Jean-Claude Bringuier Jean Piaget - Ein Selbstporträt in Gesprächen

(0)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Jean Piaget - Ein Selbstporträt in Gesprächen“ von Jean-Claude Bringuier

Entstanden kurz vor seinem Tod sind diese Texte das "Testament" Jean Piagets, seine intellektuelle Bilanz, autobiographische Erkenntnissuche und eine Einführung in sein Werk. Jean Piaget ist berühmt und doch fast ein Unbekannter. In der breiteren Öffentlichkeit weiß man über ihn gerade so viel, dass er als Gelehrter in Genf wirkte und anhand von Experimenten mit Kindern ein bedeutendes Werk geschaffen hat. In diesem Buch gibt er das erste Mal Auskunft über die eigene Person und legt Rechenschaft ab über ein Lebenswerk: über seine Forschungen zu Botanik, Zoologie, zum menschlichen Verhalten, zur Entstehung und Entwicklung der menschlichen Intelligenz. "Das Wunderbare bei Kindern ist, dass man immer auf ein Individuum trifft, das bei Null anfängt. Dann kann man sehen, wie die Entwicklung sich vollzieht." Jean Piaget

Stöbern in Biografie

Einmal Gilmore Girl, immer Gilmore Girl

Witzige Einblicke in Lauren Grahams Leben. Als wäre man mit ihr in Lukes Diner zum Kaffee verabredet. Herrlich!

I_like_stories

Neben der Spur, aber auf dem Weg

Ein tolles Buch, das ADS endlich auch für nichtbetroffene Greifbar und Erklärbar macht und das betroffenen Mut gibt. Danke!

I_like_stories

Farbenblind

Tragisch, ergreifend und wissenswert werden hier Einblicke in das Apartheidsystem Südafrikas gewährt, mit etwas Humor gewürzt.

sommerlese

Heute ist leider schlecht

Witzig, intelligent und unterhaltsam

I_like_stories

Paula

Keine leichte Lektüre

19angelika63

Slawa und seine Frauen

"Literarischer Roadmovie!"

classique

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen