Jean-Christophe Grangé Die purpurnen Flüsse

(289)

Lovelybooks Bewertung

  • 318 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 6 Leser
  • 25 Rezensionen
(120)
(130)
(32)
(5)
(2)

Inhaltsangabe zu „Die purpurnen Flüsse“ von Jean-Christophe Grangé

In der kleinen Universitätsstadt Guernon nahe Grenoble wird die grausam zugerichtete Leiche des Bibliothekars Rémy Callois entdeckt. Der ermittelnde Kommissar glaubt zunächst an einen Ritualmord, bis ganz in der Nähe ein weiterer Toter gefunden wird: der Krankenpfleger Philippe Sertys. Gezielt gelegte Spuren haben die Polizei zu ihm geführt. Zur gleichen Zeit versucht ein Inspektor in einem französischen Provinznest, das rätselhafte Verschwinden eines zehnjährigen Schülers aufzuklären. Als sich herausstellt, dass beide Kriminalfälle in Zusammenhang stehen, beginnt eine fieberhafte Spurensuche. Bald ist klar, dass die zwei Toten keineswegs unschuldige Opfer waren, und die "purpurnen Flüsse" erweisen sich als Chiffre für ein furchtbares Verbrechen ... (Quelle:'E-Buch Text/25.01.2015')

ließt sich kurz und gut, aber das Ende ... naja

— CarasBuecherwahn

Mega-Thriller

— alanrick

Leider für mich etwas zu konstruiert und übertrieben. Nach "Der Flug der Störche" eine Enttäuschung. Schade.

— Newcomer

Solider Thriller, der am Ende allerdings etwas nachlässt

— LiberteToujours

Sehr brutal - nicht mein Ding.

— juergen_schmidt

spannende Verstrickungen und ein geniales Ende. Grangé versteht es zu unterhalten

— melusina74

Ein moderner Klassiker und mit das beste was Frankreich zu bieten hat.

— DeaScripta

Grangé in Hochform: spannend, lesenswert!

— cloverleaf

Genialer Thriller!

— Janosch79

fesselnd, obwohl ich die Verfilmung schon gesehen hatte

— Seekat

Stöbern in Krimi & Thriller

Die Moortochter

Spannend

Hasi

Schwarzwasser

Wieder ein grandioser Teil der Wallner & Kreuthner - Reihe mit vielen Highlights und Lachern ... ich sag nur "Aufkreuthnern" :D

angi_stumpf

Die Einsamkeit des Todes

Definitiv mein Krimi-Highlight 2017

JanaBabsi

SOG

Spannend und gut unterhaltend, allerdings fand ich den Fall selber sehr hart!

Mira20

Stille Wasser

Psychologischer Sprengstoff in und um HH

dreamlady66

Die Brut - Sie sind da

Ein Thriller, der es echt in sich hat! Er ist nichts für schwache Nerven und baut eine atemberaubende Spannung und Grauen auf...

Leseratte2007

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Die purpurnen Flüsse

    Die purpurnen Flüsse

    alanrick

    28. April 2017 um 19:30

    Herrscher über das Leben!

  • Rezension zu "Die purpurnen Flüsse" von Jean-Christophe Grangé

    Die purpurnen Flüsse

    kubine

    In der kleinen, ruhigen Universitätsstadt Guernon, in den französischen Alpen, geschieht das Unfassbare: Der Bibliothekar der Universität wird ermordet aufgefunden – gefoltert und verstümmelt. Pierre Niémans, ein Pariser Polizeikommisar und alter Hase, wird, nachdem er in Paris etwas Ärger verursacht hat, zur Unterstützung der örtlichen Beamten, nach Guernon geschickt. Kaum angekommen, muss er Hinweisen nachgehen, die ihn zu einer zweiten, ähnlich zugerichteten Leiche führen. Handelt es sich um Ritualmorde oder geht ein perfider Serienmörder in dem kleinen Städtchen um? Zur gleichen Zeit wird in dem Dorf Sarzac das Grab eines kleinen Jungen, der vor 14 Jahren starb auf- und in die örtliche Schule eingebrochen. Was nach einem Streich aussieht, entpuppt sich für Karim Abdouf, Polizeileutnant, als ein mysteriöses Puzzlespiel – den verstorbenen Jungen scheint es nur für kurze Zeit gegeben zu haben. Seine Nachforschungen führen ihn nach Guernon... Gemeinsam mit Niémans macht er sich auf die Suche – nach Verbindungen der beiden Fälle ,Ähnlichkeiten, Übereinstimmungen und den „purpurnen Flüssen“... Mysteriöse Morde, zwei Fälle, die in dieselbe Richtung deuten und ein tieferer Hintergrund – das sind die Zutaten für diesen hochspannenden Thriller. Jean-Christophe Grangé versteht es ausgezeichnet, dies miteinander zu verknüpfen und dem Leser eine Gänsehaut zu verpassen. In einer klaren, fast emotionslosen Erzählweise schildert er die Grausamkeiten der Morde als auch das Verschwinden des kleinen Jungen, so dass einem immer wieder ein Schauer über den Rücken läuft. Anderseits beschreibt er kleine banale Dinge schon fast poetisch: ..im Licht der Laternen wirkte das spärliche Laub wie ein alter, zerbröckelnder Stoff, schimmernd wie Seide oder Brokat.“ Und genau die Gegensätze geben dem Buch das gewisse Etwas, Atmosphäre zuzusagen. Die Handlung gliedert sich in 2 Erzählstränge, abwechselnd werden die fortschreitenden Ermittlungen der beiden Polizeibeamten geschildert. Wie bei einem Puzzlespiel fügt sich dabei Teilchen um Teilchen zu einem großen Ganzen und so kommt beim Leser nicht nur die dunkle Ahnung auf, dass beide Fälle irgendwie zusammenhängen zu scheinen, sondern lässt ihn auch mitfiebern, ob sich diese Ahnungen bestätigen. Dies macht es auch schwer, das Buch aus der Hand zu legen. Höchst interessant ist auch die Charakterisierung Protagonisten: beide neigen zur Gewalt, beide verbissen, ihre Fälle aufzuklären und beide kämpfen mit den Dämonen ihrer Vergangenheit. Sie snd sich sehr ähnlich und stellen damit das Abbild des anderen dar. Dieses Spiegelmotiv wird von Grangé im Roman auch mehrfach verwendet, und ist als Methapher ,wie alles zusammenhängt, anzusehen. Die Verfilmung des Romans ist spannend, das Buch ist spannender und jeder, der gute Thriller liest, wird von den „purpurnen Flüssen“ nicht enttäuscht werden.

    Mehr
    • 3

    lord-byron

    17. May 2015 um 01:20
  • Beispiellose Spannung

    Die purpurnen Flüsse

    Ein LovelyBooks-Nutzer


    • 2

    Floh

    18. July 2014 um 07:39
  • Die purpurnen Flüsse

    Die purpurnen Flüsse

    Seekat

    30. April 2014 um 19:07

    Ein großartig spannendes Buch für jeden,der es gruslig/ eklig möchte. Nachdem ich den Film vor einigen schon gesehen hatte, konnte ich mich auf die Feinheiten der Ermittlungen konzentrieren. Ich habe es geschafft das buch innerhalb von nur 2 Tagen zu lesen.

  • Neues Feature: der Lesestatus von LovelyBooks

    doceten

    Hallo zusammen, wir freuen uns ganz besonders darüber, dass wir heute eines der von euch am meisten gewünschten Features vorstellen dürfen: den Lesestatus. Mit dem Lesestatus kannst du dein Leseerlebnis mit einem Buch nun ganz genau dokumentieren und deine Gedanken und Emotionen noch besser mit anderen Lesern teilen. So funktioniert der neue Lesestatus Der Lesestatus kann direkt auf deiner persönlichen Startseite aktualisiert werden. Dazu musst du mit der Maus über ein Buch fahren, das du gerade liest, und "Statusupdate" auswählen oder über das Textfeld "Ich lese gerade" ein neues Buch auswählen. Im Lesestatus-Fenster kannst du deine aktuelle Seite angeben und ein paar Zeilen über deine Eindrücke hinterlassen. Du darfst gern auch ein Zitat verwenden, aber Achtung: für den Lesestatus-Kommentar hast du nur 255 Zeichen frei. :-) Wenn du deinen LovelyBooks-Account mit Facebook verknüpft hast, wird dein Lesestatus automatisch auf Facebook geteilt. Diese Funktion kannst du bei jedem Statusupdate deaktivieren. In den Einstellungen kannst du deinen LovelyBooks-Account mit Facebook verknüpfen oder die Verknüpfung wieder lösen: http://www.lovelybooks.de/profil/tools/facebook/ Wenn du ein Buch beenden möchtest, kannst du im Lesestatus "Schon gelesen" auswählen und deine Bewertung sowie deine Kurzmeinung abgeben. Setze optional ein Häkchen in "Ich möchte eine Rezension schreiben", um direkt zum Rezension-Bereich weitergeleitet zu werden. "Deine Freunde lesen" Ein Lesestatus ist natürlich nur halb so lustig, wenn man mit niemanden darüber diskutieren kann. Auf deiner persönlichen Startseite findest du direkt unter dem Lesestatus den Bereich "Meine Freunde lesen". Dort siehst du nicht nur die neuen Lesestatus-Updates deiner Freunde, sondern kannst sie auch gleich kommentieren. Die Lesechronik In der Lesechronik zu einem Buch werden alle deine Lesestatus-Updates, die Kommentare deiner Freunde, deine abschließende Bewertung und deine Kurzmeinung zu dem Buch gesammelt. So kannst du auch noch Monate später dein Leseerlebnis nachvollziehen oder die schönsten Buchzitate nachlesen. Zur Lesechronik kommst du, in dem du auf deiner persönlichen Startseite oder in deiner Bibliothek auf den "Lesestatus-Balken" unter dem Cover klickst. Natürlich kannst du dir so auch die Chroniken deiner Freunde anschauen und deren Lesestati kommentieren! Aber genug der Worte: jetzt heißt es ausprobieren! Wir wünschen euch viel Freude mit dem neuen Feature und sind gespannt auf die vielen neuen Lesechroniken. Euer LovelyBooks-Team

    Mehr
    • 289

    Seekat

    29. April 2014 um 18:42
  • SuB-Abbau-Challenge 2014 - ran an die ungelesenen Bücher!

    Daniliesing

    Achtung: Man kann jederzeit noch einsteigen! Er ist Freude und Leid zugleich, er wächst und wächst und wird dabei immer schöner, aber auch erdrückender. Die Rede ist vom SuB ( Stapel ungelesener Bücher), der sich bei immer mehr Lesern in ungeahnte Höhen ausweitet. Bei vielen ist es mittlerweile sogar so weit, dass es gar nicht mehr möglich ist, alle ungelesenen Bücher auf einen Stapel zu stapeln. Es sei denn man nimmt die Gefahr in Kauf, vom eigenen Bücherstapel erschlagen zu werden. Deshalb muss ganz dringend eine Lösung her, damit all unsere wunderbaren ungelesenen Bücher nicht länger ein trauriges Dasein in den Regalen fristen müssen: Die große LovelyBooks SuB-Abbau-Challenge 2014 Ihr möchtet etwas dagegen tun und auch mal wieder Bücher lesen, die vielleicht schon länger ungelesen im Regal stehen? Ihr braucht eine Entscheidungshilfe dabei, was ihr 2014 lesen sollt? Dann haben wir jetzt die perfekte Lösung für euch. Macht mit bei dieser Challenge, lest im kommenden Jahr 12 Bücher von eurem SuB, die jemand anderes für euch aussucht, und entdeckt so "alte" Buchschätze ganz neu! Die Regeln Meldet euch bis zum 21. Dezember 2013 für diese Challenge an! Schreibt für eure Anmeldung hier einen Kommentar mit einem Link zu einem Regal eurer ungelesenen Bücher bzw. eures SuBs hier bei LovelyBooks! Verratet außerdem, wie viele Bücher vom SuB ihr in einem Jahr schaffen möchtet (mindestens 12, gern aber auch mehr, wenn ihr euch das zutraut)! Euer SuB sollte mindestens 25 Bücher umfassen, damit auch etwas Auswahl vorhanden ist. Am 22. Dezember bekommt ihr je einen Teilnehmer von mir zugelost, für den ihr 12 (oder mehr) Bücher vom SuB aussucht, die derjenige 2014 lesen soll. Bitte postet bis spätestens 31.12. hier im Thema die Bücher, die ihr für euren SuB-Abbau-Partner ausgewählt habt. Wenn es jemand verpasst, werde ich spontan selbst die Bücher auswählen, damit jeder weiß, was er 2014 lesen kann. Ab 01.01.2014 geht es dann richtig los - die Bücher, die für euch ausgesucht wurden, können ab diesem Zeitpunkt gelesen werden. Wenn ihr ein Buch beendet habt, sagt hier Bescheid und schreibt gern auch eine Rezension oder eine Kurzmeinung auf der Buchseite zum Buch. Wir sind sicher alle neugierig, wie es euch gefallen hat :) Ihr habt die Anmeldephase verpasst? Kein Problem, schreibt einfach trotzdem hier, wenn ihr noch später einsteigen möchtet und sobald wir mehrere Nachzügler haben, verlose ich wieder neue Partner, die für euch Bücher auswählen. Unter allen Teilnehmern, die ihr Ziel von 12 (oder mehr) Büchern erreichen, verlosen wir eine schöne Überraschung, die jedoch nicht aus Büchern bestehen wird. Wir wollen den SuB ja nicht wieder in die Höhe treiben ;-) Ihr habt Fragen zum Ablauf, den Regeln etc. - dann fragt am besten direkt hier in einem Beitrag und ich antworte schnellstmöglich. Teilnehmer: AefKaey, (3) Ajana, (2) Anendien (5/15) angiana, Anneblogt, Annilane, (2) battlemaus, (5/20) Bellchen, (2/20), Birnchen (0/14) Bluebell2004,  (2) BluevanMeer, (6/12) books4life, bookscolorsandflavor, (6/16) Buchrättin, (1) Buechermaus96, (1) Büchernische (0/12) Buecherwurm1973, (1/15) Carina2302, carooolyne, Caruschia, celynn, (4/15) christiane_brokate, CitizenWeasel, Clairchendelune, Clouud, Code-between-lines, Daniliesing, (1/18) Desaris,, die_moni (0/12) Dunkelblau, (4/15) Eatacatify, (2) eighttletters, (3) elena2607, (2/12) Elfendy, (9/24) Emma.Woodhouse, Eskarina*, (1) Fanny2011, (7/18) FantasyDream, Fay1279, (5) Federchen, (1/18) fireez, franzzi, (2) frozenhighways, (4/15) Ginger1986 (1/12), grinselamm (1/12) Gruenente, (2) HarIequin, (2), Hello-Jessi (0/35) irishlady, jana_confused (7/12) janaka, Jeanne_Darc, (6/20) jess020, (1) Juliaa, Julia_Ruckhardt, justitia, (2) kabahaas, Kajaaa, (0/12) Kanujga, (5/20) Karokoenigin, (3/20) Katesbooks, KatharinaJ, (4/12) kathrineverdeen, , katrin_langbehn (0/14) Kendall, (9/20), Kirschbluetensommer (0/12) kiwi_,  Kleine1984, (4/10) Kleines91, (11/15) kolokele, (1) kornmuhme, (1) Krisse, (2) kugelblitz85, Kurousagi, LaDragonia, (6/12) LadySamira091062, LaLecture, Larischen, (4) Leochiyous, , Leopudding (0/15) LeseAlissaRatte, lesebiene27 (1/20 Leselotteliese, (1) Lesemaus85, (1) Lialotta, LibriHolly, (1/12) Lilawandel, (6/15) Lilli33, (11/18) lilliblume, (4) lisam, (11/20) Literatur, (1/20) Lizzy_Curse, Loony_Lovegood, (2) Lovely_Lila (0/12) LuluCookBakeBook, (1) Lumpadumpa (0/12) Lyiane, (3) mamenu, (1) Manja82, (4) manu2581 (5/25) mareike91, (3), maristicated (0/12) mecedora, (1) merlin78, (5/12) MiHa_LoRe, (5) Mikki, (4/12) milasun, minnimaus, (1/12) Mira123, (1) MissMisanthropie, (4/12+1) MoniUnwritten, moorlicht, Moosbeere, (4/12) Morrighan, Naddlpaddl, (2) NaGer, (1) Nancymaus, (5/12) Ninasan86, Niob, (2/12) Normal-ist-langweilig, (6/12) NussCookie, (4/13) oOVioOo, pamN, (2/15) paschsolo, (12/12) passionelibro, (3/12) Philip, Phini, problembaum, (0/12) Queenelyza, (11) Rine, (5) RinoaHeartilly, Ritja, , Robsi (0/16) Rocio, (4/20) Roxy Malon, Salzstaengel, (1) samea, Schlehenfee, (7/12) schokoloko29, (4/12) SchwarzeRose, sechmet, (2/12) Seelensplitter, (3) sKy, (8/20) Sommerleser, (4/12) Starlet, sternblut, (2) sugarlady83, (3) summi686, (5/25) Sunny Rose, Sunny87, Sunshine_Books, (5/20) supertini, (1/12) Sweetybeanie, (5/12) Synic (0/12) The iron butterfly, (3/12) Tiana_Loreen, (1/15) Tini_S, (4/12) Tintenelfe, (2) viasera, (4/15), weinlachgummi (3/12) werderaner, (3) Wiebkesmile, (1) Wildpony, World_of_tears91, xXeflihXx, (1) Yvonnes-Lesewelt, (1) Zidisbuecherwelt, Zuellig, (5)

    Mehr
    • 2011
  • Buchverlosung zu "Erbarmen" von Jussi Adler-Olsen

    Erbarmen

    Red-Sydney

    22. February 2014 um 00:08

    Hallo, ich verlose zuerzeit auf meinem Blog ein Paket aus Jussi Adler-Olsens Bestseller Erbarmen, Jean-Christophe Granges Die purpurnen Flüsse und Carlos Ruis Zafons Der Schatten des Windes. Bis zum 11.03.2014 könnt ihr mitmachen und die drei Bücher gewinnen. Wer also die Romane gerne kennenlernen will oder schon lange auf seinem Wunschzettel stehen hat, der hat nun die Gelegenheit dazu! Besucht dazu einfach die Gewinnspielseite auf meinem Blog: http://worldwidebookz.blogspot.de/2014/02/bloggeburtstagsgewinnspiel-teil-3.html Dort findet ihr dann Näheres zu dem Gewinnspiel und den Teilnahmebedingungen! Ich wünsche euch auf alle Fälle schon mal viel Glück!

    Mehr
  • Rezension zu "Die purpurnen Flüsse" von Jean-Christophe Grangé

    Die purpurnen Flüsse

    Minerva

    Super spannender Krimi! Hier baut sich die Spannung schöner auf und es kommt peu a peu zur durchdachten Lösung! Brillianter Lesestoff!

    • 2

    wandablue

    18. August 2013 um 19:55
  • Rezension zu "Die purpurnen Flüsse" von Jean-Christophe Grangé

    Die purpurnen Flüsse

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    04. February 2012 um 12:09

    Pierre Niémans ist ein gewaltätiger Polizeibeamter, der auf einen mysteriösen Mord angesetzt wird: In der Nähe von Guernon wird eine verstümmelte Leiche gefunden. Ihre Augen und ihre Hände wurden entfernt. Auch wenn sie dennoch identifiziert werden kann, geben ihre Verstümmelungen Rätsel auf. Fast zur gleichen Zeit wird in einem anderen französischen Dorf in eine Schule eingebrochen und das Grab eines kleinen Jungen geschändet. Karim Abdouf, der hiesige Polizist mit einer kriminellen Vergangenheit, wird mit den Ermittlungen beauftragt, die immer mehr Fragen aufwerfen. Plötzlich kreuzen sich die Wege der beiden Polizisten – gehören diese Fälle etwa zusammen? „Die purpurnen Flüsse“ sind durch den m. E. hervorragend umgesetzten Film mit Jean Reno sehr bekannt. Als mir das Buch auf einem Flohmarkt in die Hände fiel, sagte ich mir: „Das musst du unbedingt lesen!“ Gesagt – getan. Die Story weicht leicht vom Film ab – die Ermittlungen werden ausführlicher dargestellt, wodurch ich als den Film kennender Leser anfangs etwas verwirrt war. Dennoch schafft es der Autor, mich binnen weniger Seiten so zu fesseln, dass ich den Film völlig vergaß und mich nur noch auf das Buch konzentrierte. Die theoretischen Gedankenstränge der beiden Polizisten sind auf das Wichtigste beschränkt, so dass es nicht langweilig wird. Dennoch ist alles vorhanden, um selbst miträtseln zu können. Mehr möchte ich dazu nicht schreiben, da ich sonst zu viel vom Inhalt verraten würde und ihr keinen Lesespaß mehr hättet :) Fazit: Wer Thriller mag, sollte dieses Buch nicht unbeachtet in der Ecke stehen lassen!

    Mehr
  • Rezension zu "Die purpurnen Flüsse" von Jean-Christophe Grangé

    Die purpurnen Flüsse

    Maximilian_Schlesier

    04. January 2012 um 15:56

    - spannender Roman mit überraschend anderem Ende, als im Film

  • Rezension zu "Die purpurnen Flüsse" von Jean-Christophe Grangé

    Die purpurnen Flüsse

    diva202

    13. October 2011 um 10:35

    Sein erste geniales Werk, hier wird sehr schnell klar und deutlich wie dicht genie und wahnsinn beieiander liegen, spannung garantiert- einfach nur genial geschrieben.

  • Rezension zu "Die purpurnen Flüsse" von Jean-Christophe Grangé

    Die purpurnen Flüsse

    Nini61

    04. May 2011 um 12:57

    In der kleinen französischen Stadt Guernon wird eine extrem verstümmelte Leiche gefunden. Gleichzeitig wird in einem kleinen Ort 300 km entfernt ein Kindergrab aufgebrochen. - 2 Kommissare ermitteln und nach und nach verweben sich die Fälle zu einem einzigen. Sehr düster, sehr spannend. Man fiebert mit, was am Ende die beiden Fälle zusammenführt. Auf jeden Fall eine Empfehlung für Thriller Fans.

  • Rezension zu "Die purpurnen Flüsse" von Jean-Christophe Grangé

    Die purpurnen Flüsse

    Bibipiano

    24. March 2011 um 17:32

    Wird fortan eine meiner Krimi/Thriller-Empfehlungen sein. Das Buch hat mich viel Schlaf gekostet. Wie sich am Anfang die zwei Fälle ineinander verstricken war beinah am spannendsten.

  • Rezension zu "Die purpurnen Flüsse" von Jean-Christophe Grangé

    Die purpurnen Flüsse

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    11. February 2011 um 20:25

    Sehr düster. Sehr spannend.
    Die purpurnen Flüsse ist ein Thriller ganz nach meinem Geschmack und ich kann ihn persönlich nur weiterempfehlen.

  • Rezension zu "Die purpurnen Flüsse" von Jean-Christophe Grangé

    Die purpurnen Flüsse

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    06. April 2010 um 16:23

    Das Buch verfügt über eine wirklich gute Erzählung, doch sind die Charaktere meiner Anschauung nach manchmal mit sehr verrückten und auch zu hochgestochenen Empfindungen gezeichnet. Zugegebenerweise hat sich für mich schon ziemlich früh herausgestellt, wer der Täter ist. Dennoch bietet das Ende eine Überraschung. Trotz allem ein spannendes und interessantes Buch, das ich auch empfehlen kann.

  • weitere
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks