Jean-Pascal Ansermoz Sternenfall

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(0)
(1)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Sternenfall“ von Jean-Pascal Ansermoz

"Gedanken halten mich wach. Wie Würmer in meinem Kopf. Wie die Bewegungen der
Insekten auf meinen Armen, meinem Körper. Sie kitzeln. Manchmal stechen sie auch.
Ich atme schwer, kann mich nur noch mit Mühe bewegen. Als würde mir jemand die
Brust zuschnüren. Alles Leben scheint mir dieser Ort aus den Adern zu saugen. Ich
fühle mich stetig schwächer werden. Es ist dunkel hier drin. Es ist auch dunkel
draussen..."

Ein friedlicher Ort in der Schweiz, ein Mädchen das verschwindet, eine Frau, die
mit den Toten reden lernt, ein etwas verlorener Schriftsteller und ein Ermittler
der Kripo Bern, der seinen ersten grossen Fall zu lösen hat...

Stöbern in Krimi & Thriller

Durst

Ein sehr spezielles Thema, natürlich blutig genug für Harry Hole. Hat mich nicht so gefesselt wie sonst. Aber von Harry zu lessen war gut

anglophil

Inspector Chopra und der Juwelenraub

Kurzweilige, spannende und amüsante Fortsetzung !!!

Literaturwerkstatt-kreativ

Kalter Schnitt

Ein toller 17. Band der Julia-Durant-Reihe, der sehr zu empfehlen ist.

Fuexchen

Das Böse in deinen Augen

Anders als erwartet, aber dennoch etwas nettes für Zwischendurch.

TheBookAndTheOwl

Ich bin nicht tot

Kaum Spannung und Charaktere mit denen man erstmal warm werden muss. Trotzdem konnte ich das Buch nicht weglegen. Interessante Story!

Ashimaus

Krokodilwächter

Eher Ermittlerkrimi statt Thriller

foxydevil

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Vermisst in der Schweiz

    Sternenfall

    Kriminalist

    11. April 2013 um 14:57

    "Sternenfall" von Jean-Pascal Ansermoz ist 2013 im Spiegelberg Verlag erschienen. Der Berner Krimi handelt von der Aufklärung des Verschwindens einer jungen Frau. Hans Matter ist dem Fahnder Peter Liechti von der Kantonspolizei Bern bei den Ermittlungen behilflich. Zwischendurch nervt Matters Tochter Tina. Der Krimi lebt von guten Dialogen und präziser Milieuschilderung. Besonders eindrücklich in ihrem poetischen Stil sind die Monologe der Entführten. Das feuerrote Berner Wappencover mit dem historischen Turmbau weckt punkto Lokalkolorit Erwartungen, die ansatzweise eingelöst werden. Für den eindrücklichen Sternen- Fall vergebe ich vier von fünf Sterne.

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks