Jean-Pierre Wybauw

 3 Sterne bei 1 Bewertungen
Autor von Pralinen.

Lebenslauf von Jean-Pierre Wybauw

Jean-Pierre Wybauw arbeitet seit Jahrzehnten als "adviseur en lesgever" seit Jahrzehnten bei Barry-Callebaut, dem bekanntesten belgischen Schokoladenhersteller. Sein Wissen über alles, was Schokolade betrifft, gibt er weiter; auf seinen Reisen durch die ganze Welt schult er Profis und vermittelt die Basics an Fachschulen. Seit Jahren ist er Jury-Mitglied bei internationalen Wettbewerben. 2002 wurde Jean-Pierre Wybauw vom Culinary Institute of America mit dem Titel “Chef of the Year” geehrt.

Quelle: Verlag / vlb

Alle Bücher von Jean-Pierre Wybauw

Cover des Buches Pralinen (ISBN: 9783875151176)

Pralinen

 (1)
Erschienen am 15.03.2011

Neue Rezensionen zu Jean-Pierre Wybauw

Cover des Buches Pralinen (ISBN: 9783875151176)Linker_Mopss avatar

Rezension zu "Pralinen" von Jean-Pierre Wybauw

Ich musste leider zu viel googlen
Linker_Mopsvor 7 Monaten

Seit circa anderthalb Jahren habe ich meine Leidenschaft für das Produkt Schokolade entdeckt. Und zwar nicht nur das essen, sondern vor allem das herstellen: Entweder als Tafeln oder eben als Pralinen. Dadurch bin ich auf dieses Buch gestoßen und hat mein Interesse geweckt - zumal Wybauw ja in diesem Metier schon einen Namen hat. 

Die Aufmachung des Buches ist schon toll gemacht. Hochwertig in der Haptik und vor allem die Bilder der Rezepte machen dolle Appetit. Die Rezepte selbst sind gut und meist einfach erklärt. 

Nun aber meine Kritik:

Das Buch ist schon sehr teuer. Klar Kochbücher sind immer etwas preisintensiver als das normale Taschenbuch, aber 75€ ist schon heavy. 

Der erste Teil hat mich eher an Chemieunterricht erinnert, als an ein Kochbuch. Informationen über Emugaltoren und versch. Zucker sind zwar ganz hilfreich, aber hier wurde sehr ins Detail gegangen. Natürlich war das alles zur Erklärung von längerer Haltbarkeit, aber das ist dann doch alles eher für den Profi, als für mich Hobby-Patissier.

Es gibt zwar hinten ein Glossar, aber für etliche Begriffe im Buch musste ich dennoch googlen. Das macht dass alles etwas schwierig, wenn man loslegen will und erst an das Internet sich setzen muss. 

Leider sind die Zutaten auch nicht unbedingt das was man stets zu Hause hat. Wenn man 5 verschiedene Zuckersorten erst holen muss, verleitet das eher wenig, dass Rezept nachzukochen.

Mein Fazit: Als Laie sollte man eher zu anderen Pralinenbüchern greifen, aber zur Inspiration ist es schon sehr hilfreich.

Kommentare: 1
8
Teilen

Gespräche aus der Community

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 1 Bibliotheken

Worüber schreibt Jean-Pierre Wybauw?

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks