Jean-Philippe Toussaint

(71)

Lovelybooks Bewertung

  • 87 Bibliotheken
  • 1 Follower
  • 4 Leser
  • 10 Rezensionen
(13)
(24)
(24)
(5)
(5)

Lebenslauf von Jean-Philippe Toussaint

Jean-Philippe Toussaint, geboren 1957, lebt in Brüssel und auf Korsika. Er ist einer der wichtigsten und originellsten Schriftsteller seiner Generation. Leise, ironisch und mit messerscharfem Blick für die Mikropartikel unserer Wirklichkeit nähert sich Toussaint den Gefühlswelten seiner Figuren. Sein Roman "Sich lieben" avancierte 2002 in Frankreich zum Bestseller. 2005 erhielt Toussaint für "Fliehen" den Prix Médicis, einen der wichtigsten französischen Literaturpreise. Mit "Die Wahrheit über Marie" stand Toussaint auf der Shortlist für den Prix Goncourt. "Die Wahrheit über Marie" ist der einstweilen abschließende Teil seiner Romantrilogie, die mit Sich lieben und Fliehen begann.

Bekannteste Bücher

M.M.M.M.

Bei diesen Partnern bestellen:

Nackt

Bei diesen Partnern bestellen:

Fußball

Bei diesen Partnern bestellen:

Die Dringlichkeit und die Geduld

Bei diesen Partnern bestellen:

Die Wahrheit über Marie

Bei diesen Partnern bestellen:

Fernsehen

Bei diesen Partnern bestellen:

Monsieur

Bei diesen Partnern bestellen:

Fliehen

Bei diesen Partnern bestellen:

Der Köder

Bei diesen Partnern bestellen:

Selbstporträt (in der Fremde)

Bei diesen Partnern bestellen:

Das Badezimmer

Bei diesen Partnern bestellen:

Fliehen

Bei diesen Partnern bestellen:

Der Photoapparat

Bei diesen Partnern bestellen:

Fernsehen

Bei diesen Partnern bestellen:

Sich lieben

Bei diesen Partnern bestellen:

Zidanes Melancholie

Bei diesen Partnern bestellen:

La Vérité sur Marie

Bei diesen Partnern bestellen:

Urgency and Patience

Bei diesen Partnern bestellen:

Faire l'amour

Bei diesen Partnern bestellen:

Nue

Bei diesen Partnern bestellen:
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Challenge: Literarische Weltreise 2016

    Euphoria

    Ginevra

    zu Buchtitel "Euphoria" von Lily King

        Liebe Lovelybookerinnen und –booker, habt Ihr Lust, im Jahr 2016 auf Weltreise zu gehen – literarisch gesehen? Dann begleitet mich durch 20 verschiedene Lese- Regionen! Die Aufgabe besteht darin... -  12 Bücher in einem Jahr zu lesen;-   Mindestens 10 verschiedene Regionen auszuwählen (zwei Regionen dürfen also doppelt vorkommen);-   Autor und/oder Schauplatz und/oder eine bzw. mehrere der Hauptfiguren müssen zu dieser Region passen.-   Bitte postet Eure Rezensionen und Beiträge bei den passenden Regionen;-   Auch Buchtipps ...

    Mehr
    • 1702
  • Jean-Philippe Toussaint - La vérité sur Marie

    La Vérité sur Marie

    miss_mesmerized

    21. March 2016 um 13:18 Rezension zu "La Vérité sur Marie" von Jean-Philippe Toussaint

    Der dritte und finale Teil der unsteten Liebe zwischen Marie und dem namenlosen Erzähler. Getrennt sind sie inzwischen und wieder in Paris, als Marie ihn um Hilfe bittet, verzweifelt, denn gerade ist ihr Liebhaber in ihrem Schlafzimmer zusammengebrochen und droht noch vor Ort zu sterben. Er eilt zu ihr, in das Apartment, in dem sich noch immer Kleider von ihm befinden. Marie ist aufgelöst ob des Vorfalls. Er stützt sie, insbesondere nachdem der Tod von Jean-Christophe, bzw. Jean-Baptiste bestätigt wird. Die letzten Momente von ...

    Mehr
  • Ein Kammerspiel über das Leben

    Das Badezimmer

    Stephanus

    14. November 2013 um 09:54 Rezension zu "Das Badezimmer" von Jean-Philippe Toussaint

    So ungewöhnlich die Handlung klingt, so faszinierend ist sie. Die Hauptfigur beschließt, sein Leben fortan im Badezimmer zu verbringen und gibt dabei fast sämtlichen Kontakt zur Außenwelt auf. Er widmet sich vielmehr dem Nachdenken über das Leben, dessen Tempo und anderen Dingen wie Glück und Liebe. Gestört wird er dabei nur durch seine Freundin und die Handwerker, die die Küche streichen sollen. Diese sind herrlich surreal dargestellt und ein Kontrast-/Berührungspunkt zwischen der Welt des Badezimmers und dem wirklichen Leben. ...

    Mehr
  • Rezension zu "Die Wahrheit über Marie" von Jean-Philippe Toussaint

    Die Wahrheit über Marie

    asita

    26. September 2010 um 13:20 Rezension zu "Die Wahrheit über Marie" von Jean-Philippe Toussaint

    immer wieder passiert mir das ... sorry. das sind die tags zu dem buch: marie, tokio, japan, frankreich, paris, liebe, hass, flughafen, pferd, transport, liebesgeschichte. (die ich irrtümlich bei der rezi reinsetzte) . also schnell eine short-rezi: es ist der dritte teil einer liebesgeschichte besonderer art. . "Bereits Jean-Philippe Toussaints Romane Sich lieben (FVA 2003) und Fliehen (FVA 2007) erzählen von der unmöglichen Liebe Maries zu dem Erzähler, von der Geschichte ihrer Trennungen ...." . ich bin immer wieder fasziniert ...

    Mehr
  • Rezension zu "Der Photoapparat" von Jean-Philippe Toussaint

    Der Photoapparat

    Neala

    08. November 2008 um 09:37 Rezension zu "Der Photoapparat" von Jean-Philippe Toussaint

    Der Gang zur Fahrschule war noch vergleichsweise einfach, aber als unser (namenlose) Held die notwendigen Passfotos besorgen soll scheitert er am Leben und an der Liebe. Die Liebe zum detailierten Schreiben hat mich an Anfang dieses Buches etwas irritiert, jedoch fühlt man mit jeder einzelnen Seite ein bisschen mehr mit dem Helden mit. Gewisse Szenen lassen einem sogar annehmen, dass man einen Liebesroman liest. So gefühlvoll und pittoresk, jedoch nicht ohne den Leser ein bisschen zu irritieren.

  • Rezension zu "Sich lieben" von Jean-Philippe Toussaint

    Sich lieben

    Kurile

    19. September 2008 um 20:47 Rezension zu "Sich lieben" von Jean-Philippe Toussaint

    Seite 22: "Nur das, Wasser oder Champagner, sie hatte schon immer diesen einen Geschmack von exquisiter Schlichtheit, mein Liebling, als wir zum ersten Mal die Nacht miteinander verbracht hatten und ich aufstand, um das Frühstück zu machen, und sie fragte, ob sie Tee oder Kaffee wolle, hatte sie nach längerem Zögern mit einem Schmollmündchen eben genau beides genannt." Tut mir Leid Leute, da steig ich aus. Ich subsumiere das unter Schund. Klischee an Klischee. Der letzte Satz auf Seite 78 (hier nicht zitabel) machts auch nicht ...

    Mehr
  • Rezension zu "Fliehen" von Jean-Philippe Toussaint

    Fliehen

    ude

    19. September 2008 um 17:44 Rezension zu "Fliehen" von Jean-Philippe Toussaint

    Der „Ich“, den wir schon aus „Sich lieben“ kennen, ist auch in „Fliehen“ immer noch nicht von Marie losgekommen. Es verschlägt ihn nach China, wo er Li Qui begegnet, sanft süß und unaufdringlich lockend wie die fast ähnlich lautende Frucht. Wieder zieht die Wirklichkeit an ihm vorbei, ohne ganz verständlich zu werden, wieder wird der Erzähler für den Leser kaum fasslich. Toussaint hat einen eigenartigen Schreibstil: Wo andere Romane Atmosphäre und Reflexion aufbieten, da fügt er genaue Beschreibung an fortdauernde Bewegung und ...

    Mehr
  • Rezension zu "Der Photoapparat" von Jean-Philippe Toussaint

    Der Photoapparat

    Wolkenatlas

    01. September 2008 um 13:34 Rezension zu "Der Photoapparat" von Jean-Philippe Toussaint

    Wenn der Wunsch nach dem Führerschein durch Fotos erschwert, und die Entstehung der Fotos durch die Liebe verhindert werden, dann... ...liest man Jean-Philippe Toussaint. Sein (namenloser) Held wünscht den Führerschein zu machen, den er im übrigen schon einmal angepeilt hatte, der damals aber nur durch die wachsende Unmut über den zuerst sympathischen Fahrlehrer nicht zustande kam. Sein Auftritt in der der Fahrschule konzentriert sich schnell auf Pascale, er erscheint mehrfach, immer ohne Fotos, man kommt sich näher, man kommt ...

    Mehr
  • Rezension zu "Zidanes Melancholie" von Jean-Philippe Toussaint

    Zidanes Melancholie

    Spanier

    03. August 2008 um 10:09 Rezension zu "Zidanes Melancholie" von Jean-Philippe Toussaint

    Melancholie = Depression Logo, aber warum??? Dies hinterfragt der Landsmann von Zizou nicht, er umschreibt mit gewählten Worten = nix, nada! Saß im Stadion und brauchte ein Fernglas und blickte trotzdem nicht was und weshalb es geschah. Ich saß im Garten und wußte bereits beim Elfmeter schon was vor sich ging. Die Art und Weise wie er ihn schoß (das schlimmste für einen Torwart so einen eingesemmelt zu bekommen), sein Gesichtsausdruck, die Ablehnung des Tor feiern mit seinen Mitspieler, ich sah nur Wut und dies bei einer 1 zu 0 ...

    Mehr
  • Rezension zu "Sich lieben" von Jean-Philippe Toussaint

    Sich lieben

    asita

    24. November 2007 um 19:43 Rezension zu "Sich lieben" von Jean-Philippe Toussaint

    kennen sie das auch? es gibt einen autor, an dem sie gefallen gefunden haben, sie lesen der reihe nach alles was es gibt, und plötzlich ist nichts mehr da, was sie lesen könnten, weil im moment nichts neues erscheint. geht es ihnen so bei h. murakami. sie haben schon alles gelesen? zb. gefährliche geliebte, naokos lächeln, kafka am strand, afterdark und viele andere .... dann lesen sie diesen "murakami": SICH LIEBEN von toussaint. sie liebt ihn, er liebt sie. sie liebt ihn nicht, er liebt sie nicht. sie kann nicht mit ihm, sie ...

    Mehr
  • weitere
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks