Jean-Pierre Kermanchec Das Mädchen vom Bois Avenel

(0)

Lovelybooks Bewertung

  • 0 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Das Mädchen vom Bois Avenel“ von Jean-Pierre Kermanchec

Kommissar Kerber erhält von seinem langjährigen luxemburgischen Freund, Georges Ehinger, eine Einladung in die Normandie. Carla, seine Frau, freut sich mit ihm einige private Tage verbringen zu können. Kurz vor dem Urlaubsantritt bittet ihn sein Chef, Nourilly, an einer Tagung aller Leiter der Kommissariate aus der Region Bretagne und Normandie in Avrange teilzunehmen. Da Avrange nur wenige Kilometer von dem geplanten Urlaubsort entfernt liegt, willigt er nach anfänglichem Zögern ein. Er wird nur an zwei Tagen in Avrange an der Konferenz teilnehmen müssen. Die Abende kann er mit Carla und Georges gemeinsam verbringen. Am Abend des ersten Konferenztages sitzen Ewen und Georges bei einem Glas zusammen. Carla hat sich bereits ins Schlafzimmer zurückgezogen. Plötzlich werden sie vom Knall eines Schusses, unmittelbar hinter dem Anwesen von Georges, aufgeschreckt. Sie informieren umgehend die Gendarmerie und warten auf deren Eintreffen. Gemeinsam versuchen sie herauszufinden was passiert ist. Schon nach wenigen Minuten treffen sie auf die Leiche einer jungen, muslimischen Frau.

Stöbern in Krimi & Thriller

Death Call - Er bringt den Tod

Wie erwartet ... spannend bis zum Schluss.

Popi

Du sollst nicht leben

Nicht eines der Besten

HexeLilli

Die Fährte des Wolfes

Es ist "nur" ein solider Krimi ohne WOW-Effekt

Lesewunder

Geständnisse

Ein sehr spannendes Buch, das mit einem Knall endet, den ich nicht erwartet habe.

sabzz

Mord im Cottage: Ein Krimi mit Katze

Gut geeignet für den Sommer aber ohne das gewisse Etwas

buchernarr

Into the Water - Traue keinem. Auch nicht dir selbst.

Vorher von vielen negativen Kritiken beeinflusst, hat mich das Buch dann doch positiv überrascht!

_hellomybook_

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen