Neuer Beitrag

Nightingale78

vor 2 Monaten

(3)

Meine Meinung

Wir schreiben das Jahr 2017 und ich habe vor kurzem einen Klassiker lesen durfen, von welchem ich noch nie zuvor gehört hatte. Wieso ich Bücher und Verlage liebe? Weil fast vergessene Geschichten, egal wann, den Weg zu neuen Lesern finden. Junge Leser, die verzaubert werden. LIEBER DADDY LONG LEGS ist eine kleine wahrlich erfrischende Perle. Diese wurde von Barbara König, verantwortliche Verlagschefin des Königskinder Verlags, ausgegraben.

Im Mittelpunkt der Erzählung steht das Mädchen Judy Abbott. Man begleitet Judy/Jerusha während ihres Weges vom Waisenmädchen zur stolzen College-Absolventin. Dieser Zeitraum erstreckt sich über vier Jahre. Einen Einblick in das gesellschaftliche Leben eines College-Mädchens von vor über 100 Jahren zu bekommen, ist sehr interessant gewesen.

Abgesehen von Judy selbst, deren Charakter Jean Webster wirklich liebenswert, lebendig, impulsiv und willensstark gezeichnet hat, sind eine der Stärken, die entzückenden Beschreibungen der Freuden und Prüfungen des neuen Alltags der Protagonistin. Für die junge Frau ist dies eine faszinierende und überwältigende Zeit, denn zum ersten Mal werden ihr Erfahrungen zuteil, welche für die meisten Menschen selbstverständlich sind. Dieses Gefühl hat Webster dem Leser ganz wundervoll vermittelt.

Das besondere an dem Buch ist, dass es bis auf das erste Kapitel, komplett als Brieferzählung verfasst worden ist. Diese Briefe richtet Judy an ihren unbekannten Gönner, der ihr die Ausbildung möglich macht und die Teil der Vereinbarung sind. Doch für Judy werden diese Briefe sehr viel mehr, als nur Pflicht. Man spürt die Freude mit welcher sie ihren neuen Alltag den von ihr ernannten »Daddy Long-Legs« schildert. Es sind humorvolle, lebensfrohe und auch so manches Mal leidenschaftliche Texte. Ich hatte viel Freude das junge Mädchen auf ihrem Weg der Selbstverwirklichung zu begleiten.

Aufgepeppt wird die Geschichte zusätzlich mit unwahrscheinlich zauberhaften Zeichnungen, welche Judy in ihre Briefe einfließen lässt. Sie stehen so manches Mal für die Untermalung einer Emotion und haben mich nicht selten zum Schmunzeln gebracht. Eine wundervolle Idee! Hier spürt man wieder die detailverliebte Gestaltung, für die der Königskinder Verlag steht und die ich so liebe.


Fazit

Dieses Büchlein ist wahrhaftig ein Klassiker. Eine ganz besondere Geschichte in Briefform, lebt untersetzt mit zauberhaften Zeichnungen, in neuem Glanz auf. Judy Abbott ist eine lebendige und ausdrucksstarke Protagonistin, die uns zeigt, jeden sich bietenden Moment in vollen Zügen zu nutzen.

Autor: Jean Webster
Buch: Lieber Daddy-Long-Legs
Neuer Beitrag

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach!

Hol dir mehr von LovelyBooks