Der Wolfsziegel

von Jean M Soyez
4,0 Sterne bei2 Bewertungen
Der Wolfsziegel
Bestellen bei:

Inhaltsangabe zu "Der Wolfsziegel"

Erstmalige, vollständige deutschsprachige Übersetzung des französischen Romans "La Tuile a Loups" von Jean-Marc Soyez Der Wolfsziegel Winter 1910 in einem abgelegenen französischen Landstrich, im Boischaut. Es hat kräftig geschneit, und es ist bitterkalt. Und dann heult der ‚Wolfsziegel’ im Sturm, jene seltsame Dachschindel, die die Menschen schon seit Generationen vor den Wölfen warnt, wenn diese, vom Hunger getrieben, aus den Bergen hinab in die Dörfer kommen. Doch den Menschen fällt es schwer, den Worten des ‚wissenden’ Heilers Ravenelle zu glauben. Vor allem in der kreisstädtischen Präfektur will man die Gefahr nicht wahrhaben. Immerhin hat man doch schon seit 40 Jahren keine Wölfe mehr in der Gegend gesehen. Erst als der junge Tirette den ersten Wolf erlegt, wird auch den letzten Zweiflern langsam klar, dass große Gefahr droht. Aber niemand kann erahnen, was wirklich auf die Dorfbewohner und Bauern zukommt… Erfolgsautor Jean-Marc Soyez baut in diesem Meisterwerk eine spannungsgeladene, beklemmende Atmosphäre auf. Die Angst der Menschen vor den Raubtieren aus den Bergen ist permanent spürbar. Allerdings stellt der Autor die Wölfe nicht als blutrünstige, mordende Bestien dar, sondern als Tiere, die - genau wie die handelnden Personen - ihrem Überlebenswillen folgen. Ganz anders ist der 1. Teil des Buches, der hier erstmals in deutscher Sprache vorliegt. Jean-Marc Soyez zeichnet hierin in vielen amüsanten, liebevoll beschriebenen Szenen das zufriedene, gelassen-leichte Leben der Dorfbewohner und Landleute während des traumhaft schönen Sommers im Jahr 1908. Im Mittelpunkt steht der Familienverbund der beiden Bélard-Brüder. Die Wilderei liegt ihnen im Blut und hat sich schon auf Sohn Tirette vererbt. Großvater Etienne hingegen legt das Grundstückskataster nach eigenen Vorstellungen aus. Als die blutjunge Tochter Denise schwanger wird, hängt der Haussegen erst einmal schief. Welche Rolle spielt wohl der Ortspfarrer, der von seinen ‚Schäfchen’ ewig gebeutelte geistliche Hirte Le Doyen, in diesem Drama? Und wie schaffen es die Bélards, ihre Denise ordentlich zu verheiraten?

Buchdetails

Aktuelle Ausgabe
ISBN:9783981032659
Sprache:Deutsch
Ausgabe:Fester Einband
Umfang:0 Seiten
Verlag:amadeusmedien
Erscheinungsdatum:06.03.2008
Das aktuelle Hörbuch ist am 27.06.2013 bei amadeusmedien erschienen.

Rezensionen und Bewertungen

Neu
4 Sterne
Filtern:
  • 5 Sterne0
  • 4 Sterne2
  • 3 Sterne0
  • 2 Sterne0
  • 1 Stern0
  • Sortieren:

    Ähnliche Bücher für noch mehr Lesestunden

    Gespräche aus der Community zum Buch

    Neu

    Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

    Stöbern in Romane

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach

    Hol dir mehr von LovelyBooks