Neuer Beitrag

DER AUDIO VERLAG

vor 4 Jahren

Bewerbung/Ich möchte mitlesen

Die Sommer-Hör-Runde Nummer 1 von DAV startet jetzt! Diesmal geht’s ins sonnige Frankreich, genauer gesagt in die Bretagne. Wir entführen euch in Jean-Luc Bannalecs brandneue Krimifortsetzung „Bretonische Brandung“, wieder wunderbar gelesen von Gerd Wameling.


Worum geht’s?
Die sagenumwobenen Glénan-Inseln vor Concarneau wirken wie ein karibisches Paradies. Kommissar Dupin möchte am liebsten bei bretonischem Hummer in der urigen Inselkneipe sitzen, doch es wartet Arbeit auf ihn. Drei Leichen liegen am Strand und alles deutet auf Tod durch Ertrinken hin. Doch als sich herausstellt, dass einer der Toten ein windiger Unternehmer mit politischem Einfluss, der andere ein selbstherr­licher Segler mit jeder Menge Feinden war, ahnt Kommissar Dupin nichts Gutes. War der vermeintliche Unfall auf offener See in Wahr­heit ein kaltblütiger Mord? Wer ist der dritte Tote, und was verbindet die drei Männer? Während der nächste Sturm aufzieht, führen seine Ermittlungen Dupin tief hinein in die Geschichte der Inseln und ihrer eigensinnigen Bewohner – und bringen eine dramatische Wahrheit ans Licht…

Für alle, die vorab auch schon einmal eine kleine Hörprobe nehmen möchten: hier klicken.

Bei unserer neuen Hör-Runde verlosen wir unter allen Teilnehmern 8 Hörbücher und dazu noch drei Bücher! 

Wenn ihr Lust habt den Sommeranfang französisch zu genießen, schreibt hier bis einschließlich 16. Juni unter den Beitrag, was euch ganz persönlich mit Frankreich verbindet (oder auch, warum es keine Verbindung gibt ;).

Unsere Glücksfee wird dann am Montag, 17. Juni die glücklichen Gewinner ziehen. Diese erhalten danach von uns eine persönliche Benachrichtigung. 

Wir freuen uns, wenn Ihr im Anschluss hier bei lovelybooks und auch auf Euren weiteren Foren (Blogs, amazon etc.) eine Rezension zum Hörbuch verfasst. Vielen Dank!

Viel Glück beim Mitmachen!


Bei Fragen stehen wir euch selbstverständlich wie immer gerne zur Verfügung :).

Liebe Grüße, Euer DAV-Team

Autor: Jean-Luc Bannalec
Buch: Bretonische Brandung

Lole

vor 4 Jahren

ich würde sehr gerne mithören :)

ich war einmal in Frankreich, genau in Nizza und es war so traumhaftschön...
aber leider verbinde ich mit Frankreich und dem französischen nicht nur positives- hatte 5 Jahre lang in der schule Französisch und ich muss leider sagen, die Sprache war gar nix für mich... kämpfte die ganze Schulzeit damit :( war echt froh, als die Schulzeit endlich vorüber war... :)

trotzdem steht im nächsten Jahr eventuell ein Paris-Trip auf unserer Reiseliste :D

Rubia

vor 4 Jahren

Sehr gerne würde ich mithören. Bei langen Autofahrten könnte ich schön von der Bretagne träumen.

Ich verbinde mit Frankreich traumhafte landschaftliche Regionen und tolle Städte. Leider war ich selber bisher nur in Paris und Marseille. Aber Provence, Bretagne, Cote d'azur wären wirklich mal eine Reise wert!

Beiträge danach
226 weitere Beiträge (Klassische Ansicht)
Beiträge davor

kriegerin

vor 4 Jahren

Eure Meinung zum Buch?

Hier geht's zu meiner Rezension:

http://www.lovelybooks.de/autor/Jean--Luc-Bannalec-/Bretonische-Brandung-6-Audio-CDs-1045691144-w/

kriegerin

vor 4 Jahren

Euer Gesamtfazit :)?

Hier ist meine Rezension:

http://www.lovelybooks.de/autor/Jean--Luc-Bannalec-/Bretonische-Brandung-6-Audio-CDs-1045691144-w/

Alles in allem, hat mir das Hörbuch super gefallen.
Was ich z. B. nicht wusste, ist, dass Jean-Luc Bannalec ein Pseudonym ist. Gerd Wameling liest so schön, dass man nach den ersten Worten bereits "abtaucht".

justitia

vor 4 Jahren

Eure Eindrücke aus CD 5
Beitrag einblenden

Auch nach CD 5 weiß man immer noch nicht genau, in welche Richtung es geht. Es kommen immer mehr potentielle Täter in Frage - es bleibt spannend, wer es wohl am Ende sein wird.
Der Sturm wurde sehr eindrucksvoll beschrieben - ich selbst war zwar noch nicht auf den Glenon, habe aber schon so manches darüber gehört. Mit der Beschreibung konnte ich mir das ganze Naturschauspiel sehr gut vorstellen.
Allerdings muss ich gestehen, dass mich die ganzen franz. Namen langsam doch etwas verwirren. Man muss sich beim Hören schon ganz genau konzentrieren, damit man nix durcheinander haut.
Die landschaftliche Kulisse ist super dargestellt - das liebe ich so an Bannalec. Auch kulinarisch konnte man so einiges lernen. Ich kann den anderen nur zustimmen, die Fischsuppe wäre ein tolles Rezept für den Anhang des Buches gewesen. Aber auch andere landestypische Rezepte wäre eine Bereicherung gewesen.

justitia

vor 4 Jahren

Eure Eindrücke aus CD 6
Beitrag einblenden

Langsam löst sich die gesamte Geschichte aus. Eine Rachetat also am Mord des eigenen Sohnes. Das hatte ich ehrlich gesagt, nicht ganz so erwartet.
Spannend war auch, dass Dupin mit sich hadert, ob er alles so belassen soll, hat er doch Zweifel an der ganzen Geschichte.
Insgesamt war Bretonische Brandung eine würdevolle Fortsetzung des ersten Falles von Dupin. Die Geschichte hat mir insgesamt sehr gut gefallen, auch wenn ich mit den vielen frz. Namen oft so meine Probleme hatte sie auseinanderzuhalten. Die Naturschauspiele und auch die landschaftliche Kulisse sind von Bannalec wieder wunderbar in Szene gesetzt worden. Mit dem Hörbuch konnte ich sie mir noch besser vorstellen, als beim Lesen des ersten Bandes. Man konzentriert sich einfach viel mehr auf die Worte selbst... Das hat mir sehr gut gefallen. Alles in allem ein rundum gelungener Krimi ;-)

justitia

vor 4 Jahren

Die Bannalec-Krimis werden verfilmt.
http://frankreichthemen.wordpress.com/2013/10/03/ard-verfilmt-bannalecs-bretagne-krimis/
Bin gespannt, ob sie mit den Büchern mithalten können...

irishlady

vor 4 Jahren

Beitrag einblenden

Hallo,
ich wollte nur Bescheid geben, dass das Buch gelesen wurde, aber aufgrund eines Unfalls ich erst jetzt dazu kommen werde, meine Eindrücke zu verfassen bzw. meine Rezension zu schreiben. Tut mir Leid für die Verspätung & ich beeil mich

irishlady

vor 4 Jahren

Eure Meinung zum Buch?

Aufgrund eines Unfalls bin ich erst jetzt leider dazu gekommen, die Rezi zu dem Buch zu schreiben. Leider war der Krimi nicht ganz so meins, aber ich bedanke mich dennoch tausendfach, dass ich das Buch erhalten und lesen durfte. Hier meine Rezi:

http://www.lovelybooks.de/autor/Jean--Luc-Bannalec-/Bretonische-Brandung-1006163539-w/rezension/1070514492/

Neuer Beitrag