Jean-Marc Fiess Frei und gleich geboren

(4)

Lovelybooks Bewertung

  • 3 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 2 Rezensionen
(2)
(1)
(1)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Frei und gleich geboren“ von Jean-Marc Fiess

Täglich werden überall auf der Welt die Menschenrechte verletzt. Noch immer nicht werden die Menschen auf den unterschiedlichsten Kontinenten gleich behandelt, noch immer nicht können sie sich frei bewegen, noch immer sind Menschen auf der Flucht vor Diktaturen und Krieg. Und immer sind wir schnell dabei, die Gültigkeit dieser Rechte aus opportunistischen und egoistischen Gründen infrage zu stellen. Dieses aufwendig gestaltete Pop-up Buch greift in atemberaubenden 3D-Szenen die wichtigsten Artikel der Deklaration der Menschenrechte von 1948 auf und führt dem Betrachter ihre fundamentale Bedeutung für alle Menschen auf der ganzen Welt vor Augen. Sie machen ihnen das Schicksal vieler bedrückend klar. Alle 30 Artikel der Menschenrechtserklärung sind im Wortlaut am Ende des Buches aufgeführt.

Wundervolle Gestaltung und besonders für Kinder sehr leicht zugänglich und verständlich gestaltet.

— Cailess

Die Menschenrechte, auf kunstvolle Art und Weise dargestellt in diesem kleinen Pop-up Buch. Tolle Gestaltung- ein kleines Buchkunstwerk

— Buchraettin

Stöbern in Sachbuch

Weihnachten kommt immer so plötzlich!

Wundervoll als Geschenk für Freunde oder sich selbst

Gwennilein

Das Café der Existenzialisten

Eine fesselnde Abhandlung über das philosophische Schaffen im 20. Jhd. perfekt eingebettet im historischen Kontext. Eine Bereicherung!

cherisimo

Hygge! Das neue Wohnglück

Zuhause einfach glücklich sein: das Buch bietet mehr als Einrichtungstipps, es vermittelt das Hygge-Gefühl in Wort & Bild...

Kamima

Sex Story

Witziges und informatives Comicbuch, welches die sexuelle Entwicklung der Menschheit nachzeichnet.

Jazebel

Gehen, um zu bleiben

Ein wirklich tolles Buch, das mir das ein oder andere Reiseziel echt schmackhaft gemacht hat. Hat mir sehr gefallen :)

missricki

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Altersangabe meiner Meinung nach unpassend, Bilder auf meinem Blog ansehbar... Sterne nur als Mittel

    Frei und gleich geboren

    Normal-ist-langweilig

    24. September 2017 um 16:23

    Das Buch zu bewerten, fällt mir nicht leicht. Warum das so ist? Ich suche ja immer wieder Bücher, die sowohl für meine Tochter als auch für meine Schüler geeignet sind und die einen interessanten und vielleicht auch erklärenden Inhalt haben. Ich habe sehr gestaunt über das Buch, als ich über den Titel gestolpert bin. Die Menschenrechte zu kennen und überhaupt zu wissen, dass es sie gibt, finde ich sehr wichtig. Also her mit dem Buch! Meine Tochter und ich haben das Buch zusammen aus der Post-Verpackung genommen und waren ein wenig ernüchtert, da das Buch nur 16 cm lang und 12 cm briet ist. Also wirklich ein sehr kleines Buch! Gerade bei Menschenrechten hatten wir irgendwie etwas Größeres erwartet. Das Buch wirkt irgendwie schon etwas verloren. Und das bei diesem wichtigen Thema. Ja, das ist bestimmt gewollt, denn sonst hätte man auch die 3D-Szenen größer machen müssen, was vielleicht nicht gegangen wäre, aber trotzdem waren wir ein wenig enttäuscht. Von den 30 Menschenrechten werden hier 7 Artikel durch Wort und einer 3D- Szene dargestellt. Ein Beispiel darf ich euch mit freundlicher Genehmigung des Verlags zeigen. Eine Leseprobe oder eine Beispielsseite gibt es nämlich leider nicht. Auf jeder der 7 Doppelseiten wir ein Artikel (1/7) der Menschenrechte genannt und durch eine 3D-Pop-up Szene verdeutlicht und dargestellt. Sicherlich sind diese Darstellungen modern, wir jedoch haben die erste 3D Darstellung schon auf den ersten Blick nicht verstanden. Und ob diese „atemberaubend“ sind, wie in der Inhaltsangabe angekündigt, muss jeder selbst wissen. Das Buch eignet sich gut, um über die Menschenrechte zu sprechen. Gerade in der heutigen Zeit und der aktuellen Lage in vielen Ländern ein nahezu unerlässliches Thema. Das Buch aber würde vielen meiner Schüler wenig sagen. Die 3D Szenen müssten wir besprechen und uns darüber unterhalten, was hier gemeint ist und was der Artikel eigentlich aussagt. Ich hatte gehofft, dass es hier auch Erklärungen bzw. Ergänzungen zu den einzelnen Artikeln geben würde. Aber das hätte wahrscheinlich zu viel Text bedeutet und dem Pop-up die Show gestohlen. Auf den beiden letzten Doppelseiten werden alle 30 Artikel der Menschenrechte aufgeführt. Ich bin ein wenig hin- und her gerissen. Einerseits finde ich das Buch richtig gut zum Reden und Diskutieren. Andererseits stimmt für mich die Altersangabe (ab 6 Jahren) überhaupt nicht, die 3D Szenen sind auch nicht atemberaubend, sondern gut durchdacht und passend, wenn auch nicht immer gleich auf den ersten Blick erkennbar bzw. verständlich. Auch der Preis von 15 Euro für ein solches „Mini-Buch“ wird mit Sicherheit den ein oder anderen Leser abschrecken. ********************** Fazit: Es gibt kein Fazit in Form von Sternen – denn das Buch wird jeder unterschiedlich beurteilen! Eine sehr gute Idee zu einem sehr wichtigen Thema. Zum Reden und Kennenlernen wirklich gut, zum Alleinelesen für Kinder meiner Meinung nach auf keinen Fall.

    Mehr
  • Die Menschenrechte, auf kunstvolle Art und Weise dargestellt in diesem kleinen Pop-up Buch.

    Frei und gleich geboren

    Buchraettin

    24. August 2017 um 08:46

    KindermeinungDas ist gut, dass da die Menschenrechte drinstehen. Eigentlich hat jeder Mensch die gleichen Rechte. Das Buch ist ganz gut gestaltet. Da haben sie ein paar Rechte reingeschrieben und das so gemacht, dass die da so praktisch bildlich dargestellt werden.Eigentlich ist das ein Buch für jeden, weil jeder sollte die Rechte auch wissen, da kann man dann hier nachschauen. Das ist toll. 5 Sterne von 5.Meine MeinungAlso dieses Buch ist ein absolutes Highlight in meinem Buchregal. Das ist kein Buch, das nur für eine bestimmte Zielgruppe geeignet ist, sondern das ist ein Buch, das jede Altersstufe begeistern wird, wie ich denke.Hinten im Anhang finden sich die Menschenrechte. 30 Artikel. Das Besondere an diesem kleinen Büchlein ist wie ich finde, die Ausstattung und die graphische Gestaltung. Dass hinten die Menschenrechte noch einmal aufgeführt werden, ist eine wunderbare Abrundung des Buches.Das erste Aufklappen des Buches hat zu so einer Art Wow Effekt bei mir geführt. Es ist gestaltet wie ein Pop-up-Buch. Es beginnt mit einem dreidimensionalen Bild, das sich aufstellt. Ein Satz findet sich auf der ersten Seite. „ Wir sind frei und gleich geboren“. Hier stellt sich nun eine Art von innen verspiegelte Kiste auf. In der Mitte steht eine menschliche Figur, die sich in den Spiegel der Umrandung vervielfältigt. So öffnen sich mit jedem Umblättern weitere Kunstwerke.Es klingt schon raus. Es ist Buch mit wenig Text. Es findet sich auf den Pop-up Seiten jeweils ein Satz. Mit den Rechten des Menschen und dazu passend stellt sich dieses kleine Kunstwerk auf. Ich finde so originell und wunderschön gestaltet. Dass ist hier ein Buch, das kann man ein Kunstwerk nennen. Ich denke, es ist ein Buch, das jeder besitzen sollte. Es macht deutlich, wir sind alle unterschiedlich, aber wir sind alle Menschen. Wir haben Rechte und diese Rechte stehen unter dem Schutz der Menschenrechte. Das ist ein Buch ohne viele Worte, aber dennoch führt es dazu, dass darüber gesprochen wird. Es regt an zum Diskutieren, Nachdenken und es zeigt noch einmal welche Rechte alle Menschen haben sollten.Die Menschenrechte, auf kunstvolle Art und Weise dargestellt in diesem kleinen Pop-up Buch. Ein Plädoyer für die Menschenrechte. Es informiert und lädt zum Diskutieren ein. Tolle Gestaltung- ein kleines Buchkunstwerk

    Mehr
    • 2
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks