Jean-Yves Ferri

(163)

Lovelybooks Bewertung

  • 142 Bibliotheken
  • 1 Follower
  • 1 Leser
  • 38 Rezensionen
(39)
(78)
(33)
(12)
(1)

Bekannteste Bücher

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Die LovelyBooks Themenchallenge 2018

    LovelyBooks Spezial

    Daniliesing

    zu Buchtitel "LovelyBooks Spezial" von LovelyBooks

    Herzlich Willkommen bei der Themen-Challenge 2018! Ich freue mich auf ein neues Jahr voller spannender Leseherausforderungen mit euch und natürlich auf viele tolle Gespräche rund um Bücher und Co. Jeder darf bei dieser Challenge das ganze Jahr über einsteigen und wir freuen uns über jeden Teilnehmer. Lasst euch von der nun kommenden langen Beschreibung nicht abschrecken. Der Ablauf ist ganz einfach:Bei der Themen-Challenge geht es darum, passend zu 40 vorgegebenen Themen mindestens 20 Bücher aus den 40 unterschiedlichen Themen zu ...

    Mehr
    • 3992
  • Großer Spaß in Italien

    Asterix in Italien

    Felice

    02. January 2018 um 22:13 Rezension zu "Asterix 37: Asterix in Italien" von Jean-Yves Ferri

    Nicht ganz so genial wie die ersten Bände, aber doch ein sehr gutes neues Abenteuer mit Asterix, Obelix und Co. Herrliche Anspielungen und Zitate, ich liebe es einfach, mich mit den Zeichnungen und Texten zu beschäftigen. Ein absolutes Muss für Asterix-Fans!

  • alle Straßen führen nach Gallien

    Asterix in Italien

    derMichi

    17. November 2017 um 09:10 Rezension zu "Asterix 37: Asterix in Italien" von Jean-Yves Ferri

    Nach dem letzten Band mit seinen genüsslichen Seitenhieben auf die Fake News der Antike sind die Erwartungen groß. Um es gleich zu sagen: So ganz kann Asterix Nr. 37 nicht mit der erzählerischen Raffinesse von "Der Papyrus des Cäsar" mithalten. In der Rahmenhandlung um den Zustand italienischer Straßen, korrupte Minister und Sponsoren, sowie die Autoverliebtheit gewisser Nationen finden sich deutliche Hinweise auf zeitgenössische Phänomene, während die gelungensten Gags und Anspielungen eher am Rande zu finden sind. So gibt es ...

    Mehr
  • Buongiorno in Italia Asterixo

    Asterix in Italien

    awogfli

    Rezension zu "Asterix 37: Asterix in Italien" von Jean-Yves Ferri

    Was ich vom neuen Asterix halte? Er ist nett ([nettttt]ausgesprochen mit möglichst vielen T’s und einem etwas genervten Gesichtsausdruck garniert) und das ist genauso mittelmäßig bis beliebig, wie es sich anhört.Warum ich glaube, dass ich ein faires Urteil abgeben kann, ist auch schnell erklärt:1. Ich kriege nicht gleich eine Panikattacke mit Schnappatmung, wenn die typische Asterix Einleitung auf den ersten beiden Seiten fehlt, im Gegenteil, ich bin offen für Neues.2. Ich bin auch keine reine Puristin des Duos René Goscinny und ...

    Mehr
    • 5
  • superwitzig

    Asterix in Italien

    Flatter

    03. November 2017 um 21:19 Rezension zu "Asterix 37: Asterix in Italien" von Jean-Yves Ferri

    Zum Inhalt: Klappentext Asterix und Obelix begeben sich in die Höhle des Löwen! Die italienische Halbinsel ist, zu Obelix Verwunderung, bei weitem nicht ganz von den Römern besetzt. Ähnlich wie in Gallien, gibt es auch in Italien zahlreiche Regionen, die ihre Unabhängigkeit wahren wollen. Da wird es allerhöchste Zeit, dass Asterix und Obelix ihren Brüdern im Geiste mal einen Besuch abstatten, um sich persönlich von den Zuständen vor Ort zu überzeugen. Cäsar träumt unterdessen von einem vereinten Italien unter der Herrschaft der ...

    Mehr
  • Es lohnt nicht mehr

    Asterix in Italien

    Duffy

    29. October 2017 um 07:47 Rezension zu "Asterix 37: Asterix in Italien" von Jean-Yves Ferri

    Ein neuer Asterix. Wo man früher mit zitternden Händem am Kiosk stand, um den noch druckfrischen Band in den Händen zu halten, ist jetzt eigentlich nur noch Loyalität und Interesse der Auslöser zum Kauf. Zu mäßig waren die letzten Abenteuer. Das ist auch im neuen Heft nicht anders. Ein Wagenrennen durch Italien ist angesagt und der erwartete Klamauk zieht sich durch die Ausgabe, allerdings in müder und nicht gerade origineller Form. Verschwunden sind die zündenden Dialoge, die Anspielungen und Seitenhiebe auf die Gegenwart, die ...

    Mehr
    • 3
  • Die alten sind besser

    Asterix in Italien

    elisabethjulianefriederica

    27. October 2017 um 13:09 Rezension zu "Asterix 37: Asterix in Italien" von Jean-Yves Ferri

    Rasantes Abenteuer mit Asterix, Obelix und Idefix als Teilnehmer bei der Transcaliga, einem Wagenrennen von Monza nach Neapel. Ich fand es nicht so witzig wie die alten Klassiker der Serie. Es gibt ein besseres Roadmovie mit Asterix : lest Tour de France !

  • Nicht perfekt, aber auf dem richtigen Weg

    Asterix in Italien

    Mueli77

    22. October 2017 um 22:30 Rezension zu "Asterix 37: Asterix in Italien" von Jean-Yves Ferri

    Die Straßen des Römischen Reiches sind in einem miserablen Zustand. Doch statt dies zuzugeben, entschließt sich Lactus Bifidus, seines Zeichens Leiter des römischen Verkehrswesens, ein Wagenrennen zu veranstalten, welches die ausgezeichneten römischen Verkehrswege der gesamten Welt präsentieren soll. Und so sind alle Völker eingeladen, mit ihren Vertretern an diesem Wagenrennen teilzunehmen. Natürlich lassen es sich auch Asterix und Obelix nicht nehmen diesem Spektakel beizuwohnen, nachdem Obelix von der Wahrsagerin Sybille die ...

    Mehr
  • Gestohlene Wahrheit

    Asterix 36 - Der Papyrus des Cäsar

    Buchgespenst

    06. July 2017 um 08:56 Rezension zu "Asterix 36 - Der Papyrus des Cäsar" von Jean-Yves Ferri

    Cäsars Buch „Der Gallische Krieg“ ist äußerst erfolgreich, doch es erschien in gekürzter Form. Schließlich ist es dem Ruhm nicht sehr zuträglich, offiziell einzugestehen, dass ein bestimmtes Dorf immer noch Widerstand leistet. Umso bestürzender ist es, dass genau dieser Teil des Manuskripts gestohlen wird. Syndicus, Cäsars Hofschreiber, ist entsetzt und setzt alle Hebel in Bewegung, um das Manuskript wiederzubeschaffen. Ausgerechnet ins Dorf der Unbeugsamen führt die Spur. Ein neues Asterix-Abenteuer, das neben dem Wiedersehen ...

    Mehr
  • Wer schreibt der bleibt

    Asterix 36 - Der Papyrus des Cäsar

    StMoonlight

    24. February 2016 um 17:34 Rezension zu "Der Papyrus des Cäsar" von Jean-Yves Ferri

    In dieser Geschichte geht es um das „Buch“ mit dem Titel „Kommentare zum galischen Krieg“, geschrieben von niemand geringerem als Julius Cäsar höchstpersönlich. Immerhin muss so ein erfolgreicher Sieg ja in die Welt hinausgetragen werden. – Blöderweise gibt es da noch ein kleines Dörfchen, welches Cäsar sich noch nicht zu untertan gemacht hat. – Wer Asterix kennt ahnt bereits von welchem Dorf hier die Rede ist. ;) – Daher wird dem Imperator auch geraten auf eben dieses Kapitel zu verzichten. Cäsar befolgt diesen Rat, doch hat er ...

    Mehr
  • weitere
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks

    Mit der Verwendung von LovelyBooks erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir und unsere Partner Cookies zu Zwecken wie der Personalisierung von Inhalten und für Werbung einsetzen.