Jean P. Das Dienstmädchen - Eine erotische Träumerei

(10)

Lovelybooks Bewertung

  • 7 Bibliotheken
  • 4 Follower
  • 0 Leser
  • 4 Rezensionen
(9)
(0)
(1)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Das Dienstmädchen - Eine erotische Träumerei“ von Jean P.

Tamara, das Dienstmädchen tritt nach dem Besuch einer speziellen Dienstmädchenschule ihren Dienst bei einer Herrin an, der sie von deren Geliebtem geschenkt wurde. Während sie sich in intimsten Dingen für die Herrin und den Herrn hingibt, verliebt sie sich gleichzeitig in den Chauffeur. Vom Zwiespalt der Gefühle hin- und hergerissen begibt sie sich auf einen lust- und leidvollen Weg. Leseprobe: Göttinnengleich stand die Herrin in der geöffneten Tür, die ihr Bad mit ihrem Boudoir verband. Sie war vollkommen nackt. Ihre langen blonden Locken fielen über die Schultern bis zu ihren etwas ausladenden üppigen Brüsten herab. Sie stand mit leicht gespreizten Beinen da und stütze sich mit den Händen an die Türpfosten. In ihrem flaumigen Schamhaar schien ein Tröpfchen zu glitzern,aber es mochte auch sein, dass eine durch das Gegenlicht aus dem Bad erzeugte Spiegelung dafür sorgte, dass sie das Glänzen eines der Schamlippenpiercingringe wahrnahm. Die Herrin hatte ihr schon am zweiten Tag, als sie sie zum ersten Mal waschen musste, ohne irgendwelche Scheu erklärt, dass sie die Ringe für ihn trage. Nach der Plakette oder ähnlichen von Laura angedeuteten Insignien hatte sie sich nicht getraut zu fragen. Die Herrin musste ihren unbewusst darauf gerichteten Blick wohl wahrgenommen haben und sagte mit Beiläufigkeit in der Stimme, so als sei es das Normalste auf der Welt: „Heute Abend bekommst du deine Ringe. Er bringt jemanden mit, der es macht.“ Eine kleine Pause ließ sie ihr aber, damit das Gesprochene Zeit hatte zu wirken, bevor sie – nun im Befehlston – fortfuhr: „Und nun komm her und wasch mich!“ Die beiläufige Ungeheuerlichkeit der Information erzeugte Herzklopfen, aber sie war sich selbst nicht sicher, ob es mehr das bevorstehende Ereignis war, das es erzeugte, oder der durch die Nebeninformation entstehende Gedanke, dass – wenn der Herr käme und 'jemanden' mitbringe – es sich sicher um eine Fahrt handelte, die irgendwie mit der sogenannten Gemeinschaft zusammenhinge. Sie würde also möglicherweise den Chauffeur wiedersehen. Sie erschrak über sich selber und die in ihr schlummernden Erwartungen und konzentrierte sich nunmehr ganz auf ihre Aufgabe. Der Akt des Waschens hatte sich schon nach kurzer Zeit zu einem Ritual entwickelt, an dessen Ende die Reinigung und Liebkosung der Grotte stand. Ihre Zungenfertigkeit gefiel der Herrin und sie verbarg ihre Lust nie. Heute wollte sie es anders und Tamara hatte das Gefühl, als könnte ihr eine Belohnung widerfahren, als die Herrin sie bei der Hand nahm und sie an ihre breite Bettstatt im Zentrum des Boudoirs führte. Und als sie mit ihr vor dem merkwürdigen Gestell stehen blieb, das vor dem Fußende des Bettes aufgebaut war und das in ihr die Assoziation einer Kirchenbank auslöste, wusste sie, dass sie nunmehr über dessen Funktion aufgeklärt würde. „Knie dich hin!“, befahl ihr die Herrin und ging zu dem linken der mächtigen hinteren Bettpfosten, die ähnlich wie die ihres eigenen Bettes, aber in noch filigranerer Weise verziert waren. Bei genauerer Betrachtung konnte man barock gekleidete Liebespaare entdecken.

dAS KLIMGT GANZ SEXY UND SEHR SCHÖN

— Pixibuch

Tamara,tritt nach dem Besuch einer speziellen Dienstmädchenschule in die Dienste einer Herrin, Sie ist ein Geschenk von deren Geliebtem..Wä

— chrissi-2

Ein gelungenes, spritziges Werk, dass Lust darauf macht, zu erfahren, wie es mit Laura weiter geht und was sie noch alles in der Villa erleb

— LolaM

Stöbern in Erotische Literatur

The Club – Desire

LIEBE!!!

lauri_book_freak

Delicious Club 1

eine wunderschöner erotischer und sinnlicher Roman

anna1911

Sugar & Spice - Glühende Leidenschaft

Ein tolles Cover, aber leider haben die Story und der Schreibstil nicht überzeugt.

Thala

DARK LOVE - Dich darf ich nicht begehren

Das beste Buch der Reihe und ein mega Ende

Unicorn14

DARK LOVE - Dich darf ich nicht lieben

Guter Start die Trilogie! Konnte das Buch nicht mehr aus der Had legen!

Unicorn14

Calendar Girl - Ersehnt

Ein sehr spannendes und bewegendes Ende

Unicorn14

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Das Dienstmädchen

    Das Dienstmädchen - Eine erotische Träumerei

    Pixibuch

    Eine typische Geschichte von Jean P. Hier geht es um Tamara, die die Sklavinnenschule besucht hat. Sie wird von einer Herrin ersteigert.Ein Chauffeur holt sie ab,um sie zu der neuen Herrin zu bringen. Aber auf dem Weg dorthin verführt er sie. Er darf sie aber nur oral nehmen. Sie wird in das Leben der Herrin und deren Mann integriert. Von der Freundin Laura, selbst auchmals Sklavin, wird sie eingelernt.Tamara muß ihre neue Herrin beglücken, Ihr geht es dort gut. Sie hat Schränke voller Kleidung und jede Menge Dessous. Doch sie ist in der Chauffeur verliebt. Wie es weitergeht will ich nicht verraten. Denn jeder soll das Buch selbst lesen. Es knistert voller Erotik und doch spielen darin auch Gefühle eine große Rolle. Dieses Buch ist eigentlich nicht so devot. Doch am Schluß konnte ich nicht mehr entscheiden zwischen Traum und Realität.

    Mehr
    • 3

    JeanP

    18. July 2017 um 10:38
  • gelungener errotischer Roman mit Lust auf mehr

    Das Dienstmädchen - Eine erotische Träumerei

    chrissi-2

    04. October 2014 um 13:50

    Tamara,tritt nach dem Besuch einer speziellen Dienstmädchenschule in die Dienste einer Herrin, Sie ist ein Geschenk von deren Geliebtem..Während ihrer Tätigkeit bekommt sie Einblick in intimsten Dingen zwischen ihrer Herrin und deren Herrn ,Sie gibt sich beiden hin. Schon auf ihrer Hinfahrt zu ihrer neuen Herrin ist sie von deren Chauffeur beeindruckt und obwohl sie sich dagegen wehrt verliebt sich in ihn .Von ihren Gefühlen hin- und  hergerissen tritt sie einen lust- und leidvollen Weg an. Ein Roman voller Lust ,Leidenschaft und Erotik. Dem Autor gelingt es auf seine ganz spezielle Weise den Leser in den Bann der Geschichte zu ziehen, so dass sich dieser nicht als Außenstehender sondern Teil der Geschichte fühlt. Ein gelungener Roman der die Lust auf die weiteren Romane des Autors weckt. 

    Mehr
  • Das Dienstmädchen

    Das Dienstmädchen - Eine erotische Träumerei

    LolaM

    Laura hat ein Date mit "ihm" in einem Café. Sie ist angezogen von seiner Art, zeigt ihm was sie gerade alles an sexy Kleidung gekauft hat und führt eine lockere Unterhaltung mit ihm. Im weiteren Verlauf wird Laura, die zuvor zu einem "erotischen Dienstmädchen" ausgebildet wurde, zu einer alten Villa gefahren. Sie hat unterwegs noch Parkplatz-Sex mit dem Chauffeur. Sie ist wegen ihrer eigenen Lust hin und hergerissen und hat deswegen ein schlechtes Gewissen. Sie ist etwas "anders" geartet und sie konnte dieses noch nie zuvor ausleben. In der Villa angekommen, wird sie sodann von Tamara angwiesen, was sie anzuziehen hat und sie führt sie in diverse Verhaltensregeln ein. Nach und nach hat Laura Spaß an den Spielchen, die sie mit ihrer Herrin und dem Herrn ausübt. Insgesamt ein interessantes Werk, dass Lust darauf macht, zu erfahren, wie es mit Laura weiter geht und was sie noch alles in dieser Villa erwartet. Die Charaktere werden ausführlich beschrieben, so dass man sie sich gut vorstellen kann. Die Erotik kommt dabei nicht zu kurz!

    Mehr
    • 4

    JeanP

    24. July 2014 um 21:07
  • Das DIenstmädchen - zwischen Dienst und Gefühl

    Das Dienstmädchen - Eine erotische Träumerei

    MiniBonsai

    Hmmm, also... Geschrieben in einem gut verständlichen Deutsch (wenn da nur nicht immer das/dass wäre ;) ) und gut lesbar. Teilweise aber doch sehr bildlich, so dass meine Kopf-Bilder hinter den Beschreibungen nicht mehr her kamen; da wären manchmal "technische Zeichnungen" oder so hilfreich gewesen ;) Inhaltlich: Junge Frau schließt mit der Liebe ab, besucht eine "besondere" Dienstmädchenschule und wird nach erfolgreicher Absolvierung in hre erste (An)Stellung gekauft. Der DIenst an der/für die Herrin ist vom weiteren Lernen geprägt, aber auch davon,d ass sie doch die Liebe wieder entdeckt. Zum Schluß hat sie das Glück, zu dem Herrn zu kommen, den sie auch liebt. Insofern Happy End. Zwischendrin hatte ich mehrfach Sprünge wo ich nicht zuordnen konnte, was jetzt wieso passiert. Irgendwie fehlten mir da Überleitungen. Ein Mal wird es als vorheriger Traum gedeutet, aber das war mir zu unklar irgendwie... Nichts desto trotz ein Buch, das anschaulich die Dienste des Mädchens darstellt und aus dem Bereich des BDSM vor allem die Bereiche  Demut und Selbstaufgabe des Dienstmädchens sowie Verlässlichkeit und Sicherheit durch den Herrn/die Herrin wiederspiegelt. 

    Mehr
    • 2
  • Nachweihnachtliches Geschenk

    Das Dienstmädchen - Eine erotische Träumerei

    JeanP

    Liebe Freunde erotischer Literatur, vom 28.12. (mittags) bis zum 30.12. (mittags) gibt es meinen Roman "Das Dienstmädchen" zum kostenlosen Download bei amazon: http://www.amazon.de/Das-Dienstm%C3%A4dchen-erotische-Tr%C3%A4umerei-ebook/dp/B00FRKSVTA/ref=sr_1_1?s=digital-text&ie=UTF8&qid=1381494404&sr=1-1&keywords=Jean+P. Ich wünsche allen einen guten Abschluss des Jahres und einen guten Rutsch in das Neue! Jean P.

    Mehr
    • 13
  • Das Dienstmädchen - Appetizer

    JeanP

    13. April 2014 um 16:36

    Vom 14.-15.4.2014 gibt es einen kleinen 'Appetizer' zu meinem 'Dienstmädchen' kostenlos bei amazon.
    Wer einmal hineinschnuppern möchte:
    http://www.amazon.de/Das-Dienstm%C3%A4dchen-erotische-Tr%C3%A4umerei-Appetizer-ebook/dp/B00GP6HWUO/ref=la_B00FSKOHF6_1_5?s=books&ie=UTF8&qid=1397399267&sr=1-5

    Gruß
    Jean

  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks