Jean Lorrah Mord an der Vulkan Akademie

(11)

Lovelybooks Bewertung

  • 16 Bibliotheken
  • 1 Follower
  • 0 Leser
  • 2 Rezensionen
(5)
(6)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Mord an der Vulkan Akademie“ von Jean Lorrah

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Immer noch eines der besten TOS Bücher, das ich je gelesen habe

    Mord an der Vulkan Akademie

    Valkyrie Kane

    14. June 2013 um 18:28

    Ich hatte das Buch länger (ca. 15 Jahre) nicht mehr gelesen, also war ich nicht ganz sicher, ob es mir noch gefallen würde (Karl May z. B. kann ich heute ECHT nicht mehr lesen), aber ich hätte mir eigentlich keine Sorgen machen müssen. Das ist noch immer eines der besten Star Trek TOS Bücher, das ich jemals gelesen habe. In diesem Buch geht es vorrangig um Vulkanier und vulkanische Sitten und Bräuche; insbesondere vulkanische Medizin und Verbindungsrituale. Nun muss ich gestehen, dass ich eigentlich gar kein Vulkanier-Fan bin (ich stehe mit beiden Beinen fest im McCoy-Fandom), aber sogar ich fand das Buch – wage ich es zu sagen? – faszinierend und unglaublich interessant. Es ist nicht nur ein Buch über Vulkan und irgendwelche seine Bewohner, sondern auch besonders über Sarek und seine Beziehung sowohl zu Amanda als auch zu Spock. Man kriegt als einen kleinen Einblick in die Gefühlswelt der Vulkanier, und das fand ich nicht nur wahnsinnig spannend sondern auch extrem gut geschrieben. Es geht auch um einige von der Schriftstellerin selbst erfundene Charaktere, aber diese sind (größtenteils) sehr sympathisch und spannend geschrieben, und es herrscht eine sehr gute „Balance“ zwischen den uns bekannten und den für uns neuen Charakteren. Kein perfektes Buch, aber sehr, sehr gut geschrieben und sehr, sehr spannend.

    Mehr
  • Rezension zu "Mord an der Vulkan Akademie" von Jean Lorrah

    Mord an der Vulkan Akademie

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    23. July 2009 um 13:41

    Nach einem Gefecht ist ein Crewmitglied so schwer verletzt, dass nur eine neue Heilmethode, die auf Vulkan entwickelt wurde, ihm das Leben retten kann. Dazu werden die Patienten in eine Stasiskammer gelegt, wo die Nerven regeneriert werden. Einer der Erfinder, Dr. Daniel Corrigan, hat sich selbst der Behandlung unterzogen und erfolgreich abgeschlossen. Die Enterprise bringt das Besatzungsmitglied nach Vulkan. Doch dort treten Probleme mit den Stasiskammern auf und es kommt zu einem Todesfall. Captain Kirk glaubt nicht an einen Zufall und beginnt mit eigenen Untersuchungen. Die Lage spitzt sich zu als ein Großbrand in der Akademie ausbricht. Dieses ist eins meiner absoluten Lieblingsbücher bei Star Trek. Ein hervorragender Krimi, der spannend bleibt und in sich schlüssig ist. Fünf Sterne reichen nicht, eher 5+++

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks