Jean-Christophe Grange Choral des Todes

(6)

Lovelybooks Bewertung

  • 3 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(2)
(3)
(1)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Choral des Todes“ von Jean-Christophe Grange

Grange lässt auf alles andere als herkömmliche Weise töten und das macht ihn lesenswert.

— Kerstin_KeJasBlog
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Spannend und grausames Verwirrspiel

    Choral des Todes

    Kerstin_KeJasBlog

    'Der Choral des Todes' ist eines von vielen Grange-Büchern die ich gelesen habe und auch bei diesem wurde ich in die Abgründe der menschlichen Seele hineingezogen. ~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~ Zur Story: der ehemalige Polizist Lionel Kasdan ist zufällig an Ort und Stelle als ein Organist in einer Kirche getötet wird. Der schrille Schrei halt lange nach und die Todesursache ist bekannt, aber die Tatwaffe bleibt rätselhaft. Lediglich die Chorknaben könnten Auskunft geben, doch sie schweigen beharrlich. Nach 2 weiteren Morden dämmert es Lionel das die engelsgleichen Sängerknaben der Schlüssel zu Allem sind. ~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~ Die Ermittler, dessen sich der Autor bedient sind alles andere als hartgesottene, vitale und beliebte Supermänner. Lionel Kasdan ist mit seinen 63 Jahren des Lebens überdrüssig, hat er doch zuviel gesehen und erlebt. Sein Kompagnon Cedric Volokine, 28, gerade auf kaltem Entzug, Waise und beim Jugendschutzdezernat, kämpft mit seinen eigenen Geistern. Zusammen aber bilden sie das perfekte Team und kommen einer unvorstellbaren Sache auf die Spur. Wer den Autor kennt, weiß um die zum Teil recht anschaulichen und nicht verniedlichenden Beschreibungen zu Opfern und Tätern. Es wird so beschrieben wie es ist, dass kann manchmal sehr schockierend sein. Trotzdem gibt es immer wieder ein Aufatmen, wenn die Menschlichkeit der Ermittler sich den Weg zum Leser bahnt und Tun und Handeln nachvollziehbar wird. Die Story ist großartig erzählt, langsam nähert man sich dem Motiv, den Hintermännern und alles wird klar und logisch, trotz der Absurdität. Bei Grange ist nichts unmöglich. Auch die geschichtlichen Hintergründe aus Kriegs- oder Krisengebieten,  die in der Geschichte mit einfließen sind sehr gut wiedergegeben. 5 von 5 Sternen, da ich das Buch nicht mehr aus der Hand legen konnte. c)K.B. 01/2015

    Mehr
    • 2
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks