Jean-Pierre Guéno

 3.7 Sterne bei 3 Bewertungen

Alle Bücher von Jean-Pierre Guéno

Der kleine Prinz erinnert sich

Der kleine Prinz erinnert sich

 (3)
Erschienen am 01.08.2013

Neue Rezensionen zu Jean-Pierre Guéno

Neu
HEIDIZs avatar

Rezension zu "Der kleine Prinz erinnert sich" von Jean-Pierre Guéno

Wundervolle Bild-Biografie der Extraklasse
HEIDIZvor 14 Tagen

Dieses Lesebuch zu Saint Exupéry ist sozusagen ein Tagebuch seines Lebens - ein illustriertes, spannend informatives - zusammengetragen und geschrieben von JEan-Pierre Guéno. Ausschnitte aus Briefen, Zeichnungen, Lebensgeschichte .... all das kann man im Buch lesen und entdecken.

Gliederung:
=========

1. Kapitel: Die ewige Kindheit
2. Kapitel: Der Albatros
3. Kapitel: Der Preis des Exils
4. Kapitel: Mit dem Körper schreiben
5. Kapitel: Reise in sich selbst
6. Kapitel: Im Namen der Rose
7. Kapitel: Zum Einsatz bereit!
8. Kapitel: Vom Himmel gefallen
9. Kapitel: Der Sternenlernker

Geh, lebe und werde

Klar wird, dass der "Kleine Prinz" das Spiegelbild seines Autors Saint Exupéry ist.

Diese illustrierte Biografie Exupérys ist eine ganz besondere, weil nämlich der kleine Prinz die Geschichte, seine Geschichte erzählt. Das macht es noch lebendiger, das Leben Exupérys zu verfolgen. Von der Kindheit bebinnend erlebt man die Entstehung seiner bekanntesten Werke, kann Auszüge aus ihnen lesen, kann am Briefverkehr teilhaben und Schriftstücke, Andenken und Fotos von Exupéry anschauen. Ebenso werden die Hintergründe des kleinen Prinzen gelüftet. Exupéry war ein moderner Humanist - und so ist es auch der kleine Prinz.

Herausragende Bild-Biografie zu einem ganz besonderen Menschen !!!

Kommentieren0
0
Teilen
AuroraBorealiss avatar

Rezension zu "Der kleine Prinz erinnert sich" von Jean-Pierre Guéno

Das Leben von Saint-rExupéry erzählt vom kleinen Prinzen
AuroraBorealisvor 4 Jahren

Laut des Verfassers Guéno ist der kleine Prinz eine Widerspieglung seines Erschaffers. Als solcher übernimmt dieser in dem Buch die Rolle des Erzählers. Bevor ich das Buch in die Hand nahm, war mir ziemlich wenig über den französischen Schriftsteller bekannt. Pilot war er, das weiß man. Abgestürzt ist er, das weiß man. Man sieht nur mit dem Herzen gut, das lehrte er uns. Aber was war er für ein Mensch? Dieses reich bebilderte, großformatige Werk gibt darüber Aufschluss. Die Zusammenstellung  des Nachlasses aus Fragmenten und Auszügen seiner geistigen Schöpfungen, der Fotos aus seiner Kindheit und abgedruckte Habseligkeiten von ihm, ist wirklich sehr vielfältig und interessant. Die ganze Aufmachung ist wirklich gelungen. Man bekommt einen tiefen Einblick in sein Leben und auch ein bisschen in seine Gedankenwelt. Ohne dabei behaupten zu wollen ihn nach dem Buch völlig in und auswendig kennen zu können. Leider hat mich der schriftliche Part nicht ganz überzeugt. Streckenweise war es mir wirklich zu ausführlich und einfach zäh. Es wird an manchen Stellen Augenmerk auf (für mein Emfpinden) Unwichtiges gelegt, sodass einem die Lust vergeht, die eigentlich relativ kurzen Passagen überhaupt zu lesen.  Auch der Part des kleinen Prinzen war mir manchmal ein wenig zu platt. Am Ende wird mir von dem Buch vermutlich immer  Saint-Exupérys witzige Nase in Erinnerung bleiben. =D

Kommentieren0
7
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 3 Bibliotheken

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks