Jean P.

(215)

Lovelybooks Bewertung

  • 50 Bibliotheken
  • 18 Follower
  • 12 Leser
  • 104 Rezensionen
(185)
(19)
(10)
(1)
(0)
Jean P.

Lebenslauf von Jean P.

'Jean P.'? Klar, das ist mein Pseudonym. Aber es ist auch mein alter ego. Wenn Jean P. redet, dann höre ich zu und schreibe - seine Träume, seine Fantasien, seine andere Wirklichkeit.... In dieser Wirklichkeit bin ich 1956 geboren und habe neben den Dingen, die dem Broterwerb dienten, schon immer geschrieben – aber nie daran geglaubt, dass es auch jemand lesen will. Aber es wollten...! So darf ich mich denn als 'Spätberufener' bezeichnen? Vielleicht klingt da gerade der Euphemismus Jean P.'s aus seiner anderen Wirklichkeit heraus. Wie dem auch sei, es ist eine spannende Wirklichkeit. In dieser Wirklichkeit spielen Träume und andere Äußerungen unseres Unbewussten eine große Rolle. Mit dieser Wirklichkeit habe ich mich über viele Jahre beruflich beschäftigt. Gelegentlich gab es da erste Versuche der literarischen Bearbeitung von Träumen. Dann dachte ich: 'sex sells' und veröffentlichte 2007 meinen ersten erotischen Roman. Zwei weitere folgten 2008 und 2009 (Verlag 'Club der Sinne', Berlin). Aber die Wirklichkeit Jean P.'s, in denen die lust- und leidvollen Erlebnisse seiner Protagonisten aus dem Blickwinkel des inneren Zensors betrachtet werden, sind nicht jedermanns Sache. Viele wollen lieber reines Sexgeflüster. Jean P. jedoch möchte gerne weiter der Frage nachgehen: was erleben die Heldinnen und Helden der Geschichten wirklich? Was geht in ihren Köpfen und in ihrer Seele vor? Was passiert mit ihnen, wenn sie sich verlieben und verlieren, sich verirren und finden? Jean P. freut sich, für die Geschichten, die sich um diese Fragen drehen, beim Verlag Telegonos-Publishing eine neue Heimat gefunden zu haben.
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
Tags
  • Buchverlosung
  • Empfehlung
  • blog
  • Frage
  • Gewinnspiel
  • Aktion
  • Kurzmeinung
  • weitere
Beiträge von Jean P.
  • Wieder sehr toll!

    Teresa
    Assi

    Assi

    Rezension zu "Teresa" von Jean P.

    Das Cover des Buches finde ich wunderschön und sinnlich. Die roten Lippen und die Haare der Frau sind sehr schön.Als der Autor Jean P. seine Verlegerin trifft ist er überrascht und verwirrt zu gleich, da sie ihn in einem Outfit, das er zu genau aus seinen Büchern kennt, empfängt. Es entspinnt sich eine Liebe zwischen ihnen, die von Lust und Leidenschaft geprägt ist. Aber es werden auch die Regeln, die er in seinen Büchern beschreibt eingehalten und so beginnt Teresas Erziehung durch ihn, was auch leichte Bestrafungen bei ...

    Mehr
    • 3
  • Auf der Brücke ihrer Blicke...

    Teresa
    EstherNovalis

    EstherNovalis

    Rezension zu "Teresa" von Jean P.

    "Jean, der Schriftsteller, besucht seine Verlegerin, um ein neues Projekt zu besprechen." - So leitet etwas nüchtern der Klappentext in eine alles in allem wunderschöne Liebesgeschichte ein – auch wenn sie schier unglaublich ist! Die Verlegerin hat die bisherigen Romane des Schriftstellers so verinnerlicht, dass sie alles daran setzt, ihn zu umgarnen und das, was er schreibt, zu leben. Wenn da nur nicht ihre „Sekretärin“ wäre, mit der sie ebenfalls innig verbunden ist. Ist da eine exquisite Ménage á trois im Anflug? Doch Jean und ...

    Mehr
    • 2
    JeanP

    JeanP

    16. September 2016 um 21:00
  • Toller dritter Teil

    Hochzeit auf Schloss B.
    Marenaj

    Marenaj

    26. August 2016 um 16:48 Rezension zu "Hochzeit auf Schloss B." von Jean P.

    Im dritten und letzten Teil der Schloß B. Trilogie begeben sich die Rothaarige und der Folterknecht auf Hausbesuch. Wird sich die Rothaarige dem Folterknecht unterordnen? Wer ist der Chauffeur? Ist er womöglich mehr als nur ein Chauffeur?Diese und weitere Fragen werden gelöst, mit expliziter Erotik gespickt, in Jean P.'s unverkennbaren Schreibstil erzählt.Wieder einmal hat es der Autor verstanden, Traum und Wirklichkeit geschickt miteinander zu verweben.

    • 2
  • Toller dritter Teil

    Hochzeit auf Schloss B.
    Marenaj

    Marenaj

    26. August 2016 um 16:48 Rezension zu "Hochzeit auf Schloss B." von Jean P.

    Im dritten und letzten Teil der Schloß B. Trilogie begeben sich die Rothaarige und der Folterknecht auf Hausbesuch. Wird sich die Rothaarige dem Folterknecht unterordnen? Wer ist der Chauffeur? Ist er womöglich mehr als nur ein Chauffeur?Diese und weitere Fragen werden gelöst, mit expliziter Erotik gespickt, in Jean P.'s unverkennbaren Schreibstil erzählt.Wieder einmal hat es der Autor verstanden, Traum und Wirklichkeit geschickt miteinander zu verweben.

  • Ein Top Buch

    Teresa
    Marenaj

    Marenaj

    27. July 2016 um 16:50 Rezension zu "Teresa" von Jean P.

    Wieder einmal durfte ich ein Buch dieses großartigen Autors lesen. Auch dieses Mal wurde ich nicht enttäuscht.Jean und Teresa … Autor und Verleger. Kann eine Verlegerin den Inhalt eines Buches leben? Oh ja, sie kann. Das zeigt uns Jean P. hier in diesem Buch. Wieder eine Geschichte über Dominanz und Unterwerfung, Erziehung, Vertrauen und natürlich über Liebe.Auf den Inhalt möchte ich hier nicht genauer eingehen, denn ich spoiler ungern. Jedoch kann ich so viel sagen: Seine Berufung als Autor in die Story einfließen zu lassen ist ...

    Mehr
    • 2
  • Wie immer ...

    Teresa
    Nathalie73

    Nathalie73

    24. July 2016 um 19:57 Rezension zu "Teresa" von Jean P.

    ... ein Lesevergnügen. Ich habe diesen Roman als Reziexemplar erhalten und danke dem Autor dafür recht herzlich.Wie schon bei der Undercoverreihe zeigt Jean P. hier auch wieder sein sprachliches Talent. Der Schreibstil ist wie gewohnt von ausgesuchten Passagen und Worten geprägt, was für mich die Bücher des Autors so besonders macht.Die erotischen Passagen sind sehr hintergründig, verstohlen - was wahrscheinlich den Reiz ausmacht. Es ist zu keiner Zeit vulgär oder irgendwie anstößig, weil es Jean P. versteht, mit Worten zu ...

    Mehr
    • 2
  • Teresa

    Teresa
    Pixibuch

    Pixibuch

    05. July 2016 um 20:02 Rezension zu "Teresa" von Jean P.

    Jean ist ein Schriftsteller. Er schreibt erotische Literatur. Er hat einen Termin bei einer neuer Agentin. Eine Frau möchte seine Bücher verlegen. Als er in das Büro kommt, empfängt sie ihn in einer schulmädchenhaften Bekleidung, so, wie er es in seinen Büchern schreibt. Die beiden verlieben sich ineinander, ihr Sex ist triebhaft, sie bekommen voneinander nie genug. Aber was ich wirklich erwähnen möchte, bei beiden Partnern ist die Liebe mit ihm Spiel, total. Bei einer Buchmesse präsentiert Teresa Jeans neues Buch. Und jede freie ...

    Mehr
  • Leserunde zu "Undercover!: Das Buch zur Serie" von Jean P.

    Undercover!
    JeanP

    JeanP

    zu Buchtitel "Undercover!: Das Buch zur Serie" von Jean P.

    Liebe Leser_innen hintergründiger erotischer Literatur! Endlich ist es so weit! Nach dem Erfolg meiner Undercover-Fortsetzungsserie hat sich mein Verlag entschlossen, das Ganze als Buch herauszubringen. Überarbeitet und mit den schon in der Serie angekündigten zusätzlichen Kapiteln wird es auch meine bisherigen treuen Undercover-Leser interessieren. Ich lade also recht herzlich zu einer Leserunde zu „Undercover! - Das Buch zur Serie“ ein. Worum es geht? So verkündet der Klappentext: Esther arbeitet als Reporterin bei einem ...

    Mehr
    • 282
  • Geschichte voller Fantasie und fantastischer Erotik

    Undercover!
    PascalKiefer

    PascalKiefer

    Rezension zu "Undercover!" von Jean P.

    GesamteindruckDie Reporterin Esther wird von ihrem wenig charmanten Redakteur zu einer Undercover-Recherche über eine Gesellschaft verdonnert, die sich in Schloss B. zusammenfindet. Das eindrucksvolle Schloss ist dabei Dreh- und Angelpunkt der Szenerien. Sie taucht immer tiefer in eine andere Welt aus Hierarchien, Positionen und eignen Regeln ein. Doch erst mit der Hilfe einer ihr nahestehenden Personen, die sich mit ihr in die Subkultur begibt, entdecken beide das in ihnen schlummernde Verlangen nach ... Getragen wird die ...

    Mehr
    • 2
    JeanP

    JeanP

    01. May 2016 um 11:59
  • Undercover!

    Undercover!
    Gelöschter Benutzer

    Gelöschter Benutzer

    Rezension zu "Undercover!" von Jean P.

    Neugierig geworden bin ich aufgrund des Covers und des Klappentextes und ich wurde nicht enttäuscht, denn was mich erwartet hat ist eine total spannende Geschichte! Der Autor versteht es nicht nur den Leser mitzureißen, sondern auch spannend zu schreiben und die Spannung kontinuierlich zu steigern. Gestern Abend noch angefangen und heute morgen habe ich das Buch schon beendet, denn ich konnte es wirklich nicht mehr weglegen. Worum es geht:"Esther arbeitet als Reporterin bei einem kleinen, aber erfolgreichen Indie-Mag. Eines Tages ...

    Mehr
    • 2
  • weitere