Jean-Louis Fournier

(88)

Lovelybooks Bewertung

  • 117 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 1 Leser
  • 47 Rezensionen
(19)
(26)
(26)
(11)
(6)

Bekannteste Bücher

Mein letztes schwarzes Haar

Bei diesen Partnern bestellen:

Wo fahren wir hin, Papa?

Bei diesen Partnern bestellen:

Umgebracht hat er keinen

Bei diesen Partnern bestellen:

Poeta e contadino

Bei diesen Partnern bestellen:

La serva del signore

Bei diesen Partnern bestellen:

La servante du seigneur

Bei diesen Partnern bestellen:

La servante du Seigneur

Bei diesen Partnern bestellen:

Poète et paysan

Bei diesen Partnern bestellen:

Le C.V .de Dieu

Bei diesen Partnern bestellen:

Le curriculum vitae de Dieu

Bei diesen Partnern bestellen:

J'irais pas en enfer

Bei diesen Partnern bestellen:

Le Petit Meaulnes

Bei diesen Partnern bestellen:

Mouchons nos morveux

Bei diesen Partnern bestellen:

A ma dernière cigarette

Bei diesen Partnern bestellen:
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Zwiespältig

    Wo fahren wir hin, Papa?

    Giselle74

    30. September 2017 um 12:12 Rezension zu "Wo fahren wir hin, Papa?" von Jean-Louis Fournier

    Ein Vater schreibt offen und frei, ohne gesellschaftliche Konventionen zu beachten, über seine beiden behinderten Söhne. Über Freud und Leid, schöne und traurige Momente, aber vorallem über sich selbst. Er hadert, er hätte sich das Leben mit seinen Kindern anders vorgestellt, er hätte ihnen gern die Welt gezeigt, mit ihnen gespielt und gelesen. Und er verbittert offensichtlich darüber, sein Humor ist ebenso schwarz wie seine Weltsicht. Bei mir blieb ein schales Gefühl zurück, eine unbestimmte Wut von dem Moment an, wo Fournier ...

    Mehr
  • Ein sehr ehrliches Buch - vielleicht zu ehrlich für viele

    Wo fahren wir hin, Papa?

    CocuriRuby

    22. January 2017 um 16:04 Rezension zu "Wo fahren wir hin, Papa?" von Jean-Louis Fournier

    Das Buch ist tatsächlich (wie angekündigt) entwaffnend ehrlich, besitzt dabei aber auch einen gewissen Humor, der allerdings in die sehr schwarze Richtung geht (ich finde ihn übrigens nicht zynisch, wie viele behaupten). Denn das Buch zeigt die ehrlichen und ungefilterten Gedanken eines Vaters von zwei scherbehinderten Kinder. Es geht also nicht wirklich um die beiden behinderten Kinder, sondern es geht um den Vater und seinen Empfindungen – trotzdem liegt der Fokus ausschließlich auf diesem Teil seines Lebens. Man erfährt ...

    Mehr
  • Witz und Inhalt fehlten mir

    Wo fahren wir hin, Papa?

    vanessabln

    25. May 2016 um 12:47 Rezension zu "Wo fahren wir hin, Papa?" von Jean-Louis Fournier

    Natürlich liest man als Mutter mit "besonderem" Kind (egal welcher Art) immer gerne, wie andere Eltern in ähnlicher Situation ihr Leben meistern und damit umgehen. Etwas Humor kann da nicht schaden, ist noch immer meine Meinung. Bin mir aber nicht sicher, ob das, was der Autor so schreibt, überhaupt noch als Humor durchgehen kann (der Begriff "makaber" ist wohl noch untertrieben hierfür). Dazu ist "Wo fahren wir hin, Papa?" eindeutig zu einseitig und dazu noch recht inhaltsarm. Ratlos macht, dass das Buch in Frankreich ein Erfolg ...

    Mehr
  • Berührend, beeindruckend und trotz aller Traurigkeit wirklich schön

    Wo fahren wir hin, Papa?

    CabotCove

    11. April 2016 um 10:41 Rezension zu "Wo fahren wir hin, Papa?" von Jean-Louis Fournier

    Es gibt Bücher, die kann man nicht ohne genügend Taschentücher neben sich lesen... „Wo fahren wir hin, Papa“ von Jean-Louis Fournier ist so eines... Allein schon die Einleitung treibt einem die Tränen so heftig in die Augen, dass Weiterlesen erst einmal nicht möglich war... Denn dort erfährt der Leser schon, dass Mathieu bereits – und sein Vater drückt es wunderschön aus - „fortgegangen ist, um seinen Ball dort zu suchen, wo wir ihm nicht mehr helfen können“ und Thomas „noch auf der Erde ist, aber mit seinem Kopf schon fast ...

    Mehr
  • Mathieu und Thomas Fournier

    Wo fahren wir hin, Papa?

    Greedyreader

    14. February 2016 um 18:34 Rezension zu "Wo fahren wir hin, Papa?" von Jean-Louis Fournier

    Jean-Louis Fourniers Buch "Wo fahren wir hin, Papa?" ist ein autobiographischer Text, in dem er über seine Erfahrungen mit seinen beiden behinderten Söhnen Mathieu und Thomas berichtet. Mathieu ist bereits mit 15 Jahren nach einer Operation verstorben, die die gekrümmte Wirbelsäule aufrichten sollte, der zwei Jahre jüngere Thomas hat überlebt und ist gegen Ende des Buches 30 Jahre alt. Fournier hat sich vorgenommen, mit einem Lächeln über seine Kinder zu reden. Das gelingt ihm auch zum Teil, obwohl seine Scherze oft ziemlich ...

    Mehr
  • Ein Mann gibt sich preis

    Wo fahren wir hin, Papa?

    TochterAlice

    21. July 2015 um 12:18 Rezension zu "Wo fahren wir hin, Papa?" von Jean-Louis Fournier

    Jean-Louis Fournier legt in seinem Buch "Wo fahren wir hin, Papa" mit schonungsloser Offenheit sich selbst und anderen gegenüber seine Gefühle und Empfindungen seinen beiden körperlich und geistig schwerstbehinderten Söhnen gegenüber dar. Dies ist ein freudloses Buch: der Autor hadert mit dem Schicksal seiner Söhne und auch mit seinem eigenen. Fournier schildert auch heitere Szenen, in denen er über und ' aus seiner Sicht zu selten ' mit seinen Söhnen lachen kann: bspw. als einer der Jungen einen Pullover anziehen möchte und ...

    Mehr
  • Hin und hergerissen

    Wo fahren wir hin, Papa?

    scarlett_ohara

    11. December 2014 um 19:37 Rezension zu "Wo fahren wir hin, Papa?" von Jean-Louis Fournier

    Ich habe das Buch innerhalb einer Stunde am Stück gelesen, weil es mich sehr fasziniert hat. Trotzdem fält es mir wirklich schwer, etwas zu diesem Buch zu sagen. Zum Inhalt: Der Autor und seine Frau bekommen hintereinander zwei sowohl körperlich als auch geistig behinderte Söhne: Mathieu und Thomas. Mit einem behinderten Kind zu leben, ist ja schon unglaublich schwer. Aber gleich zwei? Und der Vater schreibt nun über sein Leben mit seinen beiden Kindern. Am Anfang habe ich gedacht, dass dieses ein sehr mutiges Buch ist, weil der ...

    Mehr
  • Rezension zu "Wo fahren wir hin, Papa?"

    Wo fahren wir hin, Papa?

    nana_fkb

    02. December 2014 um 10:31 Rezension zu "Wo fahren wir hin, Papa?" von Jean-Louis Fournier

    In der Uni habe ich ein Seminar zu Kindern mit Behinderten besucht und uns wurde dieses Buch wärmstens empfohlen. Ich habe es mir gekauft und war innerhalb weniger Stunden durch. Es hat mich sehr berührt, aber auch nachdenklich gemacht. Der Vater der beiden Jungs hat mit solch einer Erlichkeit von seinen Gefühlen und Wünschen erzählt, dass mir die Tränen kamen. Doch, und das finde ich ganz wichtig, hat er auch von lustigen Alltäglichkeiten erzählt und ich als Leser habe die kleinen Jungs sofort ins Herz geschlossen. Alles wird ...

    Mehr
  • Gemischte Gefühle

    Wo fahren wir hin, Papa?

    xDropsyx

    17. January 2014 um 02:31 Rezension zu "Wo fahren wir hin, Papa?" von Jean-Louis Fournier

    Inhalt: In diesem Buch geht es um das Leben von und mit behinderten Kindern. Sie wird aus der Sicht des Vaters erzählt. Meine Meinung: Als ich das Buch in der Hand hielt und es mir ansah und das Thema erkannte, machte ich mir so meine Gedanken ob ein Buch über behinderte Kinder gut sein kann. Doch warum sollte es weiter ein Tabu-Thema sein und nur sehr sachliche Schilderungen erlaubt sein. Fourniers Witz und seine Art zu schreiben, verunsicherte mich auf den ersten paar Seiten sehr. Ich muss sagen, dass mich einige seiner ...

    Mehr
  • Mutig, rührend und aufrüttelnd

    Wo fahren wir hin, Papa?

    cachingguys

    07. July 2013 um 08:48 Rezension zu "Wo fahren wir hin, Papa?" von Jean-Louis Fournier

    Ein faszinierendes Buch! Der Vater berichtet unverblümt über sein Leben mit zwei körperlich und geistig behinderten Söhnen. Es braucht keine Phantasie sich das schwierige Leben und die emotionale Achterbahnfahrt vorzustellen. Mit einer gehörigen Portion Selbstironie bis hin zu fast schwarzem Humor und ganz viel Liebe hat er seinen Weg gefunden damit zu leben ohne verbittert zu werden und daran zu zerbrechen. Ich war tief beeindruckt und bewegt, hier weiß jemand wovon er spricht. Das Buch ist schnell zu lesen, doch es geht nicht ...

    Mehr
  • weitere
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks