Gila, Jean und Magnolia Die ersten zwei gemeinsamen Jahre

Gila, Jean und Magnolia Die ersten zwei gemeinsamen Jahre
Bestellen bei:

Zu diesem Buch gibt es noch keine Kurzmeinung. Hilf anderen Lesern, in dem du das Buch bewertest und eine Kurzmeinung oder Rezension veröffentlichst.

Auf der Suche nach deinem neuen Lieblingsbuch? Melde dich bei LovelyBooks an, entdecke neuen Lesestoff und aufregende Buchaktionen.

Inhaltsangabe zu "Gila, Jean und Magnolia Die ersten zwei gemeinsamen Jahre"

Dieses Buch beginnt mit einem frohsinnigen und vitalen Paukenschlag, mit einem der angenehmen Art. Durch das Fenster des Badezimmers, beim morgendlichen Duschen, hört es Jean, dass er quasi soeben Vater geworden ist.
Die Freude in der Familie ist groß. Mutter und Baby sind wohlauf. Es ist eine Tochter, die den Namen Magnolia erhält. Und wie die zwei Lieben von der Klinik entlassen werden, dürfen sie auch gleich in die von Jean inzwischen hergerichtete neue Wohnung einziehen.
Gila blüht auf in der Rolle als gutherzige Mutter, ebenso wie auch Magnolia scheffelweise Fortschritte macht. Nach nicht mal neun Monaten kann sie sich auf ihren zarten Beinchen fortbewegen, ohne die schützende Hand der Mutter.
Nach einem guten Jahr ist sie vollkommen sauber, sie benötigt keine Windel mehr. Zu diesem Zeitpunkt betreut Gila bereits zwei Kinder. Roby, die Tochter von Adam, und Sladjana, also das Kind von Jeans Bruder, war an jedem Wochentag bei Gila in der Gewürzstraße, und so lebten und wuchsen die beiden Mädchen wie Schwestern heran.
Jean arbeitet zu dieser Zeit schon mehr als zwei Jahre bei der Firma Zentner & Gramm. Er hat in jener Entwicklungsphase einen steil ansteigenden Prozess hinter sich gebracht und wird als der kommende Meister eines bedeutungsvollen Produktionszweiges gehandelt. Zielstrebig und unbeirrbar geht er seinen Weg, ist nicht aufzuhalten und so sieht auch hier die Zukunft sehr rosig aus. Und doch stimmt nicht alles zu Hause in der Gewürzstraße. Jean spielt seit vier Jahren in der ersten Mannschaft des Vereins, den sein Vater einst gegründet hat.
Er hatte Anfang 69 gar die Chance, um in die zweithöchste Liga zu wechseln, brachte es aber nicht übers Herz, Gila alleine zu lassen. Damals war der normale Bundesbürger erst mit 21 Jahren volljährig, Gila jedoch war erst 18 Jahre und sieben Monate alt. Ihr Vater hätte sie eher angebunden, als dass er sie aus dem Elternhaus hätte wegziehen lassen.
Gila versprach Jean, nicht mehr kriegerisch gegen den Fußball eingestellt zu sein, er könne spielen so lange er möchte, wenn er nur in Altenstadt bliebe. Dass dies nicht mehr als ein hohles Versprechen war zeigte sich bald, ja sie kämpfte wie zu allen Zeiten gegen den von ihr ungeliebten, ja verhassten Fußball an, mit allen nur möglichen Finessen. Dem Leser wird demgemäß Krieg und Frieden zugesichert. Ein paar Urlaubsreisen runden das teils heitere und doch auch zuweilen listige Geschehen ab. Und die Geschichte wird sich fortsetzen, sie ist schon in Bearbeitung.

Buchdetails

Aktuelle Ausgabe
ISBN:9783752805444
Sprache:Deutsch
Ausgabe:Fester Einband
Umfang:516 Seiten
Verlag:Books on Demand
Erscheinungsdatum:15.06.2018

Rezensionen und Bewertungen

Neu
0 Sterne
Filtern:
  • 5 Sterne0
  • 4 Sterne0
  • 3 Sterne0
  • 2 Sterne0
  • 1 Stern0
  • Sortieren:

    Bisher gibt es noch keine Bewertungen zum Buch. Schreibe mit "Neu" die erste Rezension und teile deine Meinung mit anderen Lesern.

    Gespräche aus der Community zum Buch

    Neu

    Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach

    Hol dir mehr von LovelyBooks