Jean-Paul Sartre Zeit der Reife

(36)

Lovelybooks Bewertung

  • 41 Bibliotheken
  • 1 Follower
  • 0 Leser
  • 2 Rezensionen
(12)
(17)
(6)
(1)
(0)

Inhaltsangabe zu „Zeit der Reife“ von Jean-Paul Sartre

"Zeit der Reife" ist der erste Band des Romanzyklus "Wege der Freiheit". Ihm folgen die Bände "Der Aufschub", "Der Pfahl im Fleische" und "Die letzte Chance". Jean-Paul Sartre läßt seine Romanfiguren seine eigene Erfahrung erleben: ein kleiner Kreis Pariser Freunde auf dem Weg der Selbstverwirklichung wird jäh und unvorbereitet in den Zweiten Weltkrieg gestürzt. Eine spannende Beschwörung jüngster Zeitgeschichte.

Stöbern in Romane

Drei Tage und ein Leben

Eine tragische Geschichte die mich sehr mitgenommen hat und unglaublich spannend zu lesen war!

MissRichardParker

Sieh mich an

ein ehrliches Buch, was auf ganzer Linie überzeugt. Sprachlich wie inhaltlich.

Phiinchen

Betreff: Einladung zu einer Kreuzfahrt

War leider absolut nicht mein Fall. Fand den Schreibstil ganz schrecklich.

Edition_S

Der Junge auf dem Berg

Ein aufwühlendes Buch, das zum Nachdenken anregt und das man lange nicht vergessen kann.

corbie

Kleine Stadt der großen Träume

Ein streckenweise sehr spannendes Buch, welches aber manchmal auch mit nicht notwendigen Wiederholungselementen aufwartet.

DaniB83

Bis ans Ende meiner Welt

Eines meiner Jahreshighlights.

AmyJBrown

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Zeit der Reife" von Jean-Paul Sartre

    Zeit der Reife

    PaulTemple

    11. September 2010 um 19:37

    Die Philosophie des Existenzialismus, die Sartre mit seinem Hauptwerk "Das Sein und das Nichts" erstmals erläutert, erfährt in "Zeit der Reife" quasi eine praktische Anwendung. Das philosophische "zur Freiheit verdammt sein" wird in diesem Roman durch den Gymnasiallehrer Mathieu Delarue verkörpert, der - bislang strikt auf die Selbstverwirklichung seines Willens bedacht - in eine Zwickmühle der Entscheidungen gerät, als er erfährt, dass seine langjährige Liebhaberin von ihm schwanger ist.Strikt seinen Freiheitsidealen folgend, beharrt er auf eine illegale Abtreibung, doch seine Freundin möchte das Kind gebären. Für mich war es besonders interessant zu lesen, wie Sartres Philosophie im "Alltag" funktioniert und welche Dilemmasituationen aus ihr entstehen können.

    Mehr
  • Rezension zu "Zeit der Reife" von Jean-Paul Sartre

    Zeit der Reife

    ana.w

    16. July 2009 um 11:59

    ein teil meiner Facharbeit! besonders interessant sind die unterschiedlichen charaktere

  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks