Jean M. Reiser Der Schweinepriester

(2)

Lovelybooks Bewertung

  • 2 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 2 Rezensionen
(2)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Der Schweinepriester“ von Jean M. Reiser

§B§Ein neues Kleid für die Meisterwerke des bösen Franzosen!§§S§Reisers Bücher ziehen in Deutschland immer wieder die Willkür der Zensurbehörden auf sich: Der Zusammenprall von Menschen im Familien- und Alltagsleben wird hier ohne Rücksicht auf ästhetische Regeln dargestellt. Sodomie, Analverkehr, ungewaschener Männerfeinripp, Steuerhinterziehung und Spaß beim Blitzkrieg - alle Erbärmlichkeiten, die normalerweise verhüllt bleiben, stellt Reiser ins Rampenlicht. Zynisch und boshaft macht er sich über die bürgerlichen Tabus lustig. Reiser zeichnet gegen diese Tabus an, er verschleiert und versteckt nicht sondern bringt einen unglaublich schwarzen Humor aufs Papier - so schwarz, dass man in ihm immer den Hoffnungsschimmer am Horizont erkennen kann. Wer die Arbeiten liest, mag glauben, dass Reiser heute noch unter uns weilt.§Die erfolgreichsten fünf Bände erscheinen nun zeitgleich im handlichen Format, um gänzlich neue Leserkreise zu erobern.§ (Quelle:'Flexibler Einband')

Stöbern in Comic

Horimiya 03

Einfach schön.

Buchgespenst

Der nasse Fisch

Fabelhafte, grandios umgesetzte Graphic Novel der Bestseller-Krimi-Reihe aus den 20er Jahren! Optisch & inhaltlich ein großer Genuß!

DieBuchkolumnistin

Wir sehen uns dort oben

Beeindruckendes Buch. Intensiv und teilweise unglaublich gut geschrieben. Ein Highlight

PagesofPaddy

Sherlock 1

Sarkasmus, Humor und faszinierende Charaktere in einem modernen London.

Niccitrallafitti

Devolution

Wow der Wahnsinn ... Extrem cool gezeichnet .. Story und Charakterzeichnung super ... Was für ein Trip! Ganz klare Empfehlung!

reason

Yona - Prinzessin der Morgendämmerung 07

Wieder ein wunderbarer Abenteuer-Fantasy-Roman*-*

JennysGedanken

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Der Schweinepriester" von Jean M. Reiser

    Der Schweinepriester
    thursdaynext

    thursdaynext

    26. October 2010 um 14:33

    Der Schweinepriester ist Comic Kult.
    Praktische Lebenshilfe (Schluckimpfung!)
    allerdings wie der gesamte Reiser nicht für zarte Gemüter geeignet.

  • Rezension zu "Der Schweinepriester" von Jean M. Reiser

    Der Schweinepriester
    rallus

    rallus

    20. August 2010 um 09:55

    Jean Reiser ist der provokativste, respektloseste, obszönste, krudeste und jedes Tabu brechende Comickünstler den ich kenne. Durch seine einfachen Striche und Figuren bringt er den Finger aber direkt auf Scheinheiligkeiten unseres Lebens. Spießer und Spießigkeiten sind sein liebstes Thema, manchmal verliert er sich auch in Träumereien. Reiser ist schon 1983 an Krebs gestorben, ungefähr da habe ich ihn auch entdeckt. Über das veröffentlichen in französischem Untergrund bis hin zu "Le Monde" hat er seine Karriere gestaltet und hat viele prominente Fans (u.A. Walter Moers) Hier ein Band mit der Figur des Schweinepriesters, der nur mit einer dreckigen zu großen Unterhose bekleidet seine Runden dreht, "philosophische" Anmerkungen macht, aber eigentlich nur die Leute schockt. Dabei ist er im Grunde genommen der einsamste Mensch auf Erden. Kurze gemalte Striche - bösartige, bissige Kommentare!

    Mehr