Jean-Louis Tripp , Régis Loisel Das Nest 4: Bekenntnisse

(2)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(2)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Das Nest 4: Bekenntnisse“ von Jean-Louis Tripp

Mit dem Frühling halten in Notre-Dame am See nicht nur milde Temperaturen Einzug; die Einwohner des Provinznests tun es dem Wetter gleich und offenbaren den weichen Kern unter ihrer rauen Schale: Sie nehmen den eben noch mit Argwohn oder Schlimmerem bedachten Zuwanderer Serge mit Bausch und Bogen in ihrer Mitte auf. Wenn Serge und Marie, die hübsche Besitzerin des Krämerladens, nun noch Ordnung in ihr Privatleben brächten, es herrschte allseits eitel Sonnenschein! Doch das vermeintliche Liebespaar denkt gar nicht daran, zu heiraten... In stimmungsvollen Bildern versetzen Régis Loisel (»Auf der Suche nach dem Vogel der Zeit«, »Peter Pan«) und Jean-Louis Tripp den Leser in die kanadische Provinz der 1920er Jahre und entfalten vor seinen Augen eine höchst menschliche Geschichte voller melancholischer Heiterkeit.

Stöbern in Comic

The Case Study Of Vanitas 1

Mein erstes Manga und ich muss gestehen so schlecht war es garnicht. Das einzige was ungewohnt war, ist das man Mangas von hinten liest.

Reneesemee

Der nasse Fisch

Sehr gelungen!

silberfischchen68

Mächtig senil

Grenzenlose, nervtötende Naivität inmitten tiefster Korruptheit! Sehr einseitig und klischeehaft...

Pippo121

Sherlock 1

Sherlock Holmes als Manga. Als Vorlage dient die TV-Serie Sherlock. Ein Muss für alle Sherlock-Fans

Sabine_Kruber

Paper Girls 1

Cross-Kult! We all living in America!

Nanniswelt

Nick Cave

Irgendwo zwischen Biographie und musikalischer (Alb?)Traumreise. Für den Cave-Fan ein Muss.

gatekeeper86

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen