Jean Teulé Der gehörnte Marquis

(4)

Lovelybooks Bewertung

  • 7 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 1 Leser
  • 2 Rezensionen
(1)
(1)
(1)
(1)
(0)

Inhaltsangabe zu „Der gehörnte Marquis“ von Jean Teulé

Ein derartiges Gefährt hat man am Hofe des Sonnenkönigs noch nie gesehen. Soeben ist Louis Henri de Montespan in einer gehörnten Kutsche vorgefahren, um seine Gattin Françoise von König Ludwig XIV. zurückzufordern. Der vor Eifersucht schäumende Marquis hat sich längst zum Pariser Gespött gemacht, sträubt er sich doch mit aller Macht gegen eine große Gunst: Seine Frau hat der Sonnenkönig zur Lieblingsmätresse erwählt! Im ganzen Land kursieren bereits höhnische Lieder, und Molière verfasst sogar ein Stück über den wütenden Gehörnten. Doch dieser sinnt weiter auf Rache. Nachdem sein Plan fehlgeschlagen ist, den König mit Syphilis anzustecken, scheint ihm nichts anderes übrig zu bleiben, als Françoise aus Versailles zu entführen. Jean Teulés preisgekrönter Bestseller ist die aberwitzigste wahre Liebesgeschichte, die Sie je gelesen haben!

Stöbern in Historische Romane

Nachtblau

Der Weg einer mutigen jungen Frau in kein selbstbestimmtes Leben

Buecherfreundinimnorden

Sommer in Edenbrooke

Romantisches Buch, das mich sofort gepackt hat. Obwohl der Verlauf der Geschichte absehbar ist, konnte ich das Buch kaum aus der Hand legen.

Jinscha

Die Farbe von Milch

Die Sprache verzaubert und hat einen wundervollen Klang. Der Inhalt macht wütend und traurig. Die Geschichte zieht einen in den Bann.

BarbaraWuest

Marlenes Geheimnis

Frauenroman mit einem fesselnden historischen Hintergrund, den ich kaum aus der Hand legen mochte.

Bibliomarie

Fortunas Rache

Ein sehr guter und spannender historischer Roman, der neugierig auf Band 2 macht.

Corpus

Das Haus in der Nebelgasse

Spannend geschrieben mit sympathischen ( und auch weniger sympathischen) Charakteren - hat mich gefesselt!!

Readrat

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Der gehörnte Marquis" von Jean Teulé

    Der gehörnte Marquis
    *Arienette*

    *Arienette*

    10. April 2010 um 08:31

    Was für ein Buch: respektlos, direkt, derb und komisch darüber hinaus.
    Endlich mal ein historischer Roman, der die Dinge beim Namen nennt -so, wie es wohl wirklich gewesen ist mit den Gepflogenheiten am Hofe.
    Da wird man direkt veranlasst zu recherchieren, was Fakt ist und was der Phantasie des Autoren entsprungen ist.

  • Rezension zu "Der gehörnte Marquis" von Jean Teulé

    Der gehörnte Marquis
    Ein LovelyBooks-Nutzer

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    20. June 2009 um 22:36

    Empfohlen von der Zeitschrift Brigitte als ideale Sommerliteratur bzw Urlaubsliteratur, machte ich mich auf und kaufte es. Die Geschichte hört sich gut an. Und gerade wenn man historisch angehaucht ist, ist das Thema sehr interessant. Jetzt bin ich in der Hälfte des Buches und schwanke stark zwischen Begeistung und völliger Ablehnung. Auf der einen Seite ist es herrlich geschrieben, mit Witz und Ironie auf der anderen Seite finde ich es ordinär und vulgär. Mein Wunsch in der Zeitmaschine in die Zeit des Sonnenkönigs zu reisen, den hab ich gründlich zu den Akten gelegt. Es wird nichts umschnörkelt, verschönt und bunt gemalt. Nein, der Leser bekommt einen Eindruck in das Leben und das ist alles andere als bunt und farbenfroh. Ganz anders als es uns so manch historischen Filmen oder Literatur weiß gemacht wird. All die Themen, die oft ausgelassen werden (Sex, Hygiene, Lebensweise,...) werden beleuchtet und die sind nicht spaßig. In wieweit das Thema historisch korrekt ist, kann ich noch nicht sagen, dafür hab ich mich zu wenig mit der Geschichte befasst. Da ich mich immer noch nicht entscheiden kann, wie ich zu dem Buch stehe, vergebe ich nur 3 Sterne. Dennoch eine angenehme Urlaubslektüre, die sicherlich so manchen zum schmunzeln, lachen oder Kopf schütteln anregt.

    Mehr