Jean Guitton Mein Jüngstes Gericht

(0)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Mein Jüngstes Gericht“ von Jean Guitton

Der bekannte französische Philosoph inszeniert in diesem Buch in genialer Weise die letzten Augenblicke seines Lebens vor dem Jüngsten Gericht. Er rekapituliert mit Blaise Pascal die Gründe, warum er an Gott geglaubt hat. Mit Henri Bergson spricht er darüber, warum er als Christ lebt. Mit Papst Paul VI., in dessen Armen er dann stirbt, diskutierte er über die katholische Kirche. Weitere imaginäre Gesprächspartner von ihm sind: Sokrates, Blondel, Senghor, El Greco, Dante, de Gaulle, Thérèse von Lisieux u.a. Auf humorvolle und gut verständliche Weise werden in diesen Gesprächen die großen geistigen Probleme unserer Zeit behandelt. Die wesentlichen Fragen nach dem Sinn des Lebens, des Leidens und des Sterbens werden gestellt, und der Autor argumentiert dabei mit Leidenschaft für die Überzeugungen des christlichen Glaubens.

Stöbern in Sachbuch

Mein Kind ist genau richtig, wie es ist

Ein lesenswertes Sachbuch über die Entwicklung des eigenen Wesens- Nicht nur für Eltern Lesenswert!

Diana182

Glück besteht aus Buchstaben

Letztlich eher enttäuschend. Die Autobiographie nahm mehr Raum ein als die Bücher. Außerdem ein paar Taktlosigkeiten.

rumble-bee

Gemüseliebe

Kochbuchliebe!

kruemelmonster798

Green Bonanza

Informativ, interessant & nützlich-nur leider wieder mal ohne Angaben v.Kcal/BE/KH/EW & F, dafür m.entbehrl. Fotos irrelevanter Leute!

RobinBook

Was das Herz begehrt

Tolles Buch mit vielen Erklärungen über unser Herz.

Linda-Marie

Die Welt vor dem Geldinfarkt

Sehr viele hilfreiche Tipps sein Geld zu schützen. Auch Möglichkeiten für Kleinsparer dabei.

Kittycat007

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen