Jean P Sartre

 3.5 Sterne bei 28 Bewertungen
Autor von Huis clos, Saint-Genet, Komödiant und Märtyrer und weiteren Büchern.

Alle Bücher von Jean P Sartre

Sortieren:
Buchformat:
Jean P SartreSaint-Genet, Komödiant und Märtyrer
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Saint-Genet, Komödiant und Märtyrer
Saint-Genet, Komödiant und Märtyrer
 (1)
Erschienen am 01.01.1982
Jean P SartreSPK - Aus der Krankheit eine Waffe machen
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
SPK - Aus der Krankheit eine Waffe machen
Jean P SartreMallarmés Engagement
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Mallarmés Engagement
Mallarmés Engagement
 (0)
Erschienen am 01.01.1983
Jean P SartreLes mains sales
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Les mains sales
Les mains sales
 (0)
Erschienen am 01.03.1999
Jean P SartreTheorie der gesellschaftlichen Praxis
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Theorie der gesellschaftlichen Praxis
Jean P SartreHuis clos
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Huis clos
Huis clos
 (57)
Erschienen am 01.11.2008
Jean P SartreSPK - Faire de la Maladie une Arme
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
SPK - Faire de la Maladie une Arme
Jean P SartreSPK - Hacer de la enfermedad un arma
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
SPK - Hacer de la enfermedad un arma

Neue Rezensionen zu Jean P Sartre

Neu
thiefladyXmysteriousKathas avatar

Rezension zu "Huis clos" von Jean P Sartre

Rezension zu "Huis clos" von Jean P Sartre
thiefladyXmysteriousKathavor 6 Jahren

Huis Clos (Geschlossene Gesellschaft)
Ein Theaterstück mit Verständnisfragen und biografischen Angaben zum Autor.

"L`enfer, c'est les autres."
Garcin, Estelle und Inès treffen sich im Jenseits um festzustellen, dass sie verdammt sind, sich bis in die Ewigkeit zu streiten.

Inhalt
In Huis clos geht es umzwei Frauen, Estelle und die Postangestellte Inès, sowie der Journalist Garcin welche nach ihrem Tod in einem geschlossenen Raum, der Hölle, verweilen müssen. Garcin hat seine Frau misshandelt, die lesbische Inès hat die junge Florence verführt und so ihrem Ehemann, Inès' Cousin, entfremdet. Dieser wird daraufhin von einer Straßenbahn überfahren.Die sinnlich verführerische Estelle hat ihr Kind ermordet und ihren Geliebten dazu getrieben, Selbstmord mithilfe einer Pistole zu begehen. Die sinnlich verführerische Estelle hat ihr Kind ermordet und ihren Geliebten dazu getrieben, Selbstmord mithilfe einer Pistole zu begehen. Alle drei werden sich bewusst, dass sie sich in der Hölle befinden, und machen sich auf das Schlimmste gefasst, aber die erwartete Folter und die körperlichen Qualen stellen sich nicht ein; nur eine leichte Hitze ist zu verspüren. Aber die Hölle, das sind die anderen... (wikipedia.de wurde miteinbezogen)

Cover
Furchtbar! Das hässliche Cover nimmt einem schon jegliche Lust zum lesen. Welcher Schüler soll da freiwillig lesen wollen?
Ich hätte ein besseres Cover und ein passenderes gewählt.

Meinung
Ich muss zugeben, trotz guter Französischkenntnisse habe ich ohne die Hilfe von Internet das Buch nicht vollkommen verstanden. Satre schreibt hochphilosophisch und das auch noch auf Französisch...Unser ganzer Kurs hatte Probleme mit dem Buch und niemand fand es wirklich gut. ich leider auch nicht. Mir hat die ganze Situation nicht gefallen und die Protagonisten waren furchtbar. Ich kann leider nur 2 Sterne geben. Es ist leider auch sehr schwer solch ein Buch zu rezensieren.

Kommentieren0
22
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 41 Bibliotheken

auf 1 Wunschlisten

von 1 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks