Neuer Beitrag

DER AUDIO VERLAG

vor 3 Jahren

Bewerbung/Ich möchte mitlesen

Es wird wieder einmal Zeit – wir veranstalten die dritte Hör-Runde zum skurrilen Kommissar Dupin, bekannt aus „Bretonische Verhältnisse“ und „Bretonische Brandung“ vom Autoren Jean-Luc Bannalec!

Dieses Mal warten auf euch merkwürdige Salzfässer, Schüsse von Unbekannten, eine verschwundene Journalistin und jede Menge Verwicklungen, auch dieses Mal gelesen vom ausgezeichneten Gerd Wameling.

Also auf nach Frankreich und rein ins „Bretonische Gold“!

Zum Inhalt:

Kommissar Dupin ist fasziniert von den spektakulären Salzgärten auf der Guérande-Halbinsel. Im Auftrag einer befreundeten Journalistin sucht er hier nach mysteriösen Fässern, als urplötzlich auf ihn geschossen wird. Der Täter ist nicht auszumachen, und wenig später verschwindet die Journalistin spurlos. Gemeinsam mit Rose, der zuständigen Kommissarin des Départements, beginnt Dupin zu ermitteln. Die beiden stoßen auf falsche Alibis, gewaltige Interessenkonflikte und immer wieder auf urbretonische Geschichten. Und als sich ausgerechnet ein Salzbauer erschießt, überschlagen sich die Ereignisse.

Hier geht es zur Hörprobe:



Zur Einstimmung auf euren Sommerurlaub verlosen wir unter allen Teilnehmern acht Hörbücher!

Wenn ihr wissen wollt, wie es mit dem französischen Kommissar weiter geht, schreibt uns bis 12.06.2014 eine Antwort auf unsere Frage in den Kommentaren.

Kommissar Dupin ist fasziniert von den Salzgärten – von welchem Naturschauspiel seid ihr beeindruckt gewesen und warum?

Unsere Glücksfee wird dann am Freitag, den 13.06.2014 die glücklichen Gewinner ziehen und diese benachrichtigt.

Die Gewinner sind gebeten, im Anschluss an die Hör-Runde ihre Rezensionen hier bei lovelybooks und auch auf weiteren Foren (eigenen Blogs, bei amazon etc.) zu verfassen und uns diese gern zu mailen. Vielen Dank!


Bei Fragen stehen wir euch selbstverständlich wie immer gerne zur Verfügung :).

Liebe Grüße, euer DAV-Team

Autor: Jean-Luc Bannalec
Buch: Bretonisches Gold

BookHook

vor 3 Jahren

Bewerbung/Ich möchte mitlesen

Hallo liebes DAV-Team,

die Natur hat so unendlich Vieles, was überwältigend ist! Das fängt schon bei manchem Sonnenauf- oder Untergang an. Ich liebe es auch, wenn in den frühen Morgenstunden der Nebel über die Felder kriecht. Und die letzte "SoFi" war auch ein echtes Erlebnis!
Was ich aber unbedingt gerne mal mit eigenen Augen sehen würde, sind die Polarlichter!

solveig

vor 3 Jahren

Bewerbung/Ich möchte mitlesen

Also, die ersten beiden Bände um Kommissar Dupin haben mich schon begeistert, besonders auch Bannalecs Art, das Land zu beschreiben.

Für mich war bislang die Natur Islands unübertroffen. Die Vulkane, die Geysire, der Gletschersee ... am faszinierendsten fand ich allerdings den Gullfoss, einen der großen Wasserfälle; beeindruckend, mit welcher Kraft diese Wassermassen hier herunterstürzen!

Beiträge danach
153 weitere Beiträge (Klassische Ansicht)
Beiträge davor

sabrinchen

vor 3 Jahren

Wie findet ihr CD 6?
Beitrag einblenden

6Cd nochmal spannend gemacht und alles aufgeklärt. Verständliches Ende mit viel drum herum.Probleme machten mir nur teilweise die vielen Namen und Bezeichnungen. Durch die Detail Verliebtheit bin ich mit den Gedanken öfters abgeschweift. Hätte es mir nicht so ausgreifend gewünscht. Etwas weniger hätte auch gereicht. Aber alles in allem ein schöner Krimi in einer aufregenden Gegend mit sympatischen Charakteren.
Hier noch Rezi die in gleichem Wortlaut bei Amazon und FB erscheint
http://www.lovelybooks.de/autor/Jean--Luc-Bannalec-/Bretonisches-Gold-1072338880-w/rezension/1102700588/

kvel

vor 3 Jahren

Wie gefällt euch der Sprecher?
Beitrag einblenden

Der Sprecher Gerd Wameling hat mir sehr gut gefallen!

Der Sprecher hat einen ausgezeichneten Sprechstil; sehr ruhig, aber nicht monoton oder langweilig; und auch nicht überbetont, was sonst unecht klingen würde; sehr angenehme Klangfarbe der Stimme, die Wärme und Entspannung vermittelt, so dass bei dem Krimi erst gar keine Hektik aufkommt.

Ich war zwar nicht bei der Hörrunde dabei, aber hier dennoch meine komplette Rezension:

http://www.lovelybooks.de/autor/Jean--Luc-Bannalec-/Bretonisches-Gold-1072338880-w/rezension/1101737899/

Birgit-B

vor 3 Jahren

http://www.lovelybooks.de/autor/Jean--Luc-Bannalec-/Bretonisches-Gold-1072338880-w/rezension/1102646896/

Hat mich sehr gefreut, dass ich dieses Mal wieder dabei sein durfte. Über so ein tolles Hörbuch freu ich mich immer besonders. Ein großes Dankeschön an den DAV!!

kampfsenf

vor 3 Jahren

Wie findet ihr CD 1?
Beitrag einblenden

So, endlich konnte ich auch mit dem Hören starten. Es ist ja mein erstes Hörbuch, dass ich höre. Der Leser hat eine sehr angenehme Stimmt. Ich bin noch nicht ganz mit der 1. CD durch, aber ich kann auf jeden Fall schon mal sagen, dass ich Bücher lesen lieber mag als Bücher hören. Gerade das Abgehackte Sprechen bei der Passage wo der Handyempfang schlecht war hat mir beim Hören überhaupt nicht gefallen. Die Namen könnte ich mir nach dem Lesen bestimmt auch besser merken als wenn man sie nur hört, gerade in einer fremden Sprache. Aber ich höre mal weiter, vielleicht werde ich doch noch in den Bann gezogen ;-)

kampfsenf

vor 3 Jahren

Wie gefällt euch der Sprecher?
Beitrag einblenden

Die Stimme des Sprechers ist angenehm. Was mir jedoch nicht gefällt ist, wenn er die Stimme verstellt, um die verschiedenen Charaktere unterscheiden zu können. Vor allem wenn er die Journalistin nachmacht. Dadurch kommt diese etwas "dümmlich" rüber, weil sich das als Stimme einfach komisch anhört. Das nimmt dem Hörer auch ein Stück weit die Fantasie, wie man sich die Stimme vorstellen würde, wenn man das Buch lesen würde. Auch kommen Stimmungen anders rüber wenn man sie vorgelesen bekomtm wie der Vorleser die Situation interpretiert als wenn man es selber lesen würde.
Für mich hat sich gezeigt, dass ich mich leider nicht mit Hörbüchern anfreunden kann, ich bleibe beim klassischen Buch :-). Natürlich werde ich es aber zu Ende hören, damit ich eine Rezension verfassen kann.

kampfsenf

vor 3 Jahren

Wie gefällt euch der Sprecher?

Hier ist ein wenig sehr verspätet meine Rezension. Sorry dass ich sie vergessen habe:

http://www.lovelybooks.de/autor/Jean--Luc-Bannalec-/Bretonisches-Gold-1072338880-w/rezension/1118333390/

hermine

vor 3 Jahren

Wie gefällt euch der Sprecher?
Beitrag einblenden

Toller Sprecher! Hier kommt meine Rezi, sorry für die Verspätung!

Zum Inhalt:

Bretonisches Salz und perfide Machenschaften. In den spektakulären Salzgärten auf der Guérande-Halbinsel geht gerade die Sonne unter. Der Veilchenduft des Fleur de Sel liegt in der Luft, von dem die alten Salzbauern erzählen, er erzeuge bisweilen Wahnvorstellungen. So kommt es Kommissar Dupin tatsächlich vor, als aus heiterem Himmel auf ihn geschossen wird. Dabei wollte er sich in den Salinen nur nach ein paar mysteriösen Fässern umsehen, auf die ihn Lilou Breval, eine befreundete Journalistin, hingewiesen hat. Doch dann erschwindet Lilou spurlos … Zwischen dem malerischen Golfe du Morbihan und dem atemberaubenden Land des Salzes egibt sich Kommissar Dupin in eine aufreibende Ermittlung, die seine bislang persönlichste wird. Und stößt dabei nicht nur auf die energische Kommissarin Rose, sondern vor allem auf falsche Alibis, gewaltige Interessenskonflikte, dramatische erwürfnisse – und immer wieder auf urbretonische Geschichten.

Meine Meinung:

Der Sprecher des Hörbuchs, Gerd Wameling, ist toll. Er spricht die einzelnen Figuren, besonders Kommissar Dupin sehr gut, und kann beim Zuhörer Spannung aufbauen. Das Zuhören macht dadurch Spaß. Die Ähnlichkeiten der Namen der Verdächtigen wirken auf den Hörer verwirrend. Ansonsten kann man den Ermittlungen gut folgen und bekommt auch noch tolle Landschaftsbilder präsentiert. Die Geschichte hat mir gut gefallen, etwas mehr Spannung hätte ich mir aber gewünscht.

Fazit:

Gutes Hörbuch für Fans von Krimis und schöner Landschaft!

Neuer Beitrag