Jean-Paul Ribes , Anne Ribes Die Flucht des lebenden Buddha

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(0)
(0)
(1)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Die Flucht des lebenden Buddha“ von Jean-Paul Ribes

Entgegen des Titels sind ca. 3/4 den Inhalts historische Rückblicke. Alle 17 Karmapa werden in ihrer Biografie vorgestellt und die politischen Veränderungen Tibets im Laufe der Jahrhunderte. Interessant waren die Auszüge aus chinesischen Zeitungen und Reden von Rinpoches und dem Dalai Lama. Ribes Schreibstil hat mir nicht zugesagt, zu süßlich übertrieben. Alles ist wunderbar, großartig usw. Dabei handelt es sich um Überlieferungen, die nach meiner Meinung eher mit einer freundlich gesinnten Distanz zu erzählen wären. Eigentlich fand ich nach dem Titel des Buches den Inhalt verfehlt und hätte 2 Sterne vergeben, aber die Zitate waren wirklich interessant und daher knappe 3 Sterne.

— sunlight
sunlight

Stöbern in Sachbuch

Der Egochrist

ein zeitgemäßes Werk voller Authentizität, Introspektion und Kritik

slm

Nur wenn du allein kommst

Sehr lesenswerter Bericht, der informiert, nachdenklich macht und um gegenseitiges Verständnis wirbt.

Igelmanu66

It's Market Day

Ein gelungenes Kochbuch mit tollen Rezepten und eine Reise zu den angesagtesten Märkten Europas

isabellepf

Was das Herz begehrt

In einer lockeren, einfachen Art das wichtige Organ Herz näher gebracht!

KleineLulu

Die Stadt des Affengottes

Spannende Reise ins Herz Südamerikas

Sabine_Hartmann

Green Bonanza

Inspirierend, lecker und mit der Illusion, mal etwas richtig gesundes auf den Tisch zu stellen

once-upon-a-time

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen