Thomas Harlan

von Jean P Stephan 
3,0 Sterne bei1 Bewertungen
Thomas Harlan
Bestellen bei:

Zu diesem Buch gibt es noch keine Kurzmeinung. Hilf anderen Lesern, in dem du das Buch bewertest und eine Kurzmeinung oder Rezension veröffentlichst.

Inhaltsangabe zu "Thomas Harlan"

Goebbels Hätschelkind - Entdecker des ersten Vernichtungslagers und linksradikaler Revolutionär - wer Thomas Harlans Leben kennt, versteht die deutsche Geschichte des 20. Jahrhunderts.§Sein Vater war der berüchtigte 'Jud Süss-Regisseur Veit Harlan, sein Wahlonkel Joseph Goebbels - kein Wunder, daß Thomas Harlan 1949 fluchtartig Westdeutschland verließ, um die Schrecken seiner Herkunft niederzuringen. Was folgte, liest sich wie ein Zeitraffer deutscher Hoffnungen und Traumata: enge Freundschaft mit Kinski, mit dem zusammen er als erster Deutscher den Boden des neu gegründeten Staates Israel betritt. Nach seiner Rückkehr nach Deutschland wird er von einem Kriegsverbrecher - den er so nannte - wegen Beleidigung verklagt. Flucht nach Polen um nachzuweisen, daß die Beleidigung schlichte Wahrheit war. Mehrjährige Arbeit in polnischen Archiven - mit dem Ergebnis von fast 2000 Anklagen gegen deutsche Naziverbrecher. Finanzminister der chilenischen Freiheitsbewegung, Dokumentar der portugisischen Nelkenrevolution, Regisseur des Filmes 'Wundkanal', bei dem ein ehemaliger Nazi-Kriegsverbrecher sich selbst in der Hauptrolle spielt und der bis heute im deutschen Fernsehen nicht mehr gezeigt worden ist.§§Thomas Harlan hat nie Geschichte geschrieben - er hat sie erlebt und gelebt. Mit schonungsloser Offenheit auch sich selbst gegenüber, hat er Jean Pierre Stephan von seinen Irrungen und Wirrungen erzählt.

Buchdetails

Aktuelle Ausgabe
ISBN:9783821807638
Sprache:Deutsch
Ausgabe:Fester Einband
Umfang:235 Seiten
Verlag:Eichborn
Erscheinungsdatum:01.09.2007

Rezensionen und Bewertungen

Neu
3 Sterne
Filtern:
  • 5 Sterne0
  • 4 Sterne0
  • 3 Sterne1
  • 2 Sterne0
  • 1 Stern0
  • Sortieren:

    Ähnliche Bücher für noch mehr Lesestunden

    Gespräche aus der Community zum Buch

    Neu

    Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

    Stöbern in Biografien

    Vorfreude! So freuen sich unsere Leser auf das Buch

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach

    Hol dir mehr von LovelyBooks