Jean-Luc Fromental 10 kleine Pinguine

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 2 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(1)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „10 kleine Pinguine“ von Jean-Luc Fromental

10 kleine Pinguine tummeln sich auf dem Eis. Doch dann verschwindet einer nach dem anderen von der Bildfläche, bis schließlich keiner mehr da ist. »Feierabend!«, denkt man traurig. Aber dann und wann fängt der Spaß ganz kurz vorm Ende erst so richtig an ... Ein Pop-up Buch, in dem 10 kleine Pinguine auf- und wieder abtauchen!

Stöbern in Kinderbücher

Bluma und das Gummischlangengeheimnis

Ein tolles Buch in dem ein Mädchen sich in eine missliche Lage manövriert und der steinige Weg aus dem Dilemma wieder heraus zu finden

Angelika123

Supersaurier - Kampf der Raptoren

Für Dino-Fans auf jeden Fall lesenswert!

Tine_1980

Der Weihnachtosaurus

Ein absolutes Must-Have. Überzeugt in allen Bereichen und sollte in jedem Kinderzimmer vorhanden sein.

lexana

FAYRA - Das Herz der Phönixtochter

Nina Blazon schafft es wieder einmal uns zu verzaubern.

Nora_ES

Die verkehrte Stadt. Die wahrscheinlich seltsamste Geschichte, die du je gelesen hast

Eine phantasievolle Geschichte die mir sehr gefallen hat

Nachtschwärmer

Die Geheimnisse von Ravenstorm Island - Der schlafende Drache

Spannung, Magie, fantasievolle Wesen, es fesselt mit seiner Geschichte, begeistert mit seinen Charakteren- ein wahres All-Age Kinderbuch

Buchraettin

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Wunderbar pfiffiges Pop Up-Bilderbuch

    10 kleine Pinguine

    BarbaraP

    27. December 2013 um 10:04

    Abwandlungen des alten "10 kleine Negerlein"-Gedichtes, die endlich weniger menschenverachtend sind, gibt es viele. Aber mir ist keine bekannt, die so herrlich witzig und überraschend illustriert wurde, wie "10 kleine Pinguine" von Jean-Luc Fromental.  An einigen wenigen Stellen holpern die Verse ein klitzekleines Bisschen - aber darüber sehe ich gerne hinweg. Zu schön sind nämlich die einzelnen Pop Up -Seiten des Büchleins, die sich bei jedem Umblättern nicht nur dreidimensional entfalten, sondern auch noch jeweils eine lustige Überraschung bereithalten. So kann man zum Beispiel den kegelnden Pinguin durch vorsichtiges Ziehen an der mit dem roten Pfeil gekennzeichneten Lasche - PLATSCH - im Wasser verschwinden lassen. Oder man sorgt dafür, dass vier Pinguine auf ihrem Rennbob in den Tunnel rasen. Heraus kommen dann,  leider, leider, nur noch drei Pinguine. Besonders schön ist der Bus, in den der letzte übriggebliebene Pinguin einsteigt, um nach Afrika zu fahren, da er sich so allein am Südpol zu einsam fühlt. Dieser Bus fährt erst los, nachdem der Pinguin tatsächlich eingestiegen ist, was der Leser natürlich wieder mit dem Ziehen an einer Lasche bewirkt. Die Illustrationen sind farbenfroh, sehr klar und immer wieder überraschend witzig. Auch kleinere Kinder ab circa drei Jahren werden ihre Freude an diesem Bilderbuch haben. Allerdings sollte man es mit ihnen gemeinsam ansehen. Allzu ungestüme Kinderhände würden das Kunstwerk sicherlich zu schnell beschädigen.

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks