Jean Johnson The Wolf

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 3 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(1)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „The Wolf“ von Jean Johnson

Wolfer is one of eight sexy brothers, exiled to a strange island and struggling with magic, mysterious women, and deadly enemies-both human and not.

Stöbern in Fantasy

Das Vermächtnis der Engelssteine

Spannung knüpft direkt an die Ausgangssituation von Band 1 an und sinkt nur selten ab - ich war erleichtert über jede kleine Atempause!

Julia-Lalena-Stoecken

Empire of Ink - Die Kraft der Fantasie

Dieses Buch macht süchtig!

saras_bookwonderland

Ewigkeitsgefüge

Ein düsterer und spannender Roman, der sein Potenzial leider nicht ganz ausschöpft

EmelyAurora

Nordische Mythen und Sagen

Eine wunderbare Nacherzählung der nordischen Mythen. Sehr lesenswert.

sechmet

Cainsville - Dunkles Omen

Spannende Story mit vielschichtigen Charakteren und einem guten, psychologischen Spannungsaufbau

Nisnis

Schwarzer Horizont

Zwar viele Wendungen und keine uninteressante Welt, aber oberflächliche Charaktere und gewollt vorangetriebene storyline.

kornmuhme

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "The Wolf" von Jean Johnson

    The Wolf
    Rhiannon83

    Rhiannon83

    "Nightfall - die 8 Söhne des Schicksals" Durch diverse Damen wurde ich auf diese Reihe aufmerksam gemacht und konnte ich es nicht länger aushalten. Ich musste einfach erfahren wie es mit den 8 Brüdern von Nightfall weitergeht, also entschied ich mir die Bücher auf engl. zu besorgen. Und dies tat ich auch ... Nun aber zum Inhalt des Buches: In diesem Band steht Wolfer, Sabers Zwilling, im Mittelpunkt des Geschehens, denn es ist an ihm seinen Teil der Prophezeiung zu erfüllen - mit der Hilfe von Alys, einer Freundin aus Kindertagen. Und wie es kommen muss verlieben sie sich, nein halt sie sind ja schon in einander verliebt lach. Doch Broger von Devries, Onkel von Alys und der Brüder stellt sich dem Glück in den Weg, denn alles was er möchte ist die Magier von Nightfall tot zu sehen ... Meine Einschätzung: Jean Johnson erschafft eine wunderbar magische Welt, die auch sehr interessant ist. Hat man sich erstmal an die englische Sprache gewöhnt ist das Buch flüssig zu lesen. Sollte man es nicht gewohnt sein (so wie ich) auf engl. zu lesen hat man mit einigen Ausdrücken zu kämpfen, doch der Inhalt erschließt sich recht einfach aus dem Zusammenhang. Was den Rest anbelangt hat die Geschichte alles was "frau" sich wünscht: Spannung, Action, Humor, Leidenschaft, Erotik und Romantik. Nichts kommt zu kurz. Besonders die Stellen, an denen man Lachen muss waren wirklich richtig gut gelungen. Es gab viele Momente in denen ich Schmunzeln oder vor Lachen Brüllen musste- weiter so Jean! Manchmal kommt es mir wirklich so vor, als wären die Bücher im original komischer, als nach der Übersetzung ins Deutsche. Ich kann mich natürlich auch irren. Die Geschichte um die 8 Magier ist wirklich gelungen und sie machen definitiv Lust auf mehr. Ich kann es jetzt schon kaum abwarten zu erfahren wie es Dominor ergangen ist oder noch ergehen wird. Ein Glück ist Teil 3 "The Master" schon erschienen ... Meine Empfehlung: Wer Bd. 1 gelesen hat (egal ob auf dt. oder engl.) und es genossen hat, sollte sich Bd. 2 nicht entgehen lassen. Es ist abolut empfehlenswert.

    Mehr
    • 4
    linda_meisenberg

    linda_meisenberg

    19. March 2011 um 13:14