Die Akademie: Undercover-Reloaded - 2

von Jean P. 
5,0 Sterne bei11 Bewertungen
Die Akademie: Undercover-Reloaded - 2
Bestellen bei:

Neue Kurzmeinungen

silvandys avatar

Ein spannender zweiter Teil, der neugierig auf mehr macht!

Nathalie73s avatar

In Teil 2 wird es spannend

Alle 11 Bewertungen lesen

Auf der Suche nach deinem neuen Lieblingsbuch? Melde dich bei LovelyBooks an, entdecke neuen Lesestoff und aufregende Buchaktionen.

Inhaltsangabe zu "Die Akademie: Undercover-Reloaded - 2"

Die Journalistin Esther ist mit einem neuen Undercover-Auftrag unterwegs. Sie recherchiert in der „Akademie“, einem elitären Institut der „Gemeinschaft von Schloss B.“. Auf dem Lehrplan stehen Themen wie „Erziehungsmaßnahmen im Spiegel der Literatur“, „Genderrollen im Wandel der Zeit“, „Jeux Dramatiques“ und „Spezielle Kommunikationstechniken“. Doch was spielt sich hinter den Kulissen ab? Gibt es dort die von Esthers Auftraggeberin vermuteten Intrigen? Als Esther auf alte Bekannte trifft, muss sie nicht nur um ihre Tarnung fürchten, sondern gerät ein ums andere Mal in pikante, gelegentlich auch haarsträubende und mitunter sogar gefährliche Situationen. In der zweiten Folge geht es endlich los in der Akademie. Esther staunt über das Angebot und lernt ihren Stundenplan kennen. Schon zu ihrem ersten Seminar kommt sie zu spät, was ihr nicht nur selbst peinlich ist, sondern unmittelbare Sanktionen nach sich zieht. Außerdem trifft sie alte Bekannte wieder und muss sich einmal mehr an ihre Zeit in Claires Liebesschule zurückerinnern.

Buchdetails

Aktuelle Ausgabe
ISBN:B01MRXGNFB
Sprache:Deutsch
Ausgabe:E-Buch Text
Umfang:19 Seiten
Verlag:telegonos-publishing
Erscheinungsdatum:13.12.2016

Rezensionen und Bewertungen

Neu
5 Sterne
Filtern:
  • 5 Sterne11
  • 4 Sterne0
  • 3 Sterne0
  • 2 Sterne0
  • 1 Stern0
  • Sortieren:
    Marenajs avatar
    Marenajvor 2 Jahren
    Ankunft

    … … in der Akademie. Durch die vielen neuen Eindrücke passiert Ester gleich der erste Fauxpas: sie kommt promt zu spät zur ersten Unterrichtsstunde. Was das zur Folge hat, brauche ich nicht extra zu erwähnen. Der zweite Teil hat es bereits in sich, einige Bekannte und viele neu Fragen tauchen auch, bevor die ersten überhaupt beantwortet sind. 
    Ich freue mich schon auf den dritten Teil der Reihe, der hoffentlich endlich mal die dringendste Frage beantwortet: Wer ist denn nun der Unbekannte, der Ester auf der Hinfahrt begleitete?
    Jetzt macht es Jean P. echt spanend.

    Kommentare: 1
    4
    Teilen
    silvandys avatar
    silvandyvor 2 Jahren
    Kurzmeinung: Ein spannender zweiter Teil, der neugierig auf mehr macht!
    Esther in der Akademie

    Esthers erster Tag an der Akademie verläuft anders als erwartet, und sie ist ob der Auswahl der Seminare mehr als überrascht. Leider kommt sie zum Einführungsseminar zu spät. Natürlich bleibt das nicht ohne Folgen. Ferner trifft sie eine alte Bekannte wieder, kann aber so gar nicht einschätzen, was sie von ihr in der neuen Funktion halten soll.
    Auch dieser Teil der Serie ist spannend und sie endet leider viel zu schnell. Der Leser bleibt neugierig zurück und fiebert schon dem nächsten Teil entgegen, um mit der Protagonisten mehr über die Akademie herauszufinden. Hoffentlich dauert das Erscheinen des nächsten Teils nicht allzu lange….

    Kommentare: 1
    7
    Teilen
    Nathalie73s avatar
    Nathalie73vor 2 Jahren
    Kurzmeinung: In Teil 2 wird es spannend
    Der Schulalltag geht los ...

    ...und Esther tappt am ersten Tag direkt ins Fettnäpfchen. Sie trifft auf alte Bekannte, die jedoch eine völlig andere Funktion als erwartet einnehmen und Esther muss sich erneut fragen, in was sie dahinein geraten ist.
    Im zweiten Teil der Kurzgeschichtenserie wird dem Leser schnell klar, auf was er sich einstellen kann: Das Ausleben von Fantasien, auf geschmackvolle Erotik und auf eine neugierige Protagonistin. Man schaut Esther über die Schulter und will wissen, was sie noch alles erlebt.

    Kommentare: 1
    2
    Teilen
    EstherNovaliss avatar
    EstherNovalisvor 2 Jahren
    Kurzmeinung: Ein netter "Stundenplan" ...
    "Stundenplan"

    Das ist ja ein 'netter' Stundenplan, den sich der Autor da für die „Bachelorette“ ausgedacht hat. Hört sich sogar irgendwie ganz realistisch an und doch vermutet man, dass sich dahinter „anderes“ verbergen mag. Das bestätigt sich, als die Protagonistin zu spät zu ihren ersten Seminar kommt. Da wird prompt ein „Exempel“ statuiert und sie beginnt zu ahnen, was da noch so alles auf sie zukommen wird. Dies „Ahnungen“ bekommen Aufwind durch die Begegnungen mit 'alten Bekannten' – da tauchen, wie man das aus Jean P.'s Universum kennt, zwei ehemalige „Mitschülerinnen“ aus Claires Liebesschule auf. Die eine ist nun „Lehrerin“. Ob Esther sich ihnen ggb. outet? Man möchte ihr fast raten, es nicht zu tun, so zieht einen der Autor hinein in die Story, die leider wieder genau da zu Ende ist, wo es brenzlich wird! Geschickte Taktik, Jean!


    Kommentare: 1
    6
    Teilen
    MiniBonsais avatar
    MiniBonsaivor 2 Jahren
    Kurzmeinung: ein Appetithäppchen für die nächste(n) Folge(n)
    Der Unterricht beginnt

    Esther kommt nach ihrer Bahnfahrt (Folge 1) nun in der Akademie anund muss sich zurecht finden.
    Die Unterrichtsfächer lassen schon einigen Spielraum für weitere Folgen.

    Die erste Unterrichtstunde wird für Esther zur Herausforderung - aber auch eine Anknüpfung an ihre Vergangenheit.
    Der Praxisbezug im Unterricht bringt dem Leser/der Leserin lustvolle Minuten.

    Insgesamt aber wieder ziemlich kurz - ein Appetithäppchen, das mich hungrig auf die nächste Folge zurück lässt.

    Kommentare: 1
    5
    Teilen
    P
    Pixibuchvor 2 Jahren
    Die Akademie: Untercover-Reloaded -2

    Der zweite Teil hat es wirklich in sich. Esther ist in der Akademie angekommen und von den vielen Kursen total verwirrt. Und prompt kommt sie in die erste Vorlesung etwas zu spät. Dort sieht sie auch erfreut Mariella. Doch als sie dieser erfreut zuwinkt, ist sie ganz erbost. Sie ist jetzt hier die Leiterin. Und Esther wird bestraft. Etliche Hiebe auf den nackten Po und dann trägt sie noch ein rotes Höschen, das muß natürlich sofort ausgezogen werden. Der Herr mit dem Nadelstreifenanzug sieht Esthers Auspeitschung von Fenster aus zu und lächelt milde, Die Zwillinge haben miteinander geflüstert. Zur Strafe müssen sie Liegestützen machen und dabei an einem künstlichen auf dem Boden befestigten Penis lutschen. Das ist bestimmt ein Kunststück. Esther erkennt ein paar Leute aus der Liebesschule. Aber alle schalten auf Unbekannt. Jetzt läutet zu allem Unglück auch nach das Handy. Felix ist dran. er geht mit Tina zur Ladys Night. So, leider ist dieser Teil schon zu Ende und ich möchte weiterlesen.

    Kommentare: 2
    5
    Teilen
    Assis avatar
    Assivor 2 Jahren
    Esther in der Akademie

    Endlich ist Esther in der Akademie angekommen und kommt prompt zu spät zu einem Kurs, was gleich zu einer Bestrafung durch die Lehrerin führt. Sie entdeckt auch alte Bekannte. Es stellen sich ihr immer wieder neue Fragen, die auf eine Beantwortung drängen. Mal sehen, wann Esther und auch der Leser diese beantwortet bekommen.
    Durch dieses Taktik macht Jean P. den Leser nur noch neugieriger, was sehr geschickt ist. Ich warte jetzt erst mal sehnsüchtig auf den nächsten Teil.
    Fazit:
    Jean P. weiß, wie er den Leser bei der Stange hält.

    Kommentare: 2
    3
    Teilen
    A
    Anastasia65vor einem Jahr
    telegonos_Verlags avatar
    telegonos_Verlagvor 2 Jahren
    HeinzRochholls avatar
    HeinzRochhollvor 2 Jahren

    Gespräche aus der Community zum Buch

    Neu

    Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach

    Hol dir mehr von LovelyBooks