Jean M. Auel

 4 Sterne bei 1.302 Bewertungen
Autorin von Ayla und der Clan des Bären, Ayla und das Tal der Pferde und weiteren Büchern.

Lebenslauf von Jean M. Auel

Jean Marie Auel ist das zweite von fünf Kindern, des Malers Neil Solomon Untinen. Direkt nach ihrer Highscholl heiratete sie mit 18 Jahren. In den nächsten sieben Jahren bekam sie fünf Kinder, erst dann widmete sie sich ihrem Studium. Sie studierte an der Portland State University, der University of Portland, University of Maine und dem Mt. Vernon College Mathematik, Physik und Elektronik. Nach dem Studium arbeitete sie als Angestellte, Platinendesignerin, technische Autorin und Kreditmanager. Mit 40 Jahren machte sie noch ihren Master of Business Administration. Nach diesem Abschluss begann sie mit den Recherchen für ihren ersten Roman. Die meiste Zeit verbrachte sie in Büchereien um sich über die Eiszeit zu informieren. Sie machte sogar extra ein eiszeitliches Überlebenstraining mit. Der erste Band um das Eiszeitmädchen Ayla war sehr erfolgreich. Mittlerweile sind noch vier weitere Bände erschienen. Insgesamt soll die Saga aus 6 Bänden bestehen. Der erste Teil wurde auch unter dem Namen „Ayla und der Clan der Bären„ verfilmt. Ihre Bücher sind in zahlreiche Sprachen übersetzt worden und erreichen eine Gesamtauflage von 34 Millionen.

Alle Bücher von Jean M. Auel

Cover des Buches Ayla und der Clan des Bären (ISBN: 9783641079222)

Ayla und der Clan des Bären

 (353)
Erschienen am 22.12.2011
Cover des Buches Ayla und das Tal der Pferde (ISBN: 9783641163440)

Ayla und das Tal der Pferde

 (224)
Erschienen am 30.09.2015
Cover des Buches Ayla und die Mammutjäger (ISBN: 3453215249)

Ayla und die Mammutjäger

 (197)
Erschienen am 01.05.2002
Cover des Buches Ayla und das Tal der Großen Mutter (ISBN: 9783641104795)

Ayla und das Tal der Großen Mutter

 (195)
Erschienen am 18.12.2012
Cover des Buches Ayla und der Stein des Feuers (ISBN: 9783641079215)

Ayla und der Stein des Feuers

 (170)
Erschienen am 11.01.2012
Cover des Buches Ayla und das Lied der Höhlen (ISBN: 9783453470057)

Ayla und das Lied der Höhlen

 (80)
Erschienen am 17.09.2012
Cover des Buches Die Kinder der Erde (ISBN: 9783453503403)

Die Kinder der Erde

 (24)
Erschienen am 01.01.1994
Cover des Buches Ayla und die Mammutjäger (ISBN: 9783641135461)

Ayla und die Mammutjäger

 (14)
Erschienen am 16.12.2013

Videos zum Autor

Neue Rezensionen zu Jean M. Auel

Cover des Buches Ayla und die Mammutjäger (ISBN: 3453215249)
Nicole_Thoenes avatar

Rezension zu "Ayla und die Mammutjäger" von Jean M. Auel

Wunderbar
Nicole_Thoenevor 3 Monaten

Der erste Teil hatte mir schon sehr gut gefallen, wie Ayla sich immer wieder zurück kämpft.

Es st eine schöne und spannende Geschichte. Wobei die Geschichte immer sehr zwiespaltig ist. Wir haben hier zu einem eine tolle Geschichte und dann sieht man auch den Nachteil der Geschichte.

In dem Buch findet ein Perspektivwechsel statt. Einmal wird aus der Sicht von Ayla erzählt und dann aus der Sicht von Jondalar. Persönlich finde ich es sehr gut aus so einer Sicht zu erzählen.

Der Schreibstil war recht angenehm, die Wortwahl war schlicht und solide. Von mir gibt es eine Weiterempfehlung.

Kommentieren
Teilen
Cover des Buches Ayla und der Clan des Bären (ISBN: 3453215257)
0

Rezension zu "Ayla und der Clan des Bären" von Jean M. Auel

Einblick in die Steinzeit
0815-2vor 7 Monaten

Ich habe alle Bände von Ayla gelesen und warne: wenn man erst einmal damit angefangen hat, kann man nicht mehr aufhören. Jean Auel hat unglaublich viel Infomationen zur Steinzeit gesammelt und sauber recherchiert. Vor allem die Details zu Heilkräutern und Botanik im Allgemeinen faszinieren mich ungemein. Absolute Leseempfehlung für alle, die historisch oder auch medizinisch interessiert sind.

Kommentieren
Teilen
Cover des Buches Ayla und der Clan des Bären (ISBN: 3453215257)
dunkelbuchs avatar

Rezension zu "Ayla und der Clan des Bären" von Jean M. Auel

Spannende Steinzeitgeschichte.
dunkelbuchvor 8 Monaten

Vor 20-30000 Jahren....
Die 5jährige Ayla verliert durch ein Erdbeben ihre gesamte Sippe und wird von eine Gruppe von Neandertalern gefunden und adoptiert... 

Ein Steinzeitmärchen, liebevoll geschrieben mit viel Herz und einem Schuss Erotik. Es ist kurzweilig mitzuerleben wie die junge Ayla vom Kind  zur jungen Frau heranwächst und dabei so manches Abenteuer zu bestehen hat.

Kommentieren
Teilen

Gespräche aus der Community

Hallo,

ich verlose zuerzeit auf meinem Blog ein Paket aus Ann Brashares' Eine für vier und Jean M. Auels Ayla und der Clan des Bären. Bis zum 10.03.2014 könnt ihr mitmachen und die zwei Bücher gewinnen. Wer also die Romane gerne kennenlernen will oder schon lange auf seinem Wunschzettel stehen hat, der hat nun die Gelegenheit dazu! Besucht dazu einfach die Gewinnspielseite auf meinem Blog: http://worldwidebookz.blogspot.de/2014/02/bloggeburtstagsgewinnspiel-teil-2.html
Dort findet ihr dann Näheres zu dem Gewinnspiel und den Teilnahmebedingungen!
Ich wünsche euch auf alle Fälle schon mal viel Glück!
0 BeiträgeVerlosung beendet

Zusätzliche Informationen

Jean M. Auel wurde am 17. Februar 1936 in Chicago (Vereinigte Staaten von Amerika) geboren.

Community-Statistik

in 790 Bibliotheken

auf 58 Merkzettel

von 30 Leser*innen aktuell gelesen

von 13 Leser*innen gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freund*innen und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber*innen und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks