
  • blog
  • Frage
  • Buchverlosung
  • Empfehlung
  • blog
  • weitere
Beiträge von Jeamy Lee
  • Monster haben auch nur Seelen...

    Monsterseelen: Morgen seid ihr alle tot.

    LukeDanes

    26. September 2017 um 08:25 Rezension zu "Monsterseelen: Morgen seid ihr alle tot." von Jeamy Lee

    Abteilung: Meine Herren, schon wieder nachschlagen…   Selten ist es von Nöten, dass ich mich beim Inhalieren eines Romans bemühen muss, vergangene Kapitel erneut aufzusuchen, um die Erinnerung an wichtiges Geschichtsmaterial aufzufrischen. Sicherlich ist das recht aufwendig und bei manchen Büchern wäre mir das egal, oder zu umständlich, doch bei „Monsterseelen“ kam ich ab und an nicht darum herum. Wem das zu umständlich sein sollte, der sollte dieses Buch meiden. Wer sich jedoch auch mal in ein Geschichte verbeißen kann, der wird ...

    Mehr
  • Monsterseelen

    Monsterseelen: Morgen seid ihr alle tot.

    thenight

    23. June 2016 um 07:14 Rezension zu "Monsterseelen: Morgen seid ihr alle tot." von Jeamy Lee

    Inhalt: Zwei Spezies kämpfen um die Weltherrschaft und die Menschheit steht dazwischen. Mehr verrate ich nicht zum Inhalt, ich habe echt Angst euch die Spannung zu nehmen.Meine Meinung:Ich bin ein klein wenig zwiegespalten, mir gefiel das Buch, die Story ist toll, die Idee für mein Empfinden wirklich neu, ich habe etwas in der Art noch nicht gelesen. Der Schreibstil, die Wortwahl der einzelnen Kapitel, alles ganz toll, nur das ich mir beim Lesen die Kapitel selber in die richtige Reihenfolge rücken musste war ein bisschen ...

    Mehr
  • Anspruchsvoller Sci-Fi-Streifen

    Monsterseelen: Morgen seid ihr alle tot.

    KyraCade

    05. July 2014 um 15:45 Rezension zu "Monsterseelen: Morgen seid ihr alle tot." von Jeamy Lee

    Ein verstorbener Polizist, der plötzlich wieder auftaucht. Ein Journalist, der auf eine unfassbare Story stößt. Isobel Krylova, die anders ist und unbedingt überleben muss. Stirbt Isobel, stirbt die gesamte Menschheit. Es klingt schon etwas seltsam, aber dennoch spannend, wenn man den Klappentext liest. Natürlich möchte man sofort wissen, was denn nun mit dieser Isobel ist und warum Verstorbene dann eben doch wieder leben. Aber das Buch hält etwas anderes bereit. Zu Beginn gibt es Fragmente, die eine Geschichte erzählen, die man ...

    Mehr
  • Hauptteil gut, Anfang und Ende nicht

    Monsterseelen: Morgen seid ihr alle tot.

    lovelywords

    25. May 2014 um 19:28 Rezension zu "Monsterseelen: Morgen seid ihr alle tot." von Jeamy Lee

    Um "Monsterseelen" zu bewerten werde ich es in drei Teile aufspalten: 1. Akt: Der Autor macht es dem Leser am Anfang wirklich nicht gerade leicht sein Buch lesen zu wollen, denn es werden einem kontinuierlich irgendwelchen Story-Schnipseln um die Ohren gehauen, die es erstmal gilt zu sortieren und zu speichern, um später wenigstens noch einen blassen Schimmer davon haben zu können um was es überhaupt geht und mit welchen Charakter man es doch nochmal gleich zu tun hat. Auch wenn der Einstieg mich viel Konzentration und ...

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks