Jean G. Goodhind

(423)

Lovelybooks Bewertung

  • 272 Bibliotheken
  • 4 Follower
  • 8 Leser
  • 115 Rezensionen
(117)
(159)
(110)
(32)
(5)

Lebenslauf von Jean G. Goodhind

Jean G. Goodhind wurde in Bristol geboren und lebt teilweise in ihrem Haus im Wye Valley in England oder ist mit Ihrer Yacht unterwegs, die im Grand Harbour von Malta steht. Bevor sie mit dem Schreiben begann, arbeitete sie bei der Bewährungshilfe und leitete Hotels in Bath und den Welsh Borders geleitet. „Mord ist schlecht fürs Geschäft“ erschien 2009 und war ihr erster Roman.

Bekannteste Bücher

Mord unter Brüdern

Bei diesen Partnern bestellen:

Mord im Anzug

Bei diesen Partnern bestellen:

Mord in Weiß

Bei diesen Partnern bestellen:

Mord zu Halloween

Bei diesen Partnern bestellen:

Mord zur besten Sendezeit

Bei diesen Partnern bestellen:

Mord zur Bescherung

Bei diesen Partnern bestellen:

Der Tod ist kein Gourmet

Bei diesen Partnern bestellen:

In Schönheit sterben

Bei diesen Partnern bestellen:

Mord ist auch eine Lösung

Bei diesen Partnern bestellen:

Mord nach Drehbuch

Bei diesen Partnern bestellen:

Mord zur Geisterstunde

Bei diesen Partnern bestellen:

Dinner für eine Leiche

Bei diesen Partnern bestellen:

Mord ist schlecht fürs Geschäft

Bei diesen Partnern bestellen:

Murder by Mudpack

Bei diesen Partnern bestellen:

Deadly Lampshades

Bei diesen Partnern bestellen:

Walking with Ghosts

Bei diesen Partnern bestellen:

The Ghost of Christmas Past

Bei diesen Partnern bestellen:

A Taste to Die for

Bei diesen Partnern bestellen:
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Mord nach Drehbuch

    Mord nach Drehbuch
    19Ostseekind77

    19Ostseekind77

    18. August 2017 um 08:17 Rezension zu "Mord nach Drehbuch" von Jean G. Goodhind

    Inhalt:Mord am Set In Bath wird ein Film über Jane Austen gedreht. Hotelbesitzerin Honey Driver, ihre Mutter und ihre Tochter spielen als Statisten darin mit. Als die launische Hauptdarstellerin ermordet wird, gerät Honey unter Mordverdacht und muss ihre Unschuld beweisen.Meinung:Im vierten Fall von Honey Driver, der Verbindungsperson zwischen dem Hotelfachverband und der Polizei, wird Honey selbst gleich zu Anfang zur Verdächtigen in einem Mordfall. Das ganze mit historischer Kulisse in einem Kostümfilm ala Jane Austen. Wie ...

    Mehr
  • Mord zur Geisterstunde

    Mord zur Geisterstunde
    19Ostseekind77

    19Ostseekind77

    18. August 2017 um 08:02 Rezension zu "Mord zur Geisterstunde" von Jean G. Goodhind

    Inhalt:Geisterstunde in BathBei einem Geisterspaziergang durch Bath verschwindet Lady Templeton-Jones. Wurde die alte Dame von einem bösen Geist ermordet? Bald stellt sich heraus, dass die Lady gar keine Lady war und auch noch andere Geheimnisse hatte. Ein neuer Fall für Honey Driver und Steve Doherty, das charmante Raubein, in dem es um falsche Adelstitel und Antiquitäten ganz besonderer Art geht.Meinung:Der dritte Fall für Honey Driver, der sympatischen Verbindungsperson zwischen dem Hotelfachverband und der Polizei startet mit ...

    Mehr
  • Wer ist die Braut?

    Mord in Weiß
    MissJaneMarple

    MissJaneMarple

    28. April 2017 um 21:38 Rezension zu "Mord in Weiß" von Jean G. Goodhind

    Inhalt:Honey Driver und Chief Inspector Steve Doherty stecken mitten in ihren Hochzeitsvorbereitungen. Als sie sich eine kleine, romantische Dorfkirche ansehen, in der sie den Bund fürs Leben schließen wollen, stoßen sie auf die Leiche einer Frau. Mrs. Flynn, eine recht unbeliebte alte Dame, wurde erschlagen. Als wäre dies nicht schon makaber genug, trägt die Tote auch noch ein Hochzeitskleid. Wer steckt hinter dieser Tat? Die Einwohner des Dorfes benehmen sich äußerst merkwürdig, und bald scheint es, als hätte fast jeder ein ...

    Mehr
    • 3
  • Netter Krimi vor weihnachtlichem Hintergrund

    Mord zur Bescherung
    kingofmusic

    kingofmusic

    23. December 2016 um 12:03 Rezension zu "Mord zur Bescherung" von Jean G. Goodhind

    Statt eines Schokoladen- hatte ich in diesem Jahr einen literarischen Adventskalender namens „Mord zur Bescherung“ von Jean G. Goodhind am 1. Dezember erhalten. Die 346 Seiten (aufgeteilt in Prolog, 37 Kapitel sowie abschließende Hintergrundinformationen über die britischen Weihnachtstraditionen) lassen den geübten Leser innerhalb der „Adventskalenderfrist“ das Buch locker fertig lesen *g*. Die Autorin hat mit der Hotelinhaberin Honey Driver, ihrer Tochter Lindsey und dem Freund von Honey, Chief Inspector Steve Doherty, wunderbar ...

    Mehr
    • 2
  • Humorvoller Krimi

    Dinner für eine Leiche
    Bambisusuu

    Bambisusuu

    11. December 2016 um 14:14 Rezension zu "Dinner für eine Leiche" von Jean G. Goodhind

    Der Krimi "Dinner für eine Leiche" ist der zweite Fall von Honey Driver und ist 2009 im "Aufbau Verlag" erschienen. Bei einem Kochwettbewerb für Sterneköche kommt es kurz nach der Siegerehrung zu einem Mord des Siegers. Dabei sollte es doch ein köstliches Ereignis werden. Honey Driver ist mitten in ihrem neuen Fall. Zum Glück hat ihr Koch zur Tatzeit ein Alibi. Mit dabei ist wieder ihr Freund Steve Doherty. Da ich den ersten Teil schon gelesen habe, war ich gespannt wie sich die Handlung in diesem Krimi entwickelt. Dieser Teil ...

    Mehr
  • Tod eines Herrenausstatters und die Hintergründe

    Mord im Anzug
    SchwarzeFee

    SchwarzeFee

    05. December 2016 um 09:20 Rezension zu "Mord im Anzug" von Jean G. Goodhind

    Mit Mord im Anzug legt Jean G Goodhind hier den 12. Teil der Reihe um die ermittelnde Hotelbesitzerin Honey Driver vor und meiner Meinung nach merkt man, dass die Idee inzwischen einfach genug ausgeschlachtet wurde. Ein in Bath ansässiger Herrenausstatter wird erhängt in seinem eigenen Schaufenster aufgefunden und Honey und Steve ermitteln wieder. Irgendwie war das Buch für mich ein Hin und Her. Zunächst einmal war ich irritiert, dass der Vorgängerband sich noch um die Hochzeit von Steve und Honey drehte und diese hier absolut ...

    Mehr
    • 3
  • Das schlechteste Buch der Reihe

    Mord unter Brüdern
    kellermaeuse

    kellermaeuse

    31. October 2016 um 11:45 Rezension zu "Mord unter Brüdern" von Jean G. Goodhind

    Casper ist tot. So liest es Honey eines Tages in der Zeitung. Der Vorsitzende des Hotelfachverbandes ist ermordet aufgefunden worden. So scheint es. Doch alles ist anders als gedacht und Honey scheint diesmal selbst in eine Falle zu laufen, denn eigentlich hat Steve ihr ja verboten Nachforschungen zu betreiben.  Leider ist diesmal wirklich alles anders als sonst.  Dies ist wohl der letzte Roman der Reihe. Und leider merkt man das auch. Zum ersten Mal in meiner ganzen Honey Lesezeit habe ich mich echt schwer getan. Ich konnte mich ...

    Mehr
  • Nett, aber teilweise etwas konstruiert

    Mord ist schlecht fürs Geschäft
    Isaopera

    Isaopera

    16. October 2016 um 21:50 Rezension zu "Mord ist schlecht fürs Geschäft" von Jean G. Goodhind

    Dieser Fall ist der Auftakt einer inzwischen schon viele Bände umfassenden Reihe um die Hotelbesitzerin und Freizeit-Detektivin Honey Driver.Eigentlich lese ich wenige Krimis, mag aber humorvolle Kriminalgeschichte mit Heldinnen wie Stephanie Plum (Janet Evanovich).Daher habe ich mir erhofft, eine solche Reihe neu zu entdecken, zumal die Handlung im malerischen Bath spielt, das ich sehr mag, und die Protagonistin Interesse an der elisabethanischen Zeit hat.Die Figuren sind wirklich unterhaltsam, das muss man sagen. Ehrlich gesagt ...

    Mehr
  • Goodbye Honey Driver!

    Mord unter Brüdern
    talisha

    talisha

    04. October 2016 um 10:05 Rezension zu "Mord unter Brüdern" von Jean G. Goodhind

    Er ist so ganz anders als gewohnt, dieser 13. und anscheinend letzter Teil der Serie "Honey Driver ermittelt" von Jean G. Goodhind. Er spielt nicht in der Hotelerieszene wie bei bei den anderen Fällen, er hat nur mit Caspar etwas zu tun. Caspar soll tot sein, doch Honey trifft ihn quicklebendig in seinem Hotelbüro an. Kurz darauf heisst es, der Tote sei sein Bruder Tarquin. Lord Tarquin wohnte auf dem Familienanwesen inklusive Safaripark. Caspar schleust Honey dort ein, obwohl Steve Doherty sie warnt. Das Anwesen liegt nicht in ...

    Mehr
  • Toller Unterhaltungskrimi

    Mord unter Brüdern
    zauberblume

    zauberblume

    23. September 2016 um 15:04 Rezension zu "Mord unter Brüdern" von Jean G. Goodhind

    "Mord unter Brüder" von Jean G. Goodhind ist mittlerweile der 13. Fall, indem Honey Driver ermittelt. Für mich war es der erste Fall von Honey und ich freue mich, diese tolle Ermittlerin kennengelernt zu haben.Die Geschichte: Hotelbesitzerin Honey Driver liest in der Zeitung, dass Casper St John Gervais, Vorsitzender des Hotelfachverbands von Bath, tot aufgefunden wurde. Doch Casper lebt! Die Leiche ist sein Halbbruder. Casper bittet Honey zu ermitteln. Aber ihr Freund Detective Chiefinspector Steve Doherty ist entschieden ...

    Mehr
  • weitere