Jean Plaidy besser bekannt als Victoria Holt Königreich des Herzens

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(1)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Königreich des Herzens“ von Jean Plaidy besser bekannt als Victoria Holt

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Königreich des Herzens

    Königreich des Herzens
    Reasworld

    Reasworld

    23. November 2013 um 00:17

    Inhalt: Elisabeth I., geliebt, gehasst, verraten... Als 2 Tochter Heinrichs VIII. war sie nichts viel wert. Ein Sohn musste her, dafür heiratete Heinrich VIII. 6 Ehefrauen, und eine gebar ihm den gewünschten Sohn.  Mit 3 Jahren als illegetim erklärt, mit 25 geliebte Königin Englands. 45 Jahre hat sie als Alleinregendin auf dem Thron Englands gesessen. Ihr leben Lang hat Elisabeth nur eine Liebe gehabt, Robert Dudley, den sie niemals heiraten darf. Elisabeth schafft es während ihrer Regendschaft, die schlimmen Erinnerungen an die Inquisition zu verbannen, aber sie konnte diese mildern. Ihr war es wichtig, Frieden im Lande zu haben, weshalb es ihr auch schwer fiel den Gerichtsbeschluss für die Hinrichtung Maria Stuard zu unterschreiben. Sie war sowieso sehr gefühlsbetont, besonders wenn es um Verwande ihrer Mutter, Anne Boylen, ging. Schönheit war ihr besonders wichtig, weshalb sie sich nur mit Frauen und Männern "geschmückt" hatte, die besonders hübsch waren. Doch ihr absoluter Liebling war ihre große Liebe, ihm verzieh sie alles. Elisabeth starb alleine in ihrem Schloß, denn all ihre Freunde und enge Vertraute starben vor ihr. Meinung: Jean Plaidy hat ein atemberaubendes Buch geschrieben. Auch wenn ich selten Zeit hatte mehr als 10 Seiten zu lesen (weil ich halb drüber eingeschlafen bin auf Grund der Uhrzeit), ich habe so gut mit Elizabeth mitfühlen können, wie sie sich gefühlt hatte unter ihrem Vater, dessen einziges Ziel es war einen männlichen Thronerben zu bekommen. Das Buch bekommt von mir 5/5 Bücher

    Mehr